Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Locked Topic Um eine gute Papstwahl (Gelesen: 1.225 mal)
Br.Johannes-Marcus (fjm)
Admin (Leiter)
*******
Offline


Ich sende euch wie Schafe
unter die Wölfe!

Beiträge: 2.161
Standort: 48703 Stadtlohn
Mitglied seit: 15.05.2000
Geschlecht: männlich
Um eine gute Papstwahl
14.02.2013 um 11:57:20
 
 Smiley
Herr Jesus Christus, Du Hirte und Haupt Deiner Kirche,
wir bitten Dich, steh Deinen Dienern, den Kardinälen,
die Deinen Stellvertreter hier auf Erden wählen,
in all ihrem Tun mit der Kraft Deines Segens bei.
Sende ihnen den Heiligen Geist, dass sie Deinen
Willen erkennen und einen würdigen Nachfolger
des Petrus, auf den Du Deine Kirche gebaut hast,
wählen mögen.
Dadurch schenke uns in Deiner Güte einen Papst,
der wahrhaft an uns Deine Stelle vertritt, uns
entflammt durch seinen Eifer, uns beschämt durch
seinen Wandel, uns trägt durch seine Liebe, uns
stärkt durch seine Geduld, uns segnet durch seine
Gebete, und weidet durch seine Lehre und uns
reinigt und läutert zu Deinem heiligen Volke und
zum unbefleckten Gottesdienst im Geist und in der
Wahrheit.
Der Du lebst und herrschst mit Gott dem Vater in
der Einheit des Heiligen Geistes, Gott von Ewigkeit
zu Ewigkeit. Amen.

(nach Bischof J.M. Sailer)

28. Februar 2013 um 20:00 bis 24. März 2013 um 23:00!!!

Lasset uns beten:
Ewiger Gott, du bist der Hirt,
der seine Herde beschützt
und durch die Zeiten führt.
Gib der Kirche einen Papst,
dessen heiliges Leben dir gefällt
und dessen Hirtensorge deinem Volk
den rechten Weg weist. Amen.

(Tagesgebet aus der Votivmesse
"Pro eligendo Papa",
"Für den zu wählenden Papst"
aus dem Römischen Messbuch.)


Warum diese Gebetsinitiative?
”Während der Sedisvakanz und ganz besonders während der Zeitdauer,
in der die Wahl des Nachfolgers Petri erfolgt, ist die Kirche in ganz
besonderer Weise mit den Hirten und vor allem mit den Kardinälen,
die den Papst wählen, verbunden und erfleht von Gott den neuen Papst
als Geschenk seiner Güte und Vorsehung. Deshalb muss die
Gesamtkirche nach dem Beispiel der christlichen Urgemeinde, von der
die Apostelgeschichte (vgl. 1, 14) spricht, mit Maria, der Mutter Jesu,
geistig vereint einmütig im Gebet verharren; so wird die Wahl des
neuen Papstes kein vom Volk Gottes isoliertes Geschehen sein,
das ausschließlich das Wahlkollegium betrifft, sondern in gewissem Sinn
eine Handlung der ganzen Kirche.“

(Apostolische Konstitution “Universi Dominici Gregis“ 84, über die Papstwahl)


[Q: Bild - ecclesiaeveritas]
« Zuletzt geändert: 17.06.2013 um 23:20:28 von Brigitta B »  

Eine Stimme ruft in der Wüste des Unglaubens: Kehrt um! Tut Buße! Das Reich Gottes ist nahe! Erhebt euch vom Schlaf, denn siehe euer König kommt!
Zum Seitenanfang
IP gespeichert