Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Locked Topic Die schmerzhaften Geheimnisse (Gelesen: 1.052 mal)
Margret FJM
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herr und mein Gott!
Mein Gott und mein Alles!

Beiträge: 2.778
Mitglied seit: 27.04.2004
Geschlecht: weiblich
Die schmerzhaften Geheimnisse
12.08.2005 um 13:34:41
 
Schmerzensmutter Maria! Ich trauere mit dir um der Leiden deines Sohnes willen, der für uns Blut geschwitzt hat; der für uns gegeißelt und mit Dornen gekrönt worden ist; der für uns das Kreuz getragen hat, und der für uns gekreuzigt worden ist.
Ach, das ganze Leben Jesu war nur ein einziges Kreuz, und auch du bist durch deine innigste Liebe zu Ihm an dieses Kreuz geheftet gewesen!
Deine Seele ward in Wahrheit von einem Schwert durchbohrt.
Denn er litt die Peinen des verwundeten Körpers, und du die Peinen der mitleidenden Seele.
Alle Wunden, die Seinen hochheiligen Leib bedeckten, sind in deiner Seele zu einer einzigen Wunde gesammelt.

Wahrhaft bist du jetzt "Maria", denn die Bedeutung deines Namens "Bitterkeit" ist nun erfüllt durch alle Leiden deines Sohnes, die gleichfalls deine Leiden sind.
O Mutter Gottes, erfülle denn auch mein Herz mit Liebe zu Jesus und drücke in mein Innerstes Sein ganzes Leiden hinein, auf dass auch ich mit Ihm leide.
Eure Wunden, o mein Jesus und du, Jungfrau Maria, sind ja meine Genesung in der Zeit und mein Heil durch alle Ewigkeit! Amen.

(vom hl. Bonaventura)
« Zuletzt geändert: 08.07.2013 um 07:54:57 von Brigitta B »  

Gott, du bist mein Gott, dich suche ich! Meine Seele dürstet nach dir, mein Leib schmachtet nach dir wie dürres, lechzendes Land ohne Wasser. So schaue ich im Heiligtum nach dir aus, um deine Macht und Herrlichkeit zu sehen. Denn deine Huld ist köstlicher als Leben; meine Lippen sollen dich preisen.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert