Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Locked Topic Wie schimmernde Morgenröte (Gelesen: 961 mal)
Margret FJM
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herr und mein Gott!
Mein Gott und mein Alles!

Beiträge: 2.778
Mitglied seit: 27.04.2004
Geschlecht: weiblich
Wie schimmernde Morgenröte
14.08.2005 um 12:27:44
 
Wie schimmernde Morgenröte, strahlend wie die Sonne, im lieblichen Glanze des Mondes steigt Maria empor zum höchsten Himmel.

Heute besteigt die Königin der Welt den Thron der Herrlichkeit, sie, die den gebar, der vor dem Morgenstern ist.

Aufgenommen über Engel, erhebt sie sich auch über Erzengel. Alle Verdienste der Heiligen lässt sie hinter sich.
Den sie einst an ihre Brust gedrückt, den sie in die Krippe gebettet, sieht sie jetzt als König über alles in der Herrlichkeit des Vaters.

Für uns flehe deinen Sohn an, O Jungfrau der Jungfrauen, durch die Er unsere Natur angenommen und uns die Seinige darbietet.

Dir sei Lob, Allerhöchster, der Du aus der Jungfrau geboren bist:

Ehre sei auch dem unaussprechlichen Vater und dem Heiligen Geiste. Amen


(Heiliger Petrus Damiani)
« Zuletzt geändert: 18.06.2013 um 13:49:54 von Brigitta B »  

Gott, du bist mein Gott, dich suche ich! Meine Seele dürstet nach dir, mein Leib schmachtet nach dir wie dürres, lechzendes Land ohne Wasser. So schaue ich im Heiligtum nach dir aus, um deine Macht und Herrlichkeit zu sehen. Denn deine Huld ist köstlicher als Leben; meine Lippen sollen dich preisen.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert