Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Locked Topic REISESEGEN für Medju-Pilgerfahrt (Gelesen: 1.545 mal)
Schwester
Ehrenhalber
****
Offline


Das Kreuz machte mich
neu!

Beiträge: 126
Mitglied seit: 13.04.2003
Geschlecht: weiblich
REISESEGEN für Medju-Pilgerfahrt
30.09.2005 um 09:34:58
 
Reisesegen

Heiliger Erzengel Raphael, du Schirmherr aller Reisenden, begleite sie mit deinen Legionen von Engeln und errette sie vor den Fallstricken der Mächte der Finsternis. Beschütze sie auf jeder Fahrt! Und alle, die ihnen begegnen!

Heiliger Erzengel Michael, verteidige sie vor den heimtückischen Angriffen des bösen Feindes und auf ihrer  Schutzengel Bitten stürze ihn hinab in den Abgrund der Hölle, dass er ihnen nicht zu schaden vermag.

Heiliger Erzengel Gabriel, bringe du der himmlischen Königin mit all deinen Engeln und ihren Schutzengeln jenen Gruß dar, mit dem du sie auf Erden geehrt und erbitte ihnen eine gute Fahrt.

Der heilige Erzengel Gabriel mit Maria, der heilige Erzengel Raphael mit Tobias, der heilige Erzengel Michael mit seiner ganzen himmlischen Heerschar möge sie begleiten, führen und sie beschützen und bewahren vor allen Fallstricken ihrer sichtbaren und unsichtbaren Feinde.

Amen.  

--------------------------------------------------------
Smiley


Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Gebet
Herr Jesus Christus, du hast mich berufen, dass ich mit dir zum Vater gehe. Mit dir will ich allzeit auf dem Wege bleiben. Sei das Wort, auf das ich höre und dem ich folge. Sei das Licht, das mich erleuchtet. Sei die Kraft, die mich erfüllt. Sei der Beistand, der mich nicht verlässt. Mach mich vollkommen eins mit dir und lass mich zur ewigen Vollendung gelangen. Amen.

Kyrie
Herr Jesus Christus, du bist von Ort zu Ort gewandert, um die Frohe Botschaft zu verkünden. - Herr, erbarme dich.
Du bist den Weg zum Kreuz gegangen, um uns von der Last der Sünde zu befreien. - Christus, erbarme dich.
Du hast nach deiner Auferstehung die beiden Jünger nach Emmaus begleitet, um ihnen das Wort Gottes zu erschließen. - Herr erbarme dich.

Oratio
Lasset uns beten. Herr, unser Gott, du bist das Ziel und die Erfüllung aller unserer Wege. Deshalb bitten wir dich am Beginn unserer Wallfahrt um deinen Segen durch Christus, unseren Herrn. Amen.

Lesung: Lk 2, 41-49
Lesung aus dem heiligen Evangelium nach Lukas.
Die Eltern Jesu gingen jedes Jahr zum Paschafest nach Jerusalem. Als er zwölf Jahre alt geworden war, zogen sie wieder hinauf, wie es dem Festbrauch entsprach. Nachdem die Festtage zu Ende waren, machten sie sich auf den Heimweg. Der junge Jesus aber blieb in Jerusalem, ohne dass es seine Eltern merkten. Sie meinten, er sei irgendwo in der Pilgergruppe, und reisten eine Tagesstrecke weit; dann suchten sie ihn bei den Verwandten und Bekannten. Als sie ihn nicht fanden, kehrten sie nach Jerusalem zurück und suchten ihn dort. Nach drei Tagen fanden sie ihn im Tempel; er saß mitten unter den Lehrern, hörte ihnen zu und stellte Fragen. Alle waren erstaunt über sein Verständnis und über seine Antworten. Als seine Eltern ihn sahen, waren sie fassungslos, und seine Mutter sagte zu ihm: „Kind, wie konntest du uns das antun? Dein Vater und ich haben dich voll Angst gesucht." Da sagte er zu ihnen: „Warum habt ihr mich gesucht? Wusstet ihr nicht, dass ich in dem sein muss, was meinem Vater gehört?"

Psalm 122

Kehrvers: Wir sind Gottes Volk und ziehn zum Haus des Vaters.

Ich freute mich, als man mir sagte: * „Zum Haus des Herrn wollen wir pilgern."
Schon stehen wir in deinen Toren, Jerusalem: Jerusalem du starke Stadt, * dich gebaut und fest gefügt.
Dorthin ziehen die Stämme hinauf, die Stämme des Herrn, * den Namen des Herrn zu preisen.
Erbittet für Jerusalem Frieden! * Wer dich liebt, sei in dir geborgen!
Friede wohne in deinen Mauern, * in deinen Häusern Geborgenheit!
Wegen meiner Brüder und Freunde * will ich sagen: In dir ist Friede!
Wegen des Hauses des Herrn, unseres Gottes, * will ich dir Glück erflehen.
Ehre sei dem Vater und dem Sohn * und dem Heiligen Geist,
wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit * und in Ewigkeit. Amen.
Kehrvers: Wir sind Gottes Volk und ziehn zum Haus des Vaters.

Heiligen-Litanei

Gott Vater, Ursprung und Ziel unseres Lebens. - Erbarme dich unser.
Gott Sohn, Weg, Wahrheit und Leben. - Erbarme dich unser.
Gott, Heiliger Geist, Licht auf unseren Wegen. - Erbarme dich unser.
Heilige Gottesmutter Maria - Bitte für uns.
Heiliger Petrus - Bitte für uns.
Heiliger Paulus - Bitte für uns.
Ihr Heiligen Apostel - Bittet für uns.
Heiliger Erzengel Michael - Bitte für uns.
Heiliger Erzengel Raphael - Bitte für uns.
Heiliger Christopherus - Bitte für uns.

Segensgebet

Lasset uns beten. Gott, du hast deinen Knecht Abraham auf allen Wegen unversehrt behütet. Du hast die Söhne Israels auf trockenem Pfad mitten durch das Meer geführt. Durch den Stern hast du den Weisen aus dem Morgenland den Weg zu Christus gezeigt.
Geleite auch uns auf unserer Wallfahrt zu Heiligtum (...). Lass uns deine Gegenwart erfahren, mehre unseren Glauben, stärke unsere Hoffnung und erneuere unsere Liebe. Schütze uns vor allen Gefahren und bewahre uns vor jedem Unfall. Führe uns glücklich ans Ziel unserer Fahrt und lass uns wieder unversehrt nach Hause zurückkehren. Gewähre uns schließlich, dass wir sicher das Ziel unserer irdischen Pilgerfahrt erreichen und das ewige Heil erlangen. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn. Amen.


Fürbitten:
Wir beten zu Gott, der uns auf allen Wegen des Lebens nahe ist.
Himmlischer Vater, geleite uns auf unserer Wallfahrt nach .... damit wir das Ziel glücklich erreichen und gesund heimkehren.
Lass uns auf unserer Wallfahrt dir näherkommen.
Gib, dass wir unterwegs Menschen kennenlernen, die brüderlich mit uns verbunden sind.
Steh allen bei, die in diesen Tagen unterwegs sind.
Gewähre deinen Schutz denen, die daheim bleiben.

Vater unser

Kyrie eleison. Christe eleison. Kyrie eleison. - Vater unser im Himmel ....

Segensbitte
Der allmächtige und barmherzige Gott segne und behüte uns, er schenke unserer Wallfahrt reiche Frucht und führe uns zum ewigen Leben. Amen.

Zum Abschluss:
Gegrüßet seist du, Maria ... - oder ein entsprechendes
Wallfahrtsgebet.



« Zuletzt geändert: 12.06.2013 um 19:08:03 von Brigitta B »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert