Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Locked Topic In allen Versuchungen! (Gelesen: 840 mal)
Margret FJM
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herr und mein Gott!
Mein Gott und mein Alles!

Beiträge: 2.778
Mitglied seit: 27.04.2004
Geschlecht: weiblich
In allen Versuchungen!
04.11.2005 um 15:20:54
 
Bete mit dem hl. Ludwig Maria Grignion von Montfort!

O Maria, meine liebste Mutter, ich entsage meinem naturhaften Denken, meinem eigensinnigen Wollen, meiner Eigenliebe. Ich entsage aller Selbstsucht und jeder ungeordneten Anhänglichkeit...
O Maria, meine liebste Mutter, Dir gebe ich mich ganz hin; nimm Besitz von mir. Dein Geist möge mich erfassen, mich erleuchten und leiten. Eins mit Dir will ich jetzt beten; -
jetzt mein Tagwerk verrichten,
jetzt treu den Willen Gottes erfüllen,
jetzt geduldig leiden,
jetzt schweigen,
jetzt dieses Opfer bringen,
jetzt die Demut üben,
jetzt mich selbst vergessen können usw...
O liebster Heiland, durch Maria gebe ich mich Dir ganz hin. O Jesus und Maria, laßt mich eins mit Euch sein. Ich vereinige mich mit Eurem Sein, mit Eurem Wirken, mit Euren Meinungen. - Ich in Euch und Ihr in mir! Amen.

Die Heiligen sagen uns:

Gebet ist immer Trost in Krankheit und Leid. Gebet nimmt diese zwar nicht immer hinweg, aber es hilft Krankheit und Leid besser zu verstehen, hilft sie ergebener tragen und letztlich in Segen wandeln.

Darum:

Herr, Dein Wille gescheh', wenn ich es auch nicht versteh'.
Herr, Dein Wille gescheh', wo ich geh' und steh'.
Herr, Dein Wille gescheh', und tut's auch noch so weh!

"Jesus zur heiligen Katharina von Siena
Gib dich Mir ganz hin wie das kleine Kind, dessen Leid leise einschlummert in der Wärme der mütterlichen Arme!"
« Zuletzt geändert: 18.06.2013 um 13:41:46 von Brigitta B »  

Gott, du bist mein Gott, dich suche ich! Meine Seele dürstet nach dir, mein Leib schmachtet nach dir wie dürres, lechzendes Land ohne Wasser. So schaue ich im Heiligtum nach dir aus, um deine Macht und Herrlichkeit zu sehen. Denn deine Huld ist köstlicher als Leben; meine Lippen sollen dich preisen.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert