Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Locked Topic Aufopferung der täglichen heiligen Messen... (Gelesen: 1.992 mal)
Margret FJM
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herr und mein Gott!
Mein Gott und mein Alles!

Beiträge: 2.650
Mitglied seit: 27.04.2004
Geschlecht: weiblich
Aufopferung der täglichen heiligen Messen...
05.02.2006 um 13:48:14
 
AUFOPFERUNG DER TÄGLICHEN HEILIGEN MESSEN AUF DER GANZEN WELT

O Ewiger, Dreieiniger Gott, ich mache die Meinung, an allen Heiligen Messen, die in den nächsten 24 Stunden auf der ganzen Welt gefeiert werden, einen solchen Anteil zu gewinnen, als wenn ich ihnen persönlich beiwohnte, mit jenem Glauben und jener Hingabe, wie sie die besten und heiligsten Gläubigen beim Heiligen Messopfer auf Erden haben.
Ich möchte daran jenen Anteil haben, als wenn alle diese Heiligen Messen für mich selbst gelesen würden.
Mein erstes Hauptanliegen ist die Erlangung der Gnade eines frommen Lebens und eines seligen Sterbens.
In alle diese Heiligen Messen empfehle ich auch die Anliegen des Heiligsten Herzen Jesu, des Heiligen Vaters, Unseres Bischofs und meines eigenen Seelsorgers, sowie die Arbeiten und Anliegen aller Priester der ganzen Heiligen Kirche und aller katholischen Priesterseminare der ganzen Welt. Ferner die weltliche Obrigkeit, damit sie in allem Gottes Heiligen Willen, erfülle und seine größere Ehre fördere. Ich schließe meine Eltern, Geschwister und Verwandten ein.

(Hier kannst du alle mit Namen nennen, die du ganz besonders einschließen willst. Ganz besonders schließe ich ein: N.N., N.N. usw…alle die ich im + Herzen trage, alle die mir je begegnet sind von Empfängnis an, und noch begegnen werden bis zum letzten Atemzug)
(Hier hast du die schönste Gelegenheit, deine Gebetsverpflichtungen gegen andere wirksam zu erfüllen. Du magst noch so viele einschließen; der eine verkürzt den Gnadenanteil des andern nicht im geringsten.)


In diese Heiligen Messen empfehle ich auch meine Freunde und Bekannten und alle, die mir jemals im Leben Gutes taten und noch tun. Auch alle, für die ich zu beten verpflichtet bin, für die ich zu beten versprochen habe und die für mich beten.
Ich schließe auch ein alle meine Feinde und Verfolger der Heiligen Kirche. Ich opfere ferner alle Heiligen Messen auf als ebenso viele Flehrufe für die Bekehrung und Rettung der sündigen Welt, vor allem jener Menschen, die im Unglauben, Heidentum und Irrglauben und in schweren Sünden dahinleben.
Ich empfehle in diese Heiligen Messen, o Allbarmherziger Gott, alle, die in den nächsten 24 Stunden sterben werden, und unter diesen besonders alle unbußfertigen Sünder and alle, die mir verwandt; befreundet und bekannt sind. Amen.
O Heiliger Dreieiniger Gott, in alle Heiligen Messen der nächsten 24 Stunden schließe ich alle Armen Seelen des Fegefeuers ein und bitte Dich: Laß die Sühneverdienste der Erlösung ihnen durch diese Heiligen Messen so wirksam zuteil werden, als wenn sie eigens für jede einzelne Seele gefeiert würden. Insbesondere empfehle ich darein:
Alle meine verstorbenen Verwandten: meine Eltern, Großeltern, Geschwister und fernen Verwandten; alle geistlichen und weltlichen Vorgesetzten; alle Wohltäter, Freunde und Bekannten; alle Feinde, die mir und denen ich im Leben Übles wünschte oder tat. Alle Feinde und Verfolger der Heiligen Kirche, der Priester und Gläubigen; alle, für die ich zu beten verpflichtet bin, für die ich zu beten versprochen habe und die meinem Gebete empfohlen wurden; alle, an deren Fegefeurestrafen ich schuld bin; alle, die in den letzten 24 Stunden ins Fegefeuer gekommen sind. Amen.

« Zuletzt geändert: 16.06.2013 um 23:28:05 von Brigitta B »  

Gott, du bist mein Gott, dich suche ich! Meine Seele dürstet nach dir, mein Leib schmachtet nach dir wie dürres, lechzendes Land ohne Wasser. So schaue ich im Heiligtum nach dir aus, um deine Macht und Herrlichkeit zu sehen. Denn deine Huld ist köstlicher als Leben; meine Lippen sollen dich preisen.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert