Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Sticky Topic ACHTUNG - ACHTUNG - ACHTUNG (Gelesen: 3.131 mal)
Br.Johannes-Marcus (fjm)
Admin (Leiter)
*******
Offline


Ich sende euch wie Schafe
unter die Wölfe!

Beiträge: 2.164
Standort: 48703 Stadtlohn
Mitglied seit: 15.05.2000
Geschlecht: männlich
ACHTUNG - ACHTUNG - ACHTUNG
04.08.2006 um 19:58:31
Beitrag drucken  
ACHTUNG VIRUS-Mails unterwegs!!!

Unter folgenden Titel gehen E-Mails mit unserer Internet-E-Mailadresse zu ...

Quote:
International AG Ebay [opksxf@Glaubensforum.de]

und
Quote:
International AG Ebay [sa@glaubensforum.de]

BITTE nicht ÖFFNEN! Sondern löschen!!! Sie sind nicht von uns und nicht von Ebay ...

ACHTUNG VIRUS-Mails unterwegs!!!



Eine zur Zeit besonders häufige Form des Online-Betrugs ist das Versenden gefälschter eBay-Rechnungen. Diese im Anhang von E-Mails verschickten Dokumente können ein so genanntes Trojanisches Pferd enthalten. Das ist ein kleines Programm, mit dem Ihr eBay-Passwort und andere persönliche Daten ausgespäht werden sollen.
eBay verschickt Rechnungen niemals als E-Mail-Anhang. Ihre aktuelle eBay-Rechnung finden Sie stets in "Mein eBay".

Achtung: Wenn Sie eine solche gefälschte Rechnung erhalten, öffnen Sie niemals das angehängte Dokument.

Sollten Sie das Dokument versehentlich geöffnet haben, benutzen Sie ein aktuelles Anti-Virus-Programm, um den Trojaner zu entfernen. Loggen Sie sich erst wieder von diesem Computer bei eBay oder anderen Online-Diensten ein, wenn Sie sicher sind, dass das Trojanische Pferd von Ihrem Computer entfernt wurde.
« Zuletzt geändert: 13.10.2006 um 14:02:30 von Br.Johannes-Marcus (fjm) »  

Eine Stimme ruft in der Wüste des Unglaubens: Kehrt um! Tut Buße! Das Reich Gottes ist nahe! Erhebt euch vom Schlaf, denn siehe euer König kommt!
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Br.Johannes-Marcus (fjm)
Admin (Leiter)
*******
Offline


Ich sende euch wie Schafe
unter die Wölfe!

Beiträge: 2.164
Standort: 48703 Stadtlohn
Mitglied seit: 15.05.2000
Geschlecht: männlich
ACHTUNG - ACHTUNG - ACHTUNG
Antwort #1 - 12.08.2006 um 09:06:34
Beitrag drucken  
Weitere Virenwarnung ...


Liebe Leser des GF. und Mitautoren ...
Liebe Mitglieder und Freunde...

hin und wieder prüfe ich die angebotenen Seiten unserer User. Und nicht alles ist erfreulich, einige HP'Angebote haben wir sogar löschen müssen. Nun ist uns aufgefallen, daß Angebote zu Smilies (div. Art und Größe) nicht nur ins sexistische udn diabolische übergehen, was auf unseren Seiten selbstverständlich nichts zu suchen hat, auch unser VIRENSCANNER schlägt auf solchen Seiten immer öfters Alarm.
Solltet ihr euch fragen, weshalb soviele Viren bei euch einlaufen, dann prüft euer Angebot und die HP's wo ihr reingeht.
Oft, scheinbar harmlose und 'lustige' Seiten sind Fanggruben für Viren, denen geht es letztentlich nur um euren PC' - das er den Geist aufgibt und ihr was neues kauft - kaufen müsst. Einige Haker spezialisieren sich darauf um in HP's Viren zu verstecken; die durch Betrachtung der Seiten auf den hauseigenen PC gelegt und ggf. durch E-Mails weitergetragen werden.

Zum Schutz unserer Leser bitten wir alle Anbieter ihrer Seiten, die auch Smiliesseiten anbieten, diese zu prüfen und ggf. zu löschen. Auf persönlicher Rückfrage teile ich gerne mit, bei wem wir solch WARNUNGEN vernehmen durften.

Unendlich ewiges Vergelts GOTT für Euer Verständnis.
Euer Br.Johannes-Marcus, der sich sorgende ...
 unentschlossen
  

Eine Stimme ruft in der Wüste des Unglaubens: Kehrt um! Tut Buße! Das Reich Gottes ist nahe! Erhebt euch vom Schlaf, denn siehe euer König kommt!
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Helene
Besucher
Offline


Ich bin die Art Schaf,vor
der sich Wölfe fürchten

Beiträge: 17
Standort: Schwäbische Alb
Mitglied seit: 19.07.2006
Geschlecht: weiblich
Re: ACHTUNG - ACHTUNG - ACHTUNG
Antwort #2 - 12.08.2006 um 09:54:44
Beitrag drucken  
Huhu

Deswegen ist es doch auch ratsam eine Firewall,nicht die ab WindowsXP eigene Variante  auf dem PC zu haben und zusätzlich auch ein gutes Virenprogramm am PC zu haben.Beides so eingestellt dass  bevor Installationen getätigt werden a) die Zertifikate der Seiten geprüft werden und b) dies nur geschehen kann wenn der PCeigner sein ok dazu gibt.
Auf Viren sollte man seinen PC wöchentlich prüfen.Die Firewall läuft selbstredend ständig mit.und EMail anhänge nur von bekannten Personen öffnen wenn man vorher ausgemacht hat dass diese was im Anhang mitschicken.Die gängigen Emailanbieter lassen meist schon Virenscanner  mitlaufen um ihre Kunden zu schützen.trotzdem ist es ratsam alles 2 Mal zu prüfen und Anhänge vor jedem runterladen auf Viren etc zu prüfen.

Laufen diese Seiten eigentlich über nen privaten Server oder über einen Anbieterserver? Hier wäre es dann auch mal nötig für den oben genannten Schutz zu sorgen um eben solche Fremdmailversendungen zu verhindern.Und den Server etc mal auf Trojaner prüfen denn so oft wie hier die Meldung läuft dass ihr Virusversender seid liegt die Vermutung nahe dass ihr euch ein Trojapferdchen eingesammelt habt.



Gottes Segen

Andi
  
Zum Seitenanfang
YIMAIM  
IP gespeichert
 
Br.Johannes-Marcus (fjm)
Admin (Leiter)
*******
Offline


Ich sende euch wie Schafe
unter die Wölfe!

Beiträge: 2.164
Standort: 48703 Stadtlohn
Mitglied seit: 15.05.2000
Geschlecht: männlich
Re: ACHTUNG - ACHTUNG - ACHTUNG
Antwort #3 - 12.08.2006 um 12:39:15
Beitrag drucken  
Ich bin von den Computer-AusbremsProgrammen weggegangen... Sie haben zwar gute Namen (Norton, Symantec) - nehmen gutes Geld, aber im ganzen hatten wir mehr Probleme. Immer langsamer wurden die Gerätschaften. Dann versuchten wir es mit dem gutbenoteten Panda, der nicht zu teuer ... aber genau so ein bremser ist.

Wir nutzen jetzt AntiVir (für 20 € jl.) und Ad-Aware (für O,00 €) beides erfüllt ihren Zweck. Was AntiVir nicht findet, das säubert bei regelmäßiger Anwendung (mindest 1x wöchentlich, bei täglicher Internetnutzung) das, was der andere nicht erkannt hat.

Tipp: Wenn mal ein Programm nicht läuft; eine Datei sich nicht öffnen lässt... lass beides einmal über den PC laufen und alles läuft wieder. Das sind unsere Erfahrung.
Für Kenner, also wenn sich a bissl mehr auskennt, gibt es ein Superprogramm, um den PC regelmäßig von Datenmüll zu säubern. Es fängt an wie Staub, dann sammelt sich ein Berg an und irgendwann schreit ein PC nach Hilfe. Ich erinnere mich an die 80er Jahre... Meine ersten hatten 20 MB Platten und das war viel. Schon bei 40 MB hatten wir sorgen, das wir die Übersicht verlieren. Gerade habe ich eine 360 GB Platte angeschlossen ... Also x 18000 soviel, vor 26 Jahren. Und mein Platz reicht noch immer nicht ... naja... derzeit geht es ... aber nicht lange, weil die Radiodaten soviel Platz brauchen.
Ach so das Spezialprogramm heist: XP-Clean (20 €). Aber Vorsicht! Unkundige können nicht nur Datensalat bereiten, sondern tatsächlich seinen PC für sehr lange Zeit ausschalten  Zwinkernd
  

Eine Stimme ruft in der Wüste des Unglaubens: Kehrt um! Tut Buße! Das Reich Gottes ist nahe! Erhebt euch vom Schlaf, denn siehe euer König kommt!
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Br.Johannes-Marcus (fjm)
Admin (Leiter)
*******
Offline


Ich sende euch wie Schafe
unter die Wölfe!

Beiträge: 2.164
Standort: 48703 Stadtlohn
Mitglied seit: 15.05.2000
Geschlecht: männlich
ACHTUNG - ACHTUNG - ACHTUNG
Antwort #4 - 02.02.2007 um 14:11:24
Beitrag drucken  
ACHTUNG VIRUS-Mails unterwegs!!!

Unter folgenden Titel gehen E-Mails mit unserer Internet-E-Mailadresse zu ...


BKA - BKA Abteilung 12647 (oder andere Nummern) - Bundeskriminalamt BKA, die E-Mail-Absendeadresse lautet ...@bka

ops ... "Sehr geehrte Damen und Herren,

das Herunterladen von Filmen, Software und MP3s ist illegal und wird mit bis zu 5 Jahren Freiheitsentzug bestraft.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Ihr Rechner unter der IP 217.71.103.40 erfasst wurde.
Ihre Daten wurden uns von Ihrem Provider zu Verfügung gestellt und eine Strafanzeige wurde erlassen.
In dem angeführten Anhang finden Sie die Strafanzeige mit dem Aktenzeichen Nr.:# 130067
Drucken Sie diese bitte aus und faxen Sie diese mit einer Stellungname an uns zu.
Eine Kopie der Strafanzeige wird Ihnen in den nächsten Tagen schriftlich zugestellt.

Hochachtungsvoll
i.A. Jürgen Stock

Bundeskriminalamt BKA
Referat LS 2
65173 Wiesbaden
Tel.: +49 (0)611 - 55 - 12331
Fax.: +49 (0)611 - 55 - 0
"

Inkl. Zip.Datei bzw. angebliche TXT.Datei, die Viren beinhalten ...

Also haben wir angefragt beim bka
:
Wir erbitten Auskunft!

a.) wir haben die ausgeweisene Datei nicht geöffnet und vom Virenscanner abfangen lassen.
b.) selbst wenn diese Mekdung echt sein sollte, fragen wir uns ... was das soll.
    nicht unerlaubtes wird bei uns getan. Für alles gibt es eine Erlaubnis bzw. wurde eine Lizens erworben.
c.) Sollte es wirklich missbrauch Ihrer Adresse von Dritten sein, erstatten wir hiermit Strafantrag gegen unbekannt. Alle erforderlichen Daten stellen wir in diesem Falle, bei Rückfrage zur Verfügung.

Gesegneten Morgen.

Wir planen einen Redaktionsbeitrag zum Theme... erbitten deshalb um ein Aktenzeichen und ggf. Stellungnahme.

Mit freundlichem Segensgruß
Br.Johannes-Marcus (FJM)


und das ist die Antwort:  BKA warnt/te vor gefälschten E-Mails mit BKA-Absender
« Zuletzt geändert: 22.05.2014 um 15:06:45 von Br.Johannes-Marcus (fjm) »  

Eine Stimme ruft in der Wüste des Unglaubens: Kehrt um! Tut Buße! Das Reich Gottes ist nahe! Erhebt euch vom Schlaf, denn siehe euer König kommt!
Zum Seitenanfang
IP gespeichert