Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Normal Topic Leib+Blut Christi (Gelesen: 941 mal)
Br.Johannes-Marcus (fjm)
Admin (Leiter)
*******
Offline


Ich sende euch wie Schafe
unter die Wölfe!

Beiträge: 2.244
Standort: 48703 Stadtlohn
Mitglied seit: 15.05.2000
Geschlecht: männlich
Leib+Blut Christi
14.10.2006 um 09:18:20
Beitrag drucken  
Quote:
ER schreibt: Ich habe das Gefühl das am Altar schon gelogen wird! Das ist mein Leib.der für Euch hingegeben wird. Das ist mein Blut, das ich für Euch vergossen habe. Gut ......Den Leib bekommen wir, aber W O  ist das Blut ( Wein )? Ist das wirklich nur für die Geweihten? Ich dachte immer es sei für alle Christen. Und Jesus hat es auch so gewollt, dass alle sein Blut zu trinken bekommen. Ich glaube Jesus ist darüber sehr traurig. Ich bin fest davon überzeugt, dass uns das Blut Christi  in unserem Glauben noch mehr stärken wird. Wir brauchen das Blut. Gebt es uns endlich. Es steht uns zu.

Ich bitte um Antwort

Gott zum Gruss  ER






Friede sei mit Dir, [...] Nun zu Deiner Aussage ...

Vergelt's GOTT für diesen Hinweis ... habe da schon in div. Katechesen geschrieben (im Apostolat). Werde es aber als nächsten Punkt aufgreifen, weil diese Aussage nicht ganz stimmt, dass wir kein Blut Christi bekommen.
Laut Lehre der r.k. Kirche und Jesu an mich, ist im Leib des Herrn auch das Blut gegeben. Also, Jesus ist in der Eucharistie ganz enthalten und nicht geteilt!


In einer Botschaft spricht er deutlich zu mir, dass er sich schon wünscht, dass wir würdig das Blut Christi empfangen sollen. Dann aber so wie es die Lehre der r.k. Kirche erlaubt... Der Priester muss selbst die Hostie in den Kelch tauchen und mir dann auf die Zunge legen. Und genau damit hätten über 90% der Kirchgänger wieder Probleme, weil sie ja die Handkommunion vorziehen. Und die Kelchgeräte dürfen Laien gar nicht berühren!

Die evgl. Kirche macht uns vor, aber sie haben kein Blut Christi und auch nicht den Leib Christi: Der Geist dieser protestantischen Linie weht schon zu sehr in der r.k. Kirche und wird uns noch der letzten Gnadengabe berauben, weil wir lieber solchen Geistern folgen als dem Lehramt und dem Papst.

Jesus verlangt, dass wir erst einmal richtig mit Katechesen unterwiesen werden, was da eigentlich am Altar vor sich geht und was mit den Sakramenten ist ... insbesondere wenn es um den würdigen Umgang und Empfang von JESUS in der Eucharistie geht.

Nur weil wir nicht unterwiesen sind, gibt es nun Forderungen mit Aussagen, die nicht stimmen ... MYSTISCH und DOGMATISCH ist die Ausage falsch: wir bekämen nicht das Blut Christi ... denn, so wiederhole ich es noch einmal: JESUS ist GANZ und GAR, mit LEIB und Blut - Menschheit und Gottheit in der Eucharistie, in der kl. Hostie enthalten...

Wir beten um Erkenntnis, damit zumindest die r.k. Christen ein einheiltliches Band bilden und in KOMMUNION mit dem Herrn und Seiner Kirche sind und bleiben.

Es gibt da noch viel mehr zu sagen ... das aber in der kommenden Katechese ...

Lieben Segensgruß
Br.JM
  

Eine Stimme ruft in der Wüste des Unglaubens: Kehrt um! Tut Buße! Das Reich Gottes ist nahe! Erhebt euch vom Schlaf, denn siehe euer König kommt!
Zum Seitenanfang
IP gespeichert