Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Normal Topic Hilfe für die Armen Seelen im Fegefeuer (Gelesen: 556 mal)
Inka
Ritter der Unbefleckten
****
Offline


In tiefer Liebe für JESUS,
MARIA und JOSEF

Beiträge: 2.736
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 20.08.2006
Geschlecht: weiblich
Hilfe für die Armen Seelen im Fegefeuer
30.10.2006 um 13:15:17
Beitrag drucken  
Das Fegfeuer ist ein Ort der Reinigung wo die Seelen von ihren Sünden geläutert, gereinigt werden. Bis sie strahlend in das himmlische Jerusalem einziehen dürfen. Im Fegfeuer haben sie nur einen Sinn, so steht in Titus 2 Kap. 13 in Warten auf die selige Hoffnung und das Erscheinen der Herrlichkeit unseres großen Gottes und Heiland Jesus Christus.- Sie haben solch ein Verlangen ganz rein vor Gott zu erscheinen. Deshalb sind sie im geduldigen erwarten auf den Herrn. So wie uns im Himmel viele Wohnungen bereitet sind, gibt es viele Orte im Fegfeuer wo sich die Armen Seelen befinden je nach schwere ihrer Sünden. Dort haben sie keine Möglichkeit mehr etwas für sich zu tun. So steht im Joh. 9 Kap 4 wir müssen die Werke dessen der mich sandte, vollbringen, solange es Tag ist; es kommt die Nacht, da niemand zu wirken vermag. Doch eins können und dürfen die Armen Seelen tun uns helfen. Sie haben zwar nicht die Möglichkeit dadurch aus dem Fegfeuer zu kommen, aber Sie können sich dadurch ihre Zeit verkürzen. Deshalb sollten wir oft die Armen Seelen um Hilfe bitten. Doch wie können wir die Armen Seelen aus dem Fegfeuer helfen ?

Wenn vom 1-8 November täglich für die Armen Seelen gebetet wird kann ein Ablass erreicht werden. Doch das wertvollste ist die heilige Messe andächtig, oft für die Armen Seelen zu besuchen. Für uns ist dies auch von großen nutzen. Besser als alle gelesenen Messen nach dem Tod. Oft Fehlt einer Armen Seele nur noch eine für sie gelesene Messe von uns, um in den Himmel zu kommen.

Die Sühne sollt auch bedacht werden, in dem die Leiden als Sühne für die Armen Seelen der Mutter Gottes übergeben werden.
So steht im 2 Makk 12 Kap. Vers 45  Weiter hatte er im Auge, dass  jene die in Frömmigkeit zur Ruhe eingehen, der herrlichste Gnadenlohn aufbewahrt ist: ein heiliger und frommer Gedanke ! Darum ließ er für die Gefallenen das Sühneopfer darbringen, damit sie von der Sünde erlöst würden.

Weitere Gebete die sehr nützlich sind für die Armen Seelen ist das Beten vom Rosenkranz und der Kreuzweg,

anzünden von geweihten Kerzen und der Gebrauch vom Weihwasser. In der Finsternis werden die Kerzen den Armen Seelen ein schwaches Licht sein und das Weihwasser gibt ihnen für ganz kurz Erleichterung ihrer Pein.

Einige Seelen haben es versäumt zu Lebzeiten Almosen in jeglicher Form zu geben. Deshalb sollte man reichlich aufopfernd für die Armen Seelen geben. Es wird ihnen dadurch auch zeitliche Strafen erlassen.

Einer Ordensfrau ist einmal eine verstorbene Mitschwester erschienen für die sie viel gebetet hatte und bat sie bete für mich die 7 Bußpsalme  
Psalm 6 Bittere Not    
Psalm 32 Bekenntnis und Vergebung der Sünden  
Psalm 38 Klage Krankheit und Schuld    
Psalm 51 Reue und Umkehr      
Psalm 102 Klage und Trost    
Psalm 130 De profundis    
Psalm 143 Hilferuf in Todesgefahr

Nachdem die Ordensfrau diese Gebete andächtig für die Mitschwester gebetet hatte, erschien ihr diese im hellen Licht. Bedankte sich fürs Gebet und das sie jetzt in den Himmel dürfte. Opfern auch wir für die Armen Seelen diese 7 Bußpsalme auf.


Worte der Liebesflamme des Unbefleckten Herzens Mariens
Wer sich auf meine Liebesflamme beziehend 3 Ave Maria betet befreit eine Seele aus dem Fegefeuer. Wer sich im Monat November auf die Liebesflamme des Unbefleckten Herzens Mariens bezieht und 1 Ave Maria betet, befreit 10 Arme Seelen aus dem Fegefeuer.


Durch die Große Verheißung Deiner Liebesflamme des Unbefleckten Herzen erbarme Dich der Armen Selen im Fegfeuer.


Tugendübungen sind auch gute Werke, jeden Tag sollten wir eine Tugend vornehmen und uns darin üben. Diese Akte durch unseren Schutzengel der Muttergottes übergeben, damit die Verdienste den Armen Seelen zu gewendet wird. Zum Beispiel innere Akte der Demut und Selbstverleugnung vollziehen für die Seelen die Leiden wegen ihrer Hoffart und andere verachtet haben. Etwas was den Armen Seelen noch helfen kann ist die Gute Meinung in Gottes Namen Jesus alles dir zu liebe, alles für dich, heiligstes Herz Jesu.

Egal was wir auch gutes aus Liebe tun, den Armen Seelen wird es sehr hilfreich sein. So lasst uns gleich etwas für die Armen Seelen tun, denn wir werden nicht wissen, ob wir nicht selbst einmal eine Arme Seele sein werden und dann Hilfe brauchen.

Herr erbarme dich der Armen Seelen und das Ewige Licht leuchte ihnen. Amen


Inka
« Zuletzt geändert: 02.11.2014 um 20:37:03 von Brigitta »  

Der Himmel auf Erden ist überall,
wo ein Mensch von Liebe zu Gott, zu seinen
Mitmenschen und zu sich selbst erfüllt ist.

Hildegard von Bingen
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Brigitta
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herz für JESUS, MARIA
und JOSEF

Beiträge: 4.477
Mitglied seit: 12.10.2006
Geschlecht: weiblich
Re: Hilfe für die Armen Seelen im Fegefeuer
Antwort #1 - 07.11.2006 um 14:03:40
Beitrag drucken  
Tautropfen für die Armen Seelen

durch unsere Schutzengel für die Armen Seelen. Ewiger Vater, ich opfere Dir auf die Verdienste des kostbaren Blutes Jesu, Deines geliebten Sohnes, zum Troste der Armen Seelen im Fegfeuer.

Versäumen wir es nicht, jede Gelegenheit zu benützen, um die große Pein der Seelen im Fegfeuer zu lindern. Wenn wir nicht viel tun können, so tun wir doch wenig.
Das geringste kleine Werk trägt bei zu ihrer Erlösung.
Hier folgen einige leichte Übungen, welche, in Vereinigung mit Christi Leiden aufgeopfert, die Armen Seelen erquicken, trösten und ihre Qual erleichtern können:
Eine Heilige Messe für sie feiern lassen.
Die Heilige Messe für sie aufopfern.
Eine Anbetung des Allerheiligsten Sakramentes für sie aufopfern oder einen Rosenkranz.
Das kostbare Blut dem ewigen Vater für die Armen Seelen aufopfern.
Fünf Vater unser zu Ehren der fünf Wunden beten.
Oftmals "Heiligstes Herz Jesu sei meine Liebe" beten.
Ihnen oft Weihwasser schenken.
Einen Ablass für sie gewinnen.
Ein geweihtes Licht für sie brennen lassen.
Eine Viertelstunde früher aufstehen.
Eine Demütigung freundlich hinnehmen.
Verdienst von Schmerzen und Leiden ihnen schenken.
Schwere Arbeit ihnen aufopfern.
Rauhe Behandlung sanftmütig ertragen.
Ein härteres Lager nehmen.
Die Augen im Zaume halten.
Keine unnütze Reden anhören.
Ein hartes Wort überhören.  
Kälte oder Hitze für sie tragen.
Wenig reden.
Ein kleines Almosen geben. Einen Kranken besuchen und ihn trösten.
Keinen unnützen Besuch machen.
Einen Fehler des Nächsten verschweigen.
Jemanden zum Guten anleiten.
Abbruch beim Frühstück, Abendessen sich auferlegen.


aus Gnadennovene für die Armen Seelen v. Franz Speckbacher
« Zuletzt geändert: 02.11.2014 um 20:37:20 von Brigitta »  

Jesus, Maria und Josef, ich liebe Euch  Smiley rettet Priesterseelen, rettet alle Seelen, erbarmt Euch der Armen Seelen im Fegefeuer, der Sterbenden und der Ungeborenen
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert