Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Normal Topic Erdbestattung - Feuerbestattung (Gelesen: 6.601 mal)
Brigitta B
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herz für JESUS, MARIA
und JOSEF

Beiträge: 4.440
Mitglied seit: 12.10.2006
Geschlecht: weiblich
Erdbestattung - Feuerbestattung
01.11.2006 um 13:19:18
Beitrag drucken  
Ein Grund weshalb nur Erdbestattung in Frage kommen soll...
(Genesis) 1.Buch Mose 3,19

19 Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen, bis du wieder zu Erde werdest, davon du genommen bist. Denn du bist Erde und sollst zu Erde werden.
  

Jesus, Maria und Josef, ich liebe Euch  Smiley rettet Priesterseelen, rettet alle Seelen, erbarmt Euch der Armen Seelen im Fegefeuer, der Sterbenden und der Ungeborenen
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Brigitta B
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herz für JESUS, MARIA
und JOSEF

Beiträge: 4.440
Mitglied seit: 12.10.2006
Geschlecht: weiblich
Re: Erdbestattung - Feuerbestattung
Antwort #1 - 26.07.2007 um 22:07:21
Beitrag drucken  

1 Korinther 15,  42-53    

53   Denn dieses Verwesliche muß anziehen Unverweslichkeit, und dieses Sterbliche muß anziehen Unsterblichkeit
  

Jesus, Maria und Josef, ich liebe Euch  Smiley rettet Priesterseelen, rettet alle Seelen, erbarmt Euch der Armen Seelen im Fegefeuer, der Sterbenden und der Ungeborenen
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Inka
Helfer des Admin
****
Offline


In tiefer Liebe für JESUS,
MARIA und JOSEF

Beiträge: 2.860
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 20.08.2006
Geschlecht: weiblich
Re: Erdbestattung - Feuerbestattung
Antwort #2 - 27.07.2007 um 10:11:40
Beitrag drucken  
Der Friede des lieben Gottes sei mit uns allen

Jesus selbst hat einmal in einer Privatoffenbarung gesagt das wir unseren Leib nicht verbrennen lassen sollen. Jesus und Maria waren auch mit ihren Leib in den Himmel aüfgefahren. So könnten wir Menschen doch dieses auch und man bedenke wieviele Heilige gestorben sind und der Leib blieb un verwehst.


Liebe Grüße Inka.
  

Mt5/14
Ihr seid das Licht der Welt.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Br.Johannes-Marcus (fjm)
Admin (Leiter)
*******
Offline


Ich sende euch wie Schafe
unter die Wölfe!

Beiträge: 2.247
Standort: 48703 Stadtlohn
Mitglied seit: 15.05.2000
Geschlecht: männlich
Erdbestattung - Feuerbestattung
Antwort #3 - 27.07.2007 um 11:14:57
Beitrag drucken  
In unseren Infos haben wir darüber berichtet [50 + 51]. Ich denke es gibt eine weitere und damit auch klare Aussage, ohne damit die Autorität des kirchlichen Lehramtes in Frage zu stellen.
Diese sagt ja zur > Feuerbestattung <, wenn dabei nicht die Auferstehung geleugnet wird. Da ist aber genau die Gefahr. Wie konnte bei Exhumierungen die Unverweslichkeit festgestellt werden? In dem der Verstorbene in die Erde gelegt wird. Wie ein Saatkorn.

Ein Saatkorn, ja damit neues Leben daraus erwachsen kann.

Und nun der Beweis zur Unsinnigkeit der Feuerbestattung.

Legt das Saatgut in die Erde und schaut was passiert! Es wächst neues Leben daraus. Der Kreislauf ALLER Dinge.
Und nun verbrenne das Saatgut und lege die Asche in die Erde. Was passiert? NICHTS!!!

Die Argumentation, dass man keinen Platz mehr habe um Erdbestattungen zu vollziehen, lasse ich auch nicht gelten. Man findet immer ausreichend Platz für Autostellplätze. Aber für eine pietätvolle Bestattung hat man kein Geld.
Am Ende bleibt noch das Gedankengut der Freimaurerei, welche das oberste Ziel haben, mit solchen Irrtümern das Volk vom wahren Glauben wegzubringen. Dazu schrieb ich schon an anderer Stelle.

Ich leugne damit nicht die Auferstehung, wenn der Körper durch Gewalt - gegen meinen Willen vernichtet wird. Wenn ich aber diesem Übel zustimme, was bleibt mir dann?

Man stelle sich nur vor, CHRISTUS wäre nicht ins Grab gelegt, sondern verbrannt worden ...
So wie Christus, so auch wir! Denn wir sind der Tempel GOTTES. Und den soll man heiligen und nicht zerstören.
« Zuletzt geändert: 06.01.2012 um 19:42:20 von Brigitta B »  

Eine Stimme ruft in der Wüste des Unglaubens: Kehrt um! Tut Buße! Das Reich Gottes ist nahe! Erhebt euch vom Schlaf, denn siehe euer König kommt!
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Brigitta B
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herz für JESUS, MARIA
und JOSEF

Beiträge: 4.440
Mitglied seit: 12.10.2006
Geschlecht: weiblich
Re: Erdbestattung - Feuerbestattung
Antwort #4 - 15.06.2008 um 22:36:08
Beitrag drucken  
So streng war es früher, gefunden im Gottesdienst 1950  Seite 264

Gesät wir ein sinnlicher Leib, auferstehen wird ein geistiger Leib

Der Leib des Menschen ist ein Wunderwerk Gottes und die Wohnung der Seele.
Er ist  g e a d e l t  d u r c h  die  h e i l i g e n   S a k r a m e n t e.

Der Leib des Menschen wird bei der Auferstehung am Jüngsten Tage wieder belebt,
mit der unsterblichen Seele vereinigt und nimmt dann für alle Ewigkeit teil an der Verklärung oder Verdammnis.
D a r u m  umgibt die Kirche die Beerdigung des Menschen mit ihren heiligen Gebeten und ehrwürdigen Zeremonien.
Der Begräbnis- Ritus ist erfüllt vom tiefernsten Gedanken an das Gericht,
aber auch verklärt vom frohen Glauben an die kommende Auferstehungen.

Die Kirche  v e r b i e t e t  ihren Gläubigen die  L e i c h e n v e r b r e n n u n g  als heidnischen Brauch.
Christus selbst ist zu Erde bestattet worden und die Erdbestattung ist urchristliches Herkommen.
Die Propaganda für die Feuerbestattung hat immer einen christentumsfeindlichen Nebenzweck.
Wer einem Leichenverbrennungsverein angehört oder durch eine letztwillige Verfügung die Verbrennung seiner Liebe angeordnet hat,
kann die heiligen Sakramente, auch die Sterbesakramente, nicht empfangen,
solange er nicht eine gegenteilige Willensentscheidung schriftlich oder vor Zeugen angibt.
Die Kirche verweigert bei Leichen Verbrennungen die Begräbnisfeierlichkeit und auch den Seelengottesdienst.
Der Beerdigungsritus beginnt mit der Aussegnung im Sterbehaus (Beisetzung) und hat seinen Höhepunkt im Seelengottesdienst mit Libera




  

Jesus, Maria und Josef, ich liebe Euch  Smiley rettet Priesterseelen, rettet alle Seelen, erbarmt Euch der Armen Seelen im Fegefeuer, der Sterbenden und der Ungeborenen
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Brigitta B
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herz für JESUS, MARIA
und JOSEF

Beiträge: 4.440
Mitglied seit: 12.10.2006
Geschlecht: weiblich
Re: Erdbestattung - Feuerbestattung
Antwort #5 - 17.10.2008 um 23:27:14
Beitrag drucken  
Eine vertrauenswürdige Person sagte mir wegen der Feuerbestattung:

Es sieht schrecklich aus, wie sich die Toten erheben und gebärden durch die Kraft des Feuers.

wenn die Menschen sehen würden wie die Verstorbenen dem Feuer ausgeliefert sind, würden sie (wegen der Würde) nie einer Feuerbestattung zustimmen.

Ich frage mich, wie kann man einen Menschen den man liebte, verbrennen lassen.... Traurig


Smiley


  

Jesus, Maria und Josef, ich liebe Euch  Smiley rettet Priesterseelen, rettet alle Seelen, erbarmt Euch der Armen Seelen im Fegefeuer, der Sterbenden und der Ungeborenen
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Helene
Besucher
Offline


Ich bin die Art Schaf,vor
der sich Wölfe fürchten

Beiträge: 17
Standort: Schwäbische Alb
Mitglied seit: 19.07.2006
Geschlecht: weiblich
Re: Erdbestattung - Feuerbestattung
Antwort #6 - 02.11.2008 um 08:30:15
Beitrag drucken  
Brigitta B schrieb on 17.10.2008 um 23:27:14:


Ich frage mich, wie kann man einen Menschen den man liebte, verbrennen lassen.... Traurig


Smiley




Hallo Brigitta

Darauf geb ich Dir mal einfach so aus eigener Erfahrung (meine Mutter starb vor 1 1/2 Wochen unerwartet) antwort.

Man erfüllt somit den letzten Herzenswunsch eines Sterbenden.






« Zuletzt geändert: 06.04.2014 um 21:21:32 von Brigitta B »  
Zum Seitenanfang
YIMAIM  
IP gespeichert
 
Br.Johannes-Marcus (fjm)
Admin (Leiter)
*******
Offline


Ich sende euch wie Schafe
unter die Wölfe!

Beiträge: 2.247
Standort: 48703 Stadtlohn
Mitglied seit: 15.05.2000
Geschlecht: männlich
Erdbestattung - Feuerbestattung
Antwort #7 - 02.11.2008 um 12:48:01
Beitrag drucken  

Ich habe vollen respekt für die Entscheidung eines Verstorbenen. Hätte ich was zu sagen gehabt, wäre mein Papa niemals (trotz letzten Wunsch) verbrannt worden. Das Werk der Barmherzighkeit hätte da höher gestanden, denn er wusste nicht was er sich da wünschte für sein Ende. Meine Geschwister haben keinen Glauben an die künftige Welt (bei GOTT) und die hatten das sagen. Auch ihnen bin ich nicht böse o.ä. - sondern bete für sie, das sie erkennen und bereuen.
Ich erinner mich an die Andacht, die unsere Gemeinschaft für meinen Papa gehalten hat. Das Wort aus der hl. Schrift, das wir aufgeschalten hatten, war eindeutig: "Ihr habt durch euren Heiligen Dienst - den Unheiligen Dienst der anderen gereinigt!", das ist, was mich getröstet und versöhnt hat.

Das Wort im "Licht im Nebel", welches ich EIN JAhr vor dem Heimgang meines Papas bekommen habe, lässt meine Hoffnung - das er bei Gott ist nicht ermüden (vgl. 17. Dez. 2004).

Hast Du aber die Wahl und Entscheidungsbefugnis, dann tu ein Werk der Barmherzigkeit - diesen "letzten" Wunsch muss man nicht erfüllen, weil er gegen Meine Überzeugung ist.

Übrigens hab ich ein Problem das Urnenfeld zu besuchen, wo meines Vaters Asche eingesetzt wurde. Ich habe mit den Foto bei mir im Zimmer mehr Kontakt, im Geiste - als vor dem verbrannten Rest / dem Nichts. Ich erinnere mich an die Worte: "Legt das Weizenkorn in die Erde, auf das es Frucht bringe". Wer das Weizenkorn verbrennt, erhält auch keine Frucht!
  

Eine Stimme ruft in der Wüste des Unglaubens: Kehrt um! Tut Buße! Das Reich Gottes ist nahe! Erhebt euch vom Schlaf, denn siehe euer König kommt!
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Brigitta B
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herz für JESUS, MARIA
und JOSEF

Beiträge: 4.440
Mitglied seit: 12.10.2006
Geschlecht: weiblich
Re: Erdbestattung - Feuerbestattung
Antwort #8 - 02.11.2008 um 12:55:55
Beitrag drucken  
Liebe @ Helene

Mein tiefes Mitgefühl für Dich und die Deinen, wegen des Ablebens Deiner Mutter!
Hab früher auch viel nicht gewusst, sondern hier erworben.
Darüber bin ich sehr dankbar.

Deine Mutter sei in den Gebeten mit eingeschlossen, mit dem Trost der Bibelstelle, wie Br. JM geschrieben..
Lieben Segensgruß


Smiley
  

Jesus, Maria und Josef, ich liebe Euch  Smiley rettet Priesterseelen, rettet alle Seelen, erbarmt Euch der Armen Seelen im Fegefeuer, der Sterbenden und der Ungeborenen
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Inka
Helfer des Admin
****
Offline


In tiefer Liebe für JESUS,
MARIA und JOSEF

Beiträge: 2.860
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 20.08.2006
Geschlecht: weiblich
Re: Erdbestattung - Feuerbestattung
Antwort #9 - 02.11.2008 um 13:21:25
Beitrag drucken  
Es ist immer schön zu wissen da ist eine Grabstätte wo man hingehen kann, dort Trost findet, um mit seinen Lieben dort nochmals Zwiegespräche zu halten. Die Gräber meiner Oma Opa, Onkel wurden immer liebevoll mit Blumen geschmückt. Jetzt nach über 25 Jahren wurde sie platt gemacht. Doch was ist mit den Menschen zu denen ich nun auch mal zähle die sozial schwach sind. Das Amt übernimmt da leider keine Erdbestattung sondern nur eine Feuerbestattung.
Was mit meinen Eltern mal wird die schon sehr alt sind da möchte ich nicht nachdenken, da meine Geschwister besonders eine ganz fern von Gott lebt und nicht glaubt.
  

Mt5/14
Ihr seid das Licht der Welt.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Margret FJM
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herr und mein Gott!
Mein Gott und mein Alles!

Beiträge: 2.650
Mitglied seit: 27.04.2004
Geschlecht: weiblich
Re: Erdbestattung - Feuerbestattung
Antwort #10 - 02.11.2008 um 14:35:09
Beitrag drucken  
Liebe Inka!

Br. Johannes-Marcus sagte in einer Katechese, dass wir darum beten sollen um nicht verbrannt zu werden.
Und wenn Du glaubst um das was Du bittest, dann ist es schon geschehen.
Also genügt unser vertrauensvolles Gebet, dann verhindert Jesus, dass Du verbrannt wirst.  

Wenn wir aber zweifeln, kann Gott uns nicht helfen, denn Zweifel kann Gott nicht überwinden.

Und die Weihe an den hl. Erzengel Michael und den hl. Josef ... ihm sollte man alles übergeben, schon zu Lebzeiten.

Wer recht viel f.d. Armen Seelen tut, auf Erden, denen helfen auch die Armen Seelen beim Übergang ...so dass nichts geschehe,
was Gott nicht will/zulässt!

Liebe Segensgrüße
Margret


Smiley
  

Gott, du bist mein Gott, dich suche ich! Meine Seele dürstet nach dir, mein Leib schmachtet nach dir wie dürres, lechzendes Land ohne Wasser. So schaue ich im Heiligtum nach dir aus, um deine Macht und Herrlichkeit zu sehen. Denn deine Huld ist köstlicher als Leben; meine Lippen sollen dich preisen.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Inka
Helfer des Admin
****
Offline


In tiefer Liebe für JESUS,
MARIA und JOSEF

Beiträge: 2.860
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 20.08.2006
Geschlecht: weiblich
Re: Erdbestattung - Feuerbestattung
Antwort #11 - 02.11.2008 um 22:10:02
Beitrag drucken  
Ewiges Vergelt's Gott für deine Zeilen liebe Margret, den Armen Seelen bin ich sehr verbunden durch meine tägliche Hinwendung zu ihnen. Was ich über das Zweifel gelesen habe ist auch das es Jesus missfällt wenn wir an ihm zweifeln. Die Hoffnung ist das schönste was wir haben, das am Ende unsere Tage sich alles zum guten wenden wird.
  

Mt5/14
Ihr seid das Licht der Welt.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
HWB
Ritter der Unbefleckten
****
Offline


"Mir persönlich wurde
diese große Gnade zuteil."

Beiträge: 314
Standort: 78588 Denkingen
Mitglied seit: 11.06.2005
Geschlecht: männlich
Re: Erdbestattung - Feuerbestattung
Antwort #12 - 03.11.2008 um 19:42:57
Beitrag drucken  
Hallo ihr lieben Brüder und Schwestern im Herrn.

Für mich persönlich als Christ kann es bei diesem Thema nur
eine Lösung geben; die Erdbestattung.

Weil der Mensch im Bild Gottes geschaffen ist, ist seine Würde unantastbar: schon ihm zu fluchen ist Sünde (Jak. 3,9), erst recht ihn zu töten (1Mo. 9,6). Damit steht auch seine leibliche Unversehrtheit als Ebenbild Gottes unter Gottes Schutz. Gott hat dem Menschen den Leib gegeben; Gott kam in seinem Sohn in leiblicher Gestalt auf die Erde; und den sterblichen Leib des Christen hat er für würdig erachtet, Tempel seines Heiligen Geistes zu sein. Aus dieser Perspektive folgt für Christen Ehrfurcht vor dem Leben. Und diese Ehrfurcht vor dem Leben zieht Ehrfurcht vor dem Leib nach sich. Wenn die Würde des Menschen unantastbar ist (vgl. Grundgesetz Art. l Abs. l), bezieht sich diese selbstverständlich nicht nur auf die Psyche des Menschen, sondern auch auf seinen Leib. Gottesbildlichkeit und Geschöpflichkeit sind nicht trennbar. Die Würde des Menschen gilt über seinen Tod hinaus. Deshalb - und nicht nur aus hygienischen Gründen - werden bis heute orthodoxe Juden an ihrem Todestag bestattet. Und entsprechend sah man es schon zu biblischen Zeiten als ein Gericht Gottes an, wenn ein Leichnam unbedeckt blieb oder von Tieren berührt wurde (1Kö. 14,10ff; 2Kö. 9,24ff).
Die Feuerbestattung als willentliche Zerstörung des Leibes kann daher nur als Missachtung der geschöpflichen Gestalt angesehen werden, die Gott dem Menschen gegeben hat.

Christen müssen sich fragen, ob die Würde des Menschen, die auch dem menschlichen Leichnam noch gilt, mit einer Verbrennung vereinbar ist.

Sollten wir Christen nicht den Mut haben und unserer neuheidnischen Umwelt gegenüber auch durch unsere Bestattungsart dokumentieren, dass für uns die Gottesbildlichkeit des Menschen zu seiner Geschöpflichkeit gehört und sich für uns folglich die Würde des Menschen auch auf die Unantastbarkeit seines Leichnams erstreckt.

Ein armer Sünder


         HWB
« Zuletzt geändert: 06.04.2014 um 21:20:28 von Brigitta B »  

"Oh, Herr Jesus, säubere die Gemeinden von all der Fäulnis und dem Unsinn, mit dem der Teufel sie beladen hat und bringe uns zu den Methoden der Apostel zurück!"
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Brigitta B
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herz für JESUS, MARIA
und JOSEF

Beiträge: 4.440
Mitglied seit: 12.10.2006
Geschlecht: weiblich
Re: Erdbestattung - Feuerbestattung
Antwort #13 - 03.11.2008 um 22:55:10
Beitrag drucken  
Lieber HWB!

freue mich, dass ich wieder mal was von Dir "höre" sehe, lese...!  Smiley

ich denke es ist wohl die Unwissenheit, das die Menschen zu diesem unseligem Tun treibt... ich kann mich nicht erinnern, das in der Schule je gehört zu haben.


Smiley

  

Jesus, Maria und Josef, ich liebe Euch  Smiley rettet Priesterseelen, rettet alle Seelen, erbarmt Euch der Armen Seelen im Fegefeuer, der Sterbenden und der Ungeborenen
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Brigitta B
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herz für JESUS, MARIA
und JOSEF

Beiträge: 4.440
Mitglied seit: 12.10.2006
Geschlecht: weiblich
Re: Erdbestattung - Feuerbestattung
Antwort #14 - 04.11.2013 um 06:47:11
Beitrag drucken  
Noch gute Gedanken und Bibelstellen zu pro Erdbestattung

Das Übel mit dem Ende - Der Tod und das Danach
  

Jesus, Maria und Josef, ich liebe Euch  Smiley rettet Priesterseelen, rettet alle Seelen, erbarmt Euch der Armen Seelen im Fegefeuer, der Sterbenden und der Ungeborenen
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Brigitta B
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herz für JESUS, MARIA
und JOSEF

Beiträge: 4.440
Mitglied seit: 12.10.2006
Geschlecht: weiblich
Re: Erdbestattung - Feuerbestattung
Antwort #15 - 06.04.2014 um 21:18:04
Beitrag drucken  
Hier ist noch eine Bibelstelle zum Thema Bestattung.
(Erdbestattung statt Feuerbestattung)

Tob4,3 Er rief ihn herbei und sprach: »Kind, wenn ich tot bin, begrabe mich...
und
Tob4,4 ......Ist sie tot, so begrabe sie bei mir im gleichen Grabe!


  

Jesus, Maria und Josef, ich liebe Euch  Smiley rettet Priesterseelen, rettet alle Seelen, erbarmt Euch der Armen Seelen im Fegefeuer, der Sterbenden und der Ungeborenen
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Brigitta B
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herz für JESUS, MARIA
und JOSEF

Beiträge: 4.440
Mitglied seit: 12.10.2006
Geschlecht: weiblich
Re: Erdbestattung - Feuerbestattung
Antwort #16 - 20.07.2015 um 17:17:40
Beitrag drucken  
Kaplan Jens Körber erzählt uns sein Erlebnis im Krematorium

LINK: Was passiert bei der Leichenverbrennung?
« Zuletzt geändert: 11.08.2017 um 22:18:18 von Brigitta B »  

Jesus, Maria und Josef, ich liebe Euch  Smiley rettet Priesterseelen, rettet alle Seelen, erbarmt Euch der Armen Seelen im Fegefeuer, der Sterbenden und der Ungeborenen
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Brigitta B
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herz für JESUS, MARIA
und JOSEF

Beiträge: 4.440
Mitglied seit: 12.10.2006
Geschlecht: weiblich
Re: Erdbestattung - Feuerbestattung
Antwort #17 - 02.11.2016 um 10:18:30
Beitrag drucken  
Noch Bibelstellen im Sinne für die Erdbestattung!

Bibelstellen gegen die Feuerbestattung:
Prophet Amos

Amos 2, 1

1.So spricht der Herr: Wegen der drei, ja vier Missetaten Moabs werde ich dies nicht abwenden, weil es die Gebeine des Königs von Idumäa zu Asche verbrannt hat.1

2. Ich will Feuer über Moab senden, das die Paläste Karioths verzehren soll, und Moab wird im Getümmel umkommen bei dem Schalle der Posaune.


Selbst ein hingerichteter Verbrecher soll ein Grab in der Erde finden:
Deut. 21, 23

23. so soll sein Leichnam nicht am Holze bleiben, sondern noch an demselben Tage begraben werden,

Gott selbst begrub Moses:
Deut. 34,6
5. Da starb Moses, der Knecht des Herrn, daselbst im Lande Moab, nach dem Befehle des Herrn; 
und er begrub ihn im Tale des Landes Moab, Phogor gegenüber; und kein Mensch kennt seine Grabstätte bis auf den gegenwärtigen Tag.

Der neue Bund hebt die früheren Weisungen nicht auf, sondern erfüllt:

Vgl. Matth. 5, 17
17. Glaubet nicht, dass ich gekommen sei, das Gesetz oder die Propheten aufzuheben. Ich bin nicht gekommen, sie aufzuheben, sondern zu erfüllen. 

18. Denn wahrlich, ich sage euch: Bis Himmel und Erde vergehen, wird nicht ein Strichlein oder ein Punkt vom Gesetze vergehen, bis alles geschieht! [Lk 16,17] 
19. Wer also etwa eines von diesen mindesten Geboten aufhebt und die Menschen so lehrt, wird der Mindeste genannt werden im Himmelreiche; wer sie aber hält und lehrt, der wird ein Großer genannt werden im Himmelreiche. [Jak 2,10]


ein weiterer Link:

Das Übel mit dem Ende. Der Tod und das Danach
  

Jesus, Maria und Josef, ich liebe Euch  Smiley rettet Priesterseelen, rettet alle Seelen, erbarmt Euch der Armen Seelen im Fegefeuer, der Sterbenden und der Ungeborenen
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Brigitta B
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herz für JESUS, MARIA
und JOSEF

Beiträge: 4.440
Mitglied seit: 12.10.2006
Geschlecht: weiblich
Re: Erdbestattung - Feuerbestattung
Antwort #18 - 18.02.2017 um 23:58:19
Beitrag drucken  
  

Jesus, Maria und Josef, ich liebe Euch  Smiley rettet Priesterseelen, rettet alle Seelen, erbarmt Euch der Armen Seelen im Fegefeuer, der Sterbenden und der Ungeborenen
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Brigitta B
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herz für JESUS, MARIA
und JOSEF

Beiträge: 4.440
Mitglied seit: 12.10.2006
Geschlecht: weiblich
Re: Erdbestattung - Feuerbestattung
Antwort #19 - 11.08.2017 um 22:17:25
Beitrag drucken  
  

Jesus, Maria und Josef, ich liebe Euch  Smiley rettet Priesterseelen, rettet alle Seelen, erbarmt Euch der Armen Seelen im Fegefeuer, der Sterbenden und der Ungeborenen
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Brigitta B
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herz für JESUS, MARIA
und JOSEF

Beiträge: 4.440
Mitglied seit: 12.10.2006
Geschlecht: weiblich
Re: Erdbestattung - Feuerbestattung
Antwort #20 - 19.09.2020 um 17:52:51
Beitrag drucken  
Die Auferstehung als Vollendung
1 Korinther 15, 35-58
Doch da wird einer sagen: »Wie werden sie auferweckt, die Toten? In was für einem Leib kommen sie?« 
Du Tor! Was du säst, wird nicht lebendig, wenn es nicht zuvor starb;  und was du säst, das säst du nicht als den Körper,
der werden soll, sondern als bloßes Korn, etwa vom Weizen oder von einem der übrigen Samen. 
Gott aber gibt ihm den Körper so, wie er will, und jeder Art von Samen einen besonderen Körper.

Nicht alles Fleisch ist dasselbe Fleisch, sondern ein anderes ist das von Menschen, ein anderes das von Haustieren,
ein anderes das von Vögeln, ein anderes das von Fischen. 
Und es gibt himmlische Körper und irdische Körper; doch ein anderer ist der Glanz der himmlischen,
ein anderer der Glanz der irdischen. 
Ein anderer ist der Glanz der Sonne, ein anderer der Glanz des Mondes, ein anderer der Glanz der Sterne;
denn ein Stern unterscheidet sich vom andern im Glanz. 
So ist es auch mit der Auferstehung der Toten. Gesät wird in Verweslichkeit, auferweckt in Unverweslichkeit.
Gesät wird in Unansehnlichkeit, auferweckt in Herrlichkeit; gesät wird in Schwachheit, auferweckt in Kraft. 
Gesät wird ein sinnenhafter Leib, auferweckt ein geistiger Leib.

Gibt es einen sinnenhaften Leib, so gibt es auch einen geistigen Leib. 
So steht ja auch geschrieben:
»Der erste Mensch Adam wurde zu einem lebendigen Sinnenwesen« (1Mos 2,7),
der letzte Adam zum lebendigmachenden Geist. 
Das Geistige aber kommt nicht zuerst, sondern das Sinnenhafte, dann das Geistige. 
Der erste Mensch ist aus Erde, ist irdisch, der zweite Mensch vom Himmel [, ist himmlisch].
Wie beschaffen der Irdische, derart sind auch die Irdischen, und wie beschaffen der Himmlische,
derart sind auch die Himmlischen. 
Wie wir das Bild des Irdischen trugen, werden wir auch das Bild des Himmlischen tragen. 
Das aber sage ich, Brüder: Fleisch und Blut können das Reich Gottes nicht erben;
ebensowenig wird die Verweslichkeit die Unverweslichkeit erben.
Seht, ein Geheimnis sage ich euch:
Nicht alle werden wir entschlafen, aber alle werden wir verwandelt werden,  plötzlich, in einem Augenblick,
beim Schall der letzten Posaune; denn erschallen wird die Posaune, und die Toten werden als Unverwesliche auferweckt,
und wir werden verwandelt werden.
 
Denn dieses Verwesliche muß anziehen Unverweslichkeit, und dieses Sterbliche muß anziehen Unsterblichkeit. 
Wenn aber dieses Verwesliche Unverweslichkeit angezogen und dieses Sterbliche Unsterblichkeit angezogen hat,
dann wird zutreffen das Wort, das geschrieben steht:
»Verschlungen ist der Tod im Siege!  Tod, wo ist dein Sieg? Tod, wo ist dein Stachel?« (Jes 25,8; Hos 13,14). 
Der Stachel des Todes aber ist die Sünde; der Machtbereich der Sünde ist das Gesetz. 
Gott aber sei Dank, der uns den Sieg verleiht durch unseren Herrn Jesus Christus! 
Darum, meine geliebten Brüder, seid standhaft und unerschütterlich; tut euch allzeit hervor im Eifer für das Werk des Herrn,
und wisset, daß euer Mühen nicht vergeblich ist im Herrn!
  

Jesus, Maria und Josef, ich liebe Euch  Smiley rettet Priesterseelen, rettet alle Seelen, erbarmt Euch der Armen Seelen im Fegefeuer, der Sterbenden und der Ungeborenen
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert