Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Normal Topic Zum Christkönigsfest (Gelesen: 1.801 mal)
Inka
Helfer des Admin
****
Offline


In tiefer Liebe für JESUS,
MARIA und JOSEF

Beiträge: 3.028
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 20.08.2006
Geschlecht: weiblich
Zum Christkönigsfest
24.11.2006 um 13:10:56
Beitrag drucken  
                                 

1925 hatte Papst Pius XI zum Andenken an das 1600 jährige Jubiläum des Konzils von Nizää das Christkönigsfest eingeführt. Er wollte damit die Gottheit Jesu zum Ausdruck bringen und das man sich der Königsherrschaft Christi bewusst wird. Das Christkönigsfest stellt auch Jesus Christus in den Mittelpunkt, von dem wir, die wir Christen sind glauben dass er als König wiederkommen wird. Jesus ist ein König der sich für andere aufgeopfert hat.


Jes 9 Kap Vers5
Denn ein Kind wird uns geboren, ein Sohn wird uns geschenkt, auf dessen Schultern die Herrschaft ruht. Man nennt ihn: Wunderrat, Gottheld, Ewigvater, Friedensfürst.

Jesaja kündigt uns hier schon  an das uns Jesus Christus geboren wird als Friedensfürst auf dessen Schultern die ganze Herrschaft ruht. Die Herrschaft, das Königreich Jesu Christi.


Lk 1Kap. Vers30-33
Der Engel sagte zu ihr :>> Fürchte dich nicht ,Maria , denn du hast Gnade gefunden bei Gott. Siehe du wirst empfangen und einen Sohn gebären und seinen Namen Jesus nennen. Dieser wird groß sein Sohn des Allerhöchsten genannt werden. Gott der He, wird ihm  den Thron seines Vaters David geben und er wird herrschen über das Haus Jakob ewiglich und sein Reiches wird kein Ende sein.


In Lukas wurde es nun konkret das die Zeit nun gekommen sei das Jesus geboren werden soll Der Engel Gabriel hatte schon Maria verkündet das sie einen Sohn gebären werde und das dieser der Allerhöchste genannt werde. Gott, der Herr wird ihn den Thron seines Vaters David geben. Hier wurde schon angekündigt das Jesus über alles herrschen wird als König und sein Reich kein Ende haben wird.


Das Lamm, Jesus Christus das für unsere Sünden am Kreuz gestorben ist, wird eines Tages siegen über das Böse mit  allen die Ihn folgen Berufene, Auserwählte und Getreue. Denn in den Offenbarungen sagt uns auch das Wort das Jesus als König regiert über alle Menschen auf Erden. Er ist der Allerhöchste im Himmel und auf Erden. Jesus Christus ist ein heiliger König der Liebe und Friedensfürst. Er bittet uns all seine Liebe und seinen Frieden an. Doch müssen wir auch seine Herrschaft und sein Königtum wollen. Jesus möchte als König der Liebe in unseren Herzen regieren. Der König der Liebe und Barmherzigkeit. Sein Königreich ist ein Reich der Liebe und nicht ein Reich der Gewalt und des Hasses. Wer dieses Königreich und den Friedenskönig nicht annimmt wird auf Ewigkeit kein Bestand haben und im Abgrund der Finsternis wandeln. Jeder der sich mit Demut dem barmherzigen Herzen Jesu nähert wird sein Reich kennen lernen. Wir sollen Aposteln des Königtums der Liebe sein. Die unbegrenzte Herrschaft, des Königtum der Liebe Jesu Christi soll sich in uns verwirklichen. Darum sollen wir uns auch darum bemühen das Andere das Reich der Barmherzigen Liebe kennen lernen. Wie wir alles verwirklichen können sagt uns ein Teil der

Botschaft BJM in Sachseln
Meine geliebten Kinder, der Tag: Christkönig ist meinem Sohn geweiht,  eurem König. Bringt dar, Ihm alle Ehre des Sohnes, des Vaters und des Hl. Geistes, die so sehr beleidigt werden in dieser Welt. Liebt-liebt Jesus als euren einzigen König.

Bringen wir Jesu Christus genügend Ehre und Liebe dar. Indem wir ihn als waren einzigen König annehmen und beten. Nicht nur im Gebet am Christkönigsfest. Bereiten wir uns auf das Fest vor und beten vorher eine 9 tägige Andacht zum Christkönig. ( Dazu Gebete im Bereich Gebete von unseren Leser/innen )
Ihm alleine gehört Ehre, Preis und Lob in Ewigkeit Amen



Inka
« Zuletzt geändert: 02.11.2014 um 20:34:55 von Brigitta B »  

Im Lichte Jesus Christus wandeln.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Inka
Helfer des Admin
****
Offline


In tiefer Liebe für JESUS,
MARIA und JOSEF

Beiträge: 3.028
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 20.08.2006
Geschlecht: weiblich
Re:  Zum Christkönigsfest
Antwort #1 - 25.11.2006 um 14:09:04
Beitrag drucken  
Samstag, 25. November 2006 - 47. Woche


Am- letzten Sonntag
des Kirchenjahres allen anderen Festen, 
kurz vor der singen die Christen
noch einmal aus tiefstem
das Lob des Herrn Jesu Christ.
Sie huldigen ihm wie einem König,
Sie verkünden, dass Jesus Christus 
ein  anderer König ist,      
der keinem König auf Erden gleicht:
Ein König, der gekommen ist ,
um zu dienen und nicht,
um zu befehlen.
     
Sie feiern ihn voll Freude:      
„Du bist der einzige König!      
DU bist der Herr!"         
     
Das ist das Christfeinigsfest!
Charles Singer



© SADSFA MEDIA Verlags GmbH, Kehl   
Aus: Charles Singer; Gebete zu den Kirchenfesten.



Inka
  

Im Lichte Jesus Christus wandeln.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert