Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Normal Topic Mutter Gottes zu den 7 Schlüssel (Gelesen: 3.441 mal)
Inka
Helfer des Admin
****
Offline


In tiefer Liebe für JESUS,
MARIA und JOSEF

Beiträge: 2.934
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 20.08.2006
Geschlecht: weiblich
Mutter Gottes zu den 7 Schlüssel
13.06.2009 um 13:26:32
Beitrag drucken  
Mutter Gottes und die 7 Schlüssel

In seinem Vortrag über den Dreifaltigkeitssonntag erwähnte Br. JM  das die Bibel ein Buch mit sieben Siegeln sei und die Bibel mit 7 Schlüsseln zu öffnen. Die Sünde wird uns die Bibel verschließen.
Hier noch einmal die 7 Schlüsseln die uns die Bibel besser verstehen lassen.

Gehorsam mit Gott und der Kirche
Wahrheit mit Gott und der Kirche
Einheit mit Gott und der Kirche
Demut
Liebe
Glauben
Gebet


Br. JM meint auch fehlt eins von diesen Schlüsseln dann geht nix, dann bleibt die Bibel verschlossen.
Seit  28 Jahren erscheint die Mutter Gottes in Medjugorje und gerade diese 7 Schlüssel wiederholt sie immer wieder in ihren Botschaften. Dies wohl nicht ohne Grund, weil sich noch viele Herzen vor allen verschließen. Verschließt man sein Herz, benutzt nicht alle Schlüssel verschließt sie auch die Bibel für uns. Die Mutter Gottes bringt es auch auf den Punkt, ihr betet zu wenig. An dieser Stelle einmal ein paar Botschaften der Mutter Gottes zur Betrachtung.

Gehorsam

Botschaft vom 25.04.1994
Liebe Kinder!
Heute lade ich euch alle ein, euch zu entscheiden, für mein Anliegen zu beten. Meine lieben Kinder, ich rufe euch auf, daß jeder von euch hilft, daß sich mein Plan durch diese Pfarre verwirklicht. Jetzt rufe ich euch besonders auf, meine lieben Kinder, euch zu entscheiden, auf den Weg der Heiligkeit zu gehen. Nur so werdet ihr mir nahe sein.
Ich liebe euch und möchte euch alle mit mir in das Paradies führen. Aber wenn ihr nicht betet und wenn ihr nicht demütig seid und gegenüber den Botschaften, die ich euch gebe, gehorsam seid, kann ich euch nicht helfen.
Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Gebet

Botschaft, 25 Dezember 1987
„Liebe Kinder! Freut euch mit mir! Mein Herz ist froh wegen Jesus, den ich euch heute schenken möchte. Ich wünsche, liebe Kinder, daß jeder von euch sein Herz Jesus öffnet und ich schenke Ihn euch mit Liebe! Ich wünsche, liebe Kinder, daß Er euch ändert, lehrt und behütet. Heute bete ich auf besondere Weise für jeden von euch und bringe euch Gott dar, daß Er sich in euch offenbare. Ich rufe euch zum wahren Gebet mit dem Herzen auf, damit jedes eurer Gebete eine Begegnung mit Gott werde. Stellt Gott in eurer Arbeit und im alltäglichen Leben auf den ersten Platz! Heute rufe ich euch mit großem Ernst auf, mich zu hören und das zu tun, wozu ich euch aufrufe. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid! “

Wahrheit

Botschaft vom 25.07.1996
Liebe Kinder!
Heute lade ich euch ein, euch jeden Tag für Gott zu entscheiden. Meine lieben Kinder, ihr sprecht viel über Gott, aber ihr gebt nur wenig Zeugnis mit eurem Leben. Darum, meine lieben Kinder, entscheidet euch für die Umkehr, damit euer Leben wahrhaftig sei vor Gott, so daß ihr in der Wahrheit eures Lebens die Schönheit, die Gott euch geschenkt hat, bezeugt. Meine lieben Kinder, ich lade euch von neuem ein, euch für das Gebet zu entscheiden, denn durch das Gebet könnt ihr die Umkehr leben. Jeder von euch wird in der Einfachheit einem Kind ähnlich werden, das für die Liebe des Vaters offen ist.
Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid.

Einheit

Botschaft vom 25.11.1999
Liebe Kinder!
Auch heute lade ich euch zum Gebet ein. Möge das Kreuz in dieser Zeit der Gnade für euch ein Wegweiser der Liebe und Einheit sein, durch die der wahre Friede kommt. Deshalb, meine lieben Kinder, betet in dieser Zeit besonders, dass der kleine Jesus, der Schöpfer des Friedens, in euren Herzen geboren werde. Nur durch das Gebet könnt ihr meine Apostel des Friedens in dieser friedlosen Welt werden. Deshalb betet bis das Gebet euch zur Freude wird.
Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid.


Demut

Botschaft vom 25.11.1990
Liebe Kinder!
Heute rufe ich euch auf, Werke der Barmherzigkeit mit Liebe und aus Liebe zu mir und zu euren und meinen Brüdern und Schwestern zu tun. Liebe Kinder, alles, was ihr für die anderen tut, tut es mit großer Freude und Demut Gott gegenüber. Ich bin mit euch und bringe Tag für Tag eure Opfer und Gebete Gott für die Rettung der Welt dar.
Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Liebe

Botschaft vom 25.08.2008
Liebe Kinder!
Auch heute rufe ich euch zur persönlichen Umkehr auf. Seid ihr diejenigen, die sich bekehren werden und mit eurem Leben Zeugnis abgeben, lieben, vergeben und die Freude des Auferstandenen in diese Welt bringen werden, wo mein Sohn gestorben ist und wo die Menschen kein Bedürfnis verspüren Ihn zu suchen und in ihrem Leben zu entdecken. Ihr, betet an, und möge eure Hoffnung die Hoffnung für jene Herzen sein die Jesus nicht haben
Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid.

Glaube

Botschaft vom 25.05.2009
Liebe Kinder!
In dieser Zeit rufe ich euch alle auf, um das Kommen des Heiligen Geistes auf jedes getaufte Geschöpf zu beten, so dass der Heilige Geist euch alle erneuere und auf dem Weg der Bezeugung eures Glaubens führe - euch und all jene, die fern von Gott und Seiner Liebe sind. Ich bin bei euch und halte Fürsprache für euch vor dem Allerhöchsten.
Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid.
« Zuletzt geändert: 21.08.2013 um 21:31:48 von Brigitta B »  

Mt5/14
Ihr seid das Licht der Welt.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Inka
Helfer des Admin
****
Offline


In tiefer Liebe für JESUS,
MARIA und JOSEF

Beiträge: 2.934
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 20.08.2006
Geschlecht: weiblich
Mutter Gottes zu den 7 Schlüssel
Antwort #1 - 18.06.2009 um 13:03:28
Beitrag drucken  
Die Bibel ist ein Licht sie erleuchtet unseren Weg

Die Mutter Gottes wie wir in ihren Botschaften lesen konnten ermahnt uns immer wieder zum Gebrauch dieser oben genannten 7 Schlüssel. Doch alles kommt vom Barmherzigen Dreifaltigen Gott der uns diese 7 Schlüssel liebend aus seinen Händen in unser Herz legt. Damit wir es dort bewahren, im Geiste, in Liebe danach handeln. Was nützt all unser tun wenn die Liebe fehlt, denn der Dreifaltige Gott Vater Sohn und Heiliger Geist sind die Liebe in einer Person. Schöpfen wir aus der Bibel sie ist uns ein Licht das unsere Wege erleuchtet.


Habe mich auf dem Weg durch die Bibel gemacht und ein paar von vielen Stellen aus der Vulgata herausgesucht wo der Dreifaltige Gott uns die 7 Himmelschlüssel offenbart.


1 Schlüssel Gehorsam mit Gott und der Kirche


Noe- Moses- Daniel-Hiskia Gehorsam zu Gott

1Moses Kap.6/22
Und Noe tat alles so, wie es Gott ihm geboten hatte.

1Moses Kap.13/17-18
Wohlan! Durchziehe das Land in seiner Länge und Breite; denn dir will ich es schenken!«  Abram kam, schlug sein Zelt auf und wohnte bei der Eiche von Mamre bei Hebron; er baute daselbst einen Altar für den Herrn.

Daniel Kap 3/1-18 betet Daniel zu Gott obwohl es der König verboten hatte

2 König Kap. 18/5-6
5 Hiskia vertraute auf den Herrn, den Gott Israels. Unter allen Königen von Juda nach ihm und auch unter denen, die vor ihm gewesen waren, gab es keinen wie ihn.6 Er hing dem Herrn an, ohne von ihm abzuweichen, und die Gebote, die der Herr dem Moses gegeben hatte, beobachtete er treu

Gehorsamkeit des Hl. Josef

Matthäus Kap.1/18-25
Mit der Herkunft Jesu Christi verhielt es sich aber so: Als Maria, seine Mutter, mit Joseph verlobt war, fand es sich, ehe sie zusammenkamen, daß sie empfangen hatte vom Heiligen Geist. Joseph, ihr Mann, der gerecht war und sie nicht bloßstellen wollte, gedachte, sie heimlich zu entlassen. Als er darüber nachdachte, siehe, da erschien ihm ein Engel des Herrn im Traum und sprach: »Joseph, Sohn Davids, fürchte dich nicht, Maria, deine Frau, zu dir zu nehmen; denn was gezeugt ist in ihr, stammt vom Heiligen Geist. Sie wird einen Sohn gebären, dem sollst du den Namen Jesus geben; denn er wird sein Volk erlösen von seinen Sünden.« Dies alles ist geschehen, damit erfüllt würde, was gesagt ist vom Herrn durch den Propheten: »Siehe, die Jungfrau wird empfangen und einen Sohn gebären, und man wird ihn Emmanuel nennen«, was übersetzt heißt: »Gott mit uns« (Is 7,14). Joseph stand auf vom Schlaf, tat, wie ihm der Engel des Herrn befohlen hatte, und nahm seine Frau zu sich. Und er erkannte sie nicht, bis sie einen Sohn gebar, und er gab ihm den Namen Jesus.

Gehorsamkeit der Hl. Maria Mutter Gottes

Lukas Kap1/26-36
im sechsten Monat wurde der Engel Gabriel von Gott gesandt in eine Stadt Galiläas, mit Namen Nazareth, zu einer Jungfrau, die verlobt war mit einem Manne aus dem Hause David, namens Joseph, und der Name der Jungfrau war Maria. Und er trat bei ihr ein und sprach: »Sei gegrüßt, Begnadete, der Herr ist mit dir [, du bist gebenedeit unter den Frauen]. «  Sie aber erschrak bei dem Wort und dachte darüber nach, was dieser Gruß bedeute. Der Engel sprach zu ihr: »Fürchte dich nicht, Maria, denn du hast Gnade gefunden bei Gott! Siehe, du wirst empfangen und einen Sohn gebären und seinen Namen Jesus nennen. Dieser wird groß sein und Sohn des Allerhöchsten genannt werden; Gott, der Herr, wird ihm den Thron seines Vaters David geben, und er wird herrschen über das Haus Jakob ewiglich, und seines Reiches wird kein Ende sein. «  Maria sprach zum Engel: »Wie wird dies geschehen, da ich einen Mann nicht erkenne? «  Der Engel antwortete ihr: »Heiliger Geist wird über dich kommen, und Kraft des Allerhöchsten wird dich überschatten; darum wird auch das, was geboren wird, -heilig, Sohn Gottes« genannt werden. Siehe, Elisabeth, deine Verwandte, auch sie empfing einen Sohn in ihrem Alter, und dies ist der sechste Monat für sie, die als unfruchtbar galt; denn »bei Gott ist kein Ding unmöglich < (1 Mos 18,14)«. Maria sprach: »Siehe, ich bin die Magd des Herrn; mir geschehe nach deinem Wort!«

Gehorsamkeit Jesu Christi

Im Vater unser betet Jesus

Im Matthäus Kap.6 /10
Es geschehe dein Wille wie im Himmel auch auf Erden.

Johannes Kap.4/  34
Jesus sprach zu ihnen: »Meine Speise ist, daß ich den Willen dessen tue, der mich gesandt hat, und daß ich vollbringe sein Werk.

Wenn man nicht gehorsam ist

wandelt man nicht mit Gott, bei Gott ist keine Sünde, es verschließt uns die Gottestür

Römer 5/19
Wie nämlich durch den Ungehorsam des einen Menschen zu Sündern gemacht wurden die vielen, so werden auch durch den Gehorsam des einen zu Gerechten gemacht werden die vielen

Weisheit und Klugheit schwindet dahin

Isaias Kap.29/ 13-14
Der Herr sprach: »Weil dies Volk da mit seinem Munde sich naht und mit seinen Lippen mir Ehre erweist, während sein Herz von mir fern ist und so ihre Furcht vor mir nur angelerntes Menschengebot ist, siehe, darum werde ich auch fürderhin wunderlich handeln an diesem Volk, ja äußerst verwunderlich. Da wird vergehen seiner Weisen Weisheit, sich verbergen seiner Klugen Klugheit.«

Der Segen wird uns entzogen

Jeremias Kap.5/23-25
Dieses Volk aber hat einen aufsässigen und widerspenstigen Sinn, sie fielen ab und gingen davon.24 Sie denken sich nicht: Fürchten wir doch den Herrn, unsern Gott, der den Regen spendet, Frühregen und Spätregen zur rechten Zeit, der die regelmäßigen Erntewochen uns sichert! 25 Eure Frevel haben dies aus der Ordnung gebracht, eure Sünden haben euch den Segen entzogen.



Was der Gehorsam vermag

Gehorsam wertvoller als Opfer


1 Samuel Kap.15/22
Samuel sprach: »Hat denn der Herr an Brand- und Schlachtopfern das gleiche Wohlgefallen wie am Gehorsam gegen den Befehl des Herrn? Wertvoller als Opfer ist Gehorsam


Gehorsamkeit wirkt auch Heil

Phillipper Kap.2/12
Wirkt also, meine Geliebten, gehorsam, wie ihr allezeit wart, nicht nur in meiner Anwesenheit, sondern jetzt erst recht in meiner Abwesenheit, wirkt euer Heil mit Furcht und Zittern!


Was zu tun ist im Gehorsam

5 Moses Kap.26/ 10
Nun bringe ich hier die Erstlingsfrüchte des Bodens, den du, o Herr, mir verliehen hast.< - So sollst du sie vor den Herrn, deinen Gott, hinstellen und dich niederwerfen vor ihm, deinem Gott,

Matthäüs Kap.4/10
Da sprach Jesus zu ihm: »Weiche, Satan! Denn es steht geschrieben: >Den Herrn, deinen Gott, sollst du anbeten und ihm allein dienen<

Apostelgeschichte Kap.5/ 29
Petrus und die Apostel antworteten: »Man muß Gott mehr gehorchen als den Menschen

Gehorsam der Obrigkeit der Kirche

Römer Kap.13/1

Jedermann unterwerfe sich den vorgesetzten Obrigkeiten; denn es gibt keine Obrigkeit außer von Gott, und die bestehenden sind von Gott angeordnet. 2 Wer sich daher der Obrigkeit widersetzt, der widersetzt sich der Anordnung Gottes, und die sich widersetzen, werden sich selber das Gericht zuziehen

Fortzetzung folgt

« Zuletzt geändert: 21.08.2013 um 21:32:04 von Brigitta B »  

Mt5/14
Ihr seid das Licht der Welt.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Inka
Helfer des Admin
****
Offline


In tiefer Liebe für JESUS,
MARIA und JOSEF

Beiträge: 2.934
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 20.08.2006
Geschlecht: weiblich
Mutter Gottes zu den 7 Schlüssel
Antwort #2 - 19.06.2009 um 12:37:42
Beitrag drucken  
2 Schlüssel Wahrheit mit Gott und der Kirche

Der Weg zur Wahrheit, der Weg zum Himmel ist der Weg zu Jesus Christus


Die Wahrheit ist in Gott

Johannes Kap.16/7
Doch ich sage euch die Wahrheit:

Johannes Kap.17/17
Heilige sie in der Wahrheit; dein Wort ist Wahrheit.

Seid Mitarbeiter der Wahrheit

3 Johannesbrief 1-8
Der Älteste an den geliebten Gajus, den ich in Wahrheit liebe. Geliebter, es ist mein Wunsch, daß es dir in allem gut gehe und du gesund seiest, wie es auch deiner Seele gut geht. 3 Denn ich wurde sehr erfreut, als Brüder kamen und für deine Wahrheit Zeugnis gaben, wie du in Wahrheit wandelst. Eine größere Freude habe ich nicht als die, wenn ich höre, daß meine Kinder in der Wahrheit wandeln. 5 Geliebter, du handelst getreu in dem, was du an den Brüdern, und gerade an fremden, tust. Sie legten Zeugnis ab von deiner Liebe vor der Gemeinde; du wirst recht tun, wenn du ihnen das Geleite gibst, wie es sich vor Gott gebührt. Denn um seines Namens willen zogen sie aus, ohne etwas von den Heiden anzunehmen. Wir müssen uns daher solcher Männer annehmen, damit wir Mitarbeiter der Wahrheit werden.

Die Wahrheit ist uns durch den HL. Geist gegeben


JohannesKap.16/12-13
Noch vieles habe ich euch zu sagen, doch ihr könnt es jetzt nicht tragen; 13 wenn aber jener kommt, der Geist der Wahrheit, wird er euch hinführen zur vollen Wahrheit; denn nicht von sich aus wird er reden, sondern was er hört, wird er reden, und das Kommende wird er euch künden

Wenn wir nicht in Wahrheit wandeln

1 Johannesbrief Kap.1/5-8
Und das ist die Botschaft, die wir gehört haben von ihm und euch verkünden: Gott ist Licht, und Finsternis ist nicht in ihm. Wenn wir sagen, daß wir Gemeinschaft haben mit ihm, und in der Finsternis wandeln, so lügen wir und tun nicht die Wahrheit. Wenn wir aber im Lichte wandeln, wie auch er im Lichte ist, haben wir Gemeinschaft miteinander, und das Blut Jesu [Christi], seines Sohnes, macht uns rein von aller Sünde. Wenn wir sagen, daß wir keine Sünden haben, so betrügen wir uns selbst, und die Wahrheit ist nicht in uns.


Johannes Kap.8/44-47
Ihr stammt aus dem Teufel als Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters tun. Dieser war ein Menschenmörder von Anbeginn; er steht nicht in der Wahrheit, weil in ihm nicht Wahrheit ist. Wenn er die Lüge sagt, so sagt er sie aus dem, was ihm eigen ist; denn ein Lügner ist er und Vater von ihr. Mir aber, der ich die Wahrheit rede, glaubt ihr nicht. Wer von euch kann mich einer Sünde zeihen? Wenn ich Wahrheit verkünde, warum glaubt ihr mir nicht? Wer aus Gott ist, hört auf Gottes Wort; deshalb hört ihr nicht, weil ihr nicht aus Gott seid. «


Gott missfällt es nicht in der Wahrheit zu sein

Sprüche 6/16-19
Sechs Dinge sind dem Herrn verhaßt, und sieben sind für ihn ein Greuel: die stolzen Augen, eine falsche Zunge und Hände, die unschuldig Blut vergießen,ein Herz, das frevelhafte Ränke plant, und Füße, die zum Bösen eilig rennen, wer Lügen spricht als falscher Zeuge und Zwietracht ausstreut zwischen Brüdern

Sprüche 12/22
Ein Greuel vor dem Herrn sind lügenhafte Lippen, wer aber Wahrheit übt, genießt sein Wohlgefallen.


Jesus Sirach Kap.20/24
Ein schlimmer Schandfleck an dem Menschen ist die Lüge, im Munde eines Toren findet sie sich dauernd.

Jesus Sirach Kap.7/13
Hab keine Lust an irgendeiner Lüge; fürwahr, sie hat nichts Angenehmes zu erwarten!

In Jesus Sirach wird uns gesagt das wir durch die Lüge nichts Angenehmes zu erwarten haben, dies steht uns bevor.

Offenbarung Kap. 21/8
Den Feiglingen aber und den Treulosen, den Unheiligen und Mördern, den Unzüchtigen und Zauberern, den Götzendienern und allen Lügnern wird ihr Anteil sein im See, der von Feuer und Schwefel brennt; das ist der zweite Tod.«

Offenbarung Kap.21/27
Nichts Gemeines wird eingehen in sie und niemand, der Greuel begeht und Lüge, sondern nur jene, die eingeschrieben sind im Lebensbuch des Lammes.

Die Lüge verschließt uns das Wort Gottes

Was zu tun ist um in der Wahrheit zu bleiben


Johannes Kap.14/6
Jesus sprach zu ihm: »Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.


Johannes Kap.8/31-32
Da sprach Jesus zu den Juden, die sich gläubig zu ihm bekannten: »Wenn ihr in meinem Worte bleibt, seid ihr in Wahrheit meine Jünger; ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen

Psalm 43/3
Sende dein Licht und deine Treue! Sie mögen mich leiten und führen zu deinem heiligen Berg und zu deiner Wohnstatt!

2 Moses Kap.20/16
Du sollst gegen deinen Nächsten kein falsches Zeugnis abgeben!

2 Moses Kap. 23/1-2
Du sollst kein falsches Gerücht verbreiten! Du sollst einem, der im Unrecht ist, nicht hilfreich zur Hand gehen, indem du als falscher Zeuge auftrittst. Du sollst dich nicht der Mehrheit anschließen zum Bösen, und du sollst deine Aussagen bei einem Rechtsverfahren nicht so machen, daß du der Mehrheit willfährig bist und das Recht beugst



Fortzetzung folgt

« Zuletzt geändert: 21.08.2013 um 21:32:19 von Brigitta B »  

Mt5/14
Ihr seid das Licht der Welt.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Inka
Helfer des Admin
****
Offline


In tiefer Liebe für JESUS,
MARIA und JOSEF

Beiträge: 2.934
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 20.08.2006
Geschlecht: weiblich
Mutter Gottes zu den 7 Schlüssel
Antwort #3 - 20.06.2009 um 12:08:36
Beitrag drucken  
3 Schlüssel Einheit mit Gott und der Kirche

Urheber der Heiligen Schrift ist Gott

Thomas von Aquin

„Das eine gleiche Wort Gottes [Singular!] erstreckt sich durch alle
Schriften [Plural!]; das eine gleiche Wort ertönt im Mund aller heiligen Schriftsteller“

Augustinus in den Enarrationes in Psalmos
(103,4,1)

Im alten Testament bezeugt die Schriftwerdung des Wortes Gottes und im neuen Testament haben wir seine Menschwerdung. Im Alten so wie im neuen Testament geht es um eine Einheit, ein ganzes, ein Logos das eine Wort. Es bildet alles eine Einheit mit dem Dreifaltigen Gott Vater Sohn und Heiliger Geist. Sind wir nicht mit Gott, der Heiligen Schrift, der Kirche Gottes eins, so sind wir entzwei, sind im Streit.

1 Moses Kap.4 / 8
Kain sprach zu seinem Bruder Abel: »Komm, wir wollen aufs Feld gehen!« Als sie auf dem Felde waren, stürzte sich Kain auf seinen Bruder Abel und erschlug ihn.

Aus Eifersucht hatte Kain seinen Bruder Abel  erschlagen. Die Eifersucht kann oft entzweien und führt alles andere als zu einer Einheit, ein Miteinander.

Jesus Sirach Kap.27/ 15
Zu Blutvergießen führt der Streit der Unbeherrschten, und grässlich ist ihr Schelten anzuhören.

Sprüche 15/18
Ein zornerhitzter Mann ruft Streit hervor, ein sanfter aber stillt den Zank.

Habakuk Kap1/1-5
Die Botschaft, die der Prophet Habakuk geschaut hat.2 Wie lange, Herr, muß ich um Hilfe rufen, doch du hörst nicht, muß ich zu dir schreien »Gewalttat«, doch du rettest nicht! Warum läßt du mich Unrecht schauen und siehst du dem Unheil zu? Warum stehen Verheerung und Gewalttat mir vor Augen, herrscht Streit und erhebt sich Zwietracht? Darum erschlafft das Gesetz, und das Recht verliert für dauernd seine Geltung. Denn der Frevler umgarnt den Gerechten; deshalb behauptet sich verdrehtes Recht. Göttliche Zuchtrute »Blickt auf die Völker und schaut, staunt und erstarrt! Denn ich vollführe ein Werk in euren Tagen, das ihr nicht glaubtet, wenn es erzählt würde

Was sollen wir zur Einheit tun ?

Jesus Sirach Kap.28/8
»Halte dich vom Streite fern, und du verringerst Sünden; denn Streit entfacht ein Mensch, der zornig ist

Johannes Kap.15/12
Das ist mein Gebot, daß ihr einander liebt, wie ich euch geliebt habe.

Mathäus18/20
Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen.«

Galater Kap.5/15
Ja, ihr seid zur Freiheit gerufen, Brüder; nur laßt die Freiheit nicht zum Anreiz werden für das Fleisch, sondern dient einander in Liebe!  Denn das ganze Gesetz wird in einem einzigen Wort erfüllt, in dem: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst« (3 Mos 19,18). Wenn ihr aber einander beißt und zu fressen sucht, dann gebt acht, daß ihr voneinander nicht vollends verschlungen werdet.

Meide die Werke des Fleisches sie Entzweien uns

Galater Kap.57 17-20
Denn das Begehren des Fleisches ist gegen den Geist gerichtet, das des Geistes gegen das Fleisch; sie liegen im Streit gegeneinander, so daß ihr nicht das, was ihr wollt, vollbringt. 18 Werdet ihr aber vom Geiste geführt, steht ihr nicht unter dem Gesetz. Offenkundig sind die Werke des Fleisches; es sind: Unzucht, Unlauterkeit, Ausschweifung, Götzendienst, Zauberei, Feindschaften, Zank, Eifersucht, Gehässigkeiten, Hetzereien, Entzweiungen, Spaltungen, Mißgünstigkeiten, [Totschlag,] Trinkereien, Schwelgereien und was dergleichen ist; davon sage ich im voraus, wie ich es schon früher sagte: die solches treiben, werden das Reich Gottes nicht erben.

All dies führt nicht zur Einheit mit Gott und der Kirche die Bibelstelle sagt es ja es bringt uns auseinander

Wandle in der Frucht des Geistes

Die Frucht des Geistes aber ist Liebe, Freude, Friede, Geduld, Freundlichkeit, Güte, Treue, Milde, Enthaltsamkeit [, Keuschheit]; dagegen richtet sich kein Gesetz  Die Christus Jesus zu eigen sind, haben das Fleisch gekreuzigt samt den Leidenschaften und Begierden. Wenn wir aber leben im Geiste, laßt uns im Geiste auch wandeln. Laßt uns nicht eitler Ehre nachstreben, einander nicht herausfordern, einander nicht beneiden!

Fortsetzung folgt.
« Zuletzt geändert: 21.08.2013 um 21:32:52 von Brigitta B »  

Mt5/14
Ihr seid das Licht der Welt.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Inka
Helfer des Admin
****
Offline


In tiefer Liebe für JESUS,
MARIA und JOSEF

Beiträge: 2.934
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 20.08.2006
Geschlecht: weiblich
Re: Mutter Gottes zu den 7 Schlüssel
Antwort #4 - 21.06.2009 um 16:37:13
Beitrag drucken  
4 Schlüssel die Demut


Was die Demut vermag und wie Gott sie erhört

Verzeihung der Sünden und Heil

2 Chronik Kap.7 / 14
mein Volk aber, das meinen Namen trägt, beugt sich nieder, betet, sucht mein Angesicht und bekehrt sich von seinen schlimmen Wegen, dann höre ich es vom Himmel aus, verzeihe seine Sünden und bringe Heilung in sein Land.

Erhörung unserer Bitten

2 Chronik Kap.34/27
Weil dein Herz weich wurde und du dich demütigtest vor Gott, da du seine Drohreden gegen diesen Ort und seine Einwohner hörtest, weil du dich vor mir demütigtest, deine Kleider zerrissest und vor mir weintest, darum will auch ich dich erhören, ist der Spruch des Herrn.

Durch Demut und Fasten Hilfe zu einer guten Reise


Esra Kap. 8 21-22
Ich ließ dort am Fluß Ahawa ein Fasten ausrufen. Wir wollten uns vor unserem Gott beugen und uns eine gute Reise für uns, unsere Familien und unsere ganze Habe erflehen. Denn ich schämte mich, den König um Truppen und Reiter zu bitten, die uns auf der Reise vor Feinden schützen sollten. Vielmehr sagten wir zum König: »Die Hand unseres Gottes waltet über allen, die ihn suchen, zu ihrem Besten; aber seine Macht und sein Zorn treffen alle, die ihn verlassen.«  So hielten wir ein Fasten und suchten von unserem Gott Hilfe in dieser Sache. Er erhörte unsere Bitte.

Wenn wir nicht in der Demut wandeln verschließen wir uns vor Gott [ sein Wort] er wird uns nicht erhören

Jeremias Kap.44 /10-11
Bis zum heutigen Tag wurden sie darüber nicht zerknirscht, hatten keine Furcht und wandelten nicht in meinem Gesetz und in meinen Geboten, die ich euch und euren Vätern vorgeschrieben habe. Darum spricht der Herr der Heerscharen, der Gott Israels: Fürwahr, ich wende mein Antlitz gegen euch zum Unheil, um ganz Juda auszurotten.

Sprüche Kap.8/13
Furcht des Herrn bedeutet Haß des Bösen; Hoffart, Hochmut, bösen Lebenswandel und verkehrte Reden hasse ich.

Sprüche Kap 18/12
Vor dem Sturz ist stolz des Menschen Herz, Demut aber geht voraus der Ehre.

Jesus spricht

Matthäus Kap.23/12
Wer sich selbst erhöht, wird erniedrigt, und wer sich selbst erniedrigt, wird erhöht werden

Matthäus Kap. 11/29
Nehmt mein Joch auf euch und lernt von mir, denn ich bin sanftmütig und demütig von Herzen, und >ihr werdet Erquickung finden für eure Seele

Was zu tun ist

Recht üben und Bundestreue

Micha Kap. 6 / 8
Es ist dir mitgeteilt, o Mensch, was gut ist, und was der Herr von dir verlangt: Nichts als Recht zu üben und Bundestreue zu lieben und bescheiden zu wandeln mit deinem Gott.«

Demut im Geiste

2 Korinther Kap. 3 /6
Er hat uns auch befähigt zu Dienern des Neuen Bundes, nicht des Buchstabens, sondern des Geistes; denn der Buchstabe macht tot, der Geist aber lebendig.

Umkehr vom Schlechten

Jakobus Kap.4 / 6-10
Er gibt uns aber eine größere Gnade. Darum heißt es: »Gott widersteht den Hoffärtigen, den Demütigen aber gibt er Gnade« (Spr 3,34). 7Unterwerft euch also Gott! Widersteht dem Teufel, und er wird von euch fliehen! 8 Naht euch Gott, und er wird sich euch nahen! Reinigt die Hände, ihr Sünder, und heiligt die Herzen, ihr Wankelmütigen! 9 Fühlt eure Not, klagt und weint! Euer Lachen verwandle sich in Klage und eure Freude in Betrübnis. 10 Demütigt euch vor dem Herrn, und er wird euch erhöhen.

Demut festhalten

Petrus Kap.5 /5
Desgleichen sollt ihr Jüngeren euch unterordnen den Älteren; alle aber sollt ihr einander verbunden sein in demütigem Sinn; denn »Gott widersteht den Hoffärtigen, den Demütigen aber gibt er Gnade« (Spr 3,34) 6 Demütigt euch also unter die starke Hand Gottes, daß er euch erhöhe zur rechten Zeit! 7All eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt sich um euch. 8 Seid nüchtern und wachet! Euer Widersacher, der Teufel, geht umher wie ein brüllender Löwe und sucht, wen er verschlinge

Fortsetzung folgt
« Zuletzt geändert: 21.08.2013 um 21:33:26 von Brigitta B »  

Mt5/14
Ihr seid das Licht der Welt.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Inka
Helfer des Admin
****
Offline


In tiefer Liebe für JESUS,
MARIA und JOSEF

Beiträge: 2.934
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 20.08.2006
Geschlecht: weiblich
Re: Mutter Gottes zu den 7 Schlüssel
Antwort #5 - 22.06.2009 um 13:18:41
Beitrag drucken  
5 Schlüssel Liebe

Jesus handeln zu lassen, sich der Liebe überlassen aktiv wie passiv. Nur die Liebe allein zählt.

Hl. Theresia von Lisieux

Dass ohne Liebe nichts geht und uns so manches verschließt sagt uns folgende Bibelstelle.

1 Karinther Kap.13/1-13
Wenn ich mit den Zungen der Menschen und der Engel rede, doch Liebe nicht habe, bin ich ein tönendes Metall oder eine klingende Schelle. Und wenn ich Prophetengabe besitze und um alle Geheimnisse weiß und alle Erkenntnis, und wenn ich allen Glauben habe, daß ich Berge versetze, doch Liebe nicht habe, so bin ich nichts. Und wenn ich all meine Habe austeile [zur Speise für die Armen], und wenn ich meinen Leib hingebe zum Verbrennen, doch Liebe nicht habe, nützt es mir nichts. Die Liebe übt Nachsicht; in Güte handelt die Liebe. Sie eifert nicht; die Liebe macht sich nicht groß, sie bläht sich nicht auf. Sie benimmt sich nicht ungehörig; sie sucht nicht das Ihre; sie läßt sich nicht erbittern; sie rechnet das Böse nicht an. Sie hat nicht Freude am Unrecht, freut sich jedoch an der Wahrheit. Sie erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles. Die Liebe hört niemals auf. Ob Prophetengaben, sie gehen zu Ende; ob Reden in Zungen, sie werden aufhören; ob Erkenntnis, sie nimmt ein Ende. Denn Stückwerk ist unser Erkennen und Stückwerk unser prophetisches Reden. Kommt aber die Vollendung, wird das Stückwerk abgetan werden. Als ich noch Kind war, redete ich wie ein Kind, dachte ich wie ein Kind, überlegte wie ein Kind; da ich aber Mann geworden, legte ich die Art des Kindes ab. Denn jetzt schauen wir durch einen Spiegel im unklaren Bild, dann aber von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich stückweise; dann aber werde ich erkennen, so wie auch ich erkannt bin. Jetzt bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei: das Größte von ihnen ist die Liebe.

Wenn die Liebe fehlt- die Welt zu sehr liebt ist man nicht mit Gott

2 Thessalonicher Kap2/9-10
Sein Auftreten zeigt sich entsprechend der Kraftentfaltung des Satans in jeder Art von Macht, trügerischen Zeichen und Wundern, in jeder Art böser Verführung für jene, die verlorengehen, weil sie der Liebe zur Wahrheit nicht Einlaß gaben, um gerettet zu werden.

1Johannes Kap.3/17
Wer die Güter dieser Welt besitzt und seinen Bruder Not leiden sieht, aber sein Herz verschließt vor ihm, wie soll die Liebe Gottes in ihm bleiben? Kindlein, wir wollen nicht lieben mit Wort und Zunge, sondern in Tat und Wahrheit.

1 Johannes Kap.4/18-21

Furcht ist nicht in der Liebe, sondern die vollkommene Liebe treibt die Furcht hinaus. Die Furcht ist ja auf Bestrafung gerichtet; der aber in Furcht lebt, ist nicht vollkommen in der Liebe. Wir lieben, weil er uns zuvor geliebt hat. Wenn einer sagt: »Ich liebe Gott«, jedoch seinen Bruder haßt, der ist ein Lügner. Denn wer seinen Bruder nicht liebt, den er sah, der kann Gott nicht lieben, den er nicht sah. Und dieses Gebot haben wir von ihm: Wer Gott liebt, der liebe auch seinen Bruder.

Matthäus Kap.24/12
Weil die Gesetzlosigkeit überhandnimmt, wird die Liebe der vielen erkalten.

1 Johannes Kap.2/15
Liebt nicht die Welt und nicht, was in der Welt ist! Liebt eines die Welt, ist die Liebe des Vaters nicht in ihm

Gott und den Nächsten über alles lieben

Matthäus Kap.22/36-40
»Meister, welches ist das größte Gebot im Gesetz?« Er antwortete ihm: >»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben aus deinem ganzen Herzen, deiner ganzen Seele und deinem ganzen Denken< (5 Mos 6,5). Dies ist das größte und erste Gebot. 39 Das zweite ist ihm gleich: >Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst< (3 Mos 19,18). An diesen zwei Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten.«

Vollendung der Liebe

1 Johannes Kap.2/5
Wer aber sein Wort wahrt, in dem ist wahrhaftig die Liebe Gottes vollendet.

Königliche Gebote erfüllen

Jakobus Kap.2/8
Wenn ihr indes das königliche Gebot erfüllt, dem Schriftwort gemäß: »Liebe deinen Nächsten wie dich selbst!« (3 Mos 19,18), so verhaltet ihr euch recht

Ziel

1Thimotheus Kap.1/5
Das Ziel der Verkündigung aber ist Liebe aus reinem Herzen, aus gutem Gewissen und aus ungeheucheltem Glauben.

Vollkommenheit den Gott ist die Vollkommene Liebe


Kollosser Kap.3/14
Über all das ziehet die Liebe an, sie ist das zusammenschließende Band der Vollendung

Fortsetzung folgt
« Zuletzt geändert: 21.08.2013 um 21:33:47 von Brigitta B »  

Mt5/14
Ihr seid das Licht der Welt.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Inka
Helfer des Admin
****
Offline


In tiefer Liebe für JESUS,
MARIA und JOSEF

Beiträge: 2.934
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 20.08.2006
Geschlecht: weiblich
Re: Mutter Gottes zu den 7 Schlüssel
Antwort #6 - 23.06.2009 um 08:20:59
Beitrag drucken  
6 Schlüssel Glaube

Glaubensmangel wodurch ?


Glaube ohne Werke- kein Glaube

Jakobus Kap.2/17-20
So ist auch der Glaube, wenn er nicht Werke hat, in sich selber tot. Ja, es könnte einer sagen: »Du hast Glauben, ich habe Werke! Zeige mir deinen Glauben ohne Werke, und ich werde dir aus meinen Werken den Glauben zeigen!«  Du glaubst, daß es nur einen Gott gibt. Du tust recht. Aber auch die Dämonen glauben - und zittern. Willst du aber einsehen, törichter Mensch, daß der Glaube ohne die Werke nichtig ist?

Glaubensabfall durch Abwendung von Gott

Timotheus Kap.1/17-19
Dem König der Ewigkeit, dem unvergänglichen, unsichtbaren, einzigen Gott sei Ehre und Ruhm in alle Ewigkeit! Amen. Diese Weisung lege ich dir nahe, mein Kind Timotheus, im Hinblick auf die Weissagungen, die vordem über dich ergingen, damit du ihnen gemäß den edlen Kampf kämpfest, ausgestattet mit Glauben und gutem Gewissen, das gewisse Leute von sich warfen, die im Glauben Schiffbruch litten

Jesaias Kap.7/65
Wenn ihr nicht glaubt, so habt ihr keinen Bestand.«

Sünde

Jakobus Kap1/14
Vielmehr wird jeder versucht, weil er von seiner eigenen Begierde gereizt und gelockt wird. Hat aber die Begierde einmal empfangen, gebiert sie die Sünde; die Sünde aber gebiert, wenn sie vollbracht ist, den Tod.

Glaube Gnade Gottes

Epheser Kap.2/8
Ja, durch die Gnade seid ihr zum Heil gekommen auf Grund des Glaubens, und das nicht aus euch selbst - es ist Gottes Geschenk -, 9 nicht auf Grund von Werken, damit niemand sich rühme

Am Glauben festhalten auch bei Anfechtungen – Vollendung des Glaubens führt zum Seelenheil

1 Petrus Kap.1/6-9
Freut euch darüber, auch wenn ihr jetzt, wenn es sein soll, für eine Weile durch mancherlei Anfechtungen bedrückt werdet. Euer Glaube soll dadurch als echt sich erweisen und weit kostbarer als vergängliches, im Feuer geläutertes Gold, zum Lobpreis, zur Verherrlichung und Ehre beim Offenbarwerden Jesu Christi. Ohne ihn gesehen zu haben, liebt ihr ihn; ohne ihn jetzt zu schauen, glaubt ihr an ihn; in unsagbarer und strahlender Freude werdet ihr frohlocken, wenn euch die Vollendung eures Glaubens beschieden sein wird: das Heil der Seelen.

Glaube führt zur Gerechtigkeit

1Moses Kap.15/6
Er aber glaubte dem Herrn, und dieser rechnete es ihm als Gerechtigkeit an.

Römer Kap.3/22
Gerechtigkeit Gottes durch den Glauben an Jesus Christus für alle [und über alle]-die [an ihn] glauben.

Galater Kap.2/16
weil wir aber wissen, daß der Mensch nicht gerecht wird durch die Werke des Gesetzes, sondern durch Glauben an Jesus Christus, so nahmen auch wir den Glauben an Christus Jesus an, damit wir Gerechtigkeit erlangten auf Grund des Glaubens an Christus und nicht der Werke des Gesetzes; denn auf Grund von Werken des Gesetzes wird »niemand zu Gerechtigkeit kommen«

Wir sollen Glauben

Matthäus Kap.10/32
Ein jeder nun, der sich zu mir bekennt vor den Menschen, zu dem werde auch ich mich bekennen vor meinem Vater im Himmel;

1 Johannes Kap.3/23
Und das ist sein Gebot: glauben sollen wir an den Namen seines Sohnes Jesus Christus und einander lieben, dem Gebote gemäß, das er uns gab.24 Wer seine Gebote wahrt, bleibt in ihm wie auch er in ihm, und daran erkennen wir, daß er in uns bleibt: an dem Geiste, den er uns gab.

Glaube führt zur Ewigen Ruhe

Hebräer Kap.4/1-3
Seien wir also mit Besorgnis darauf bedacht, daß keiner von euch als säumig erscheine, indes die Verheißung, in »seine Ruhe einzugehen«, noch offensteht. Denn auch an uns erging die Heilsbotschaft wie an jene; doch ihnen nützte das Wort der Botschaft nichts, da es sich nicht durch den Glauben mit denen vereint, die hörten. Denn »eingehen werden wir in die Ruhe«, wenn wir geglaubt haben, gemäß seinem Wort:

Fortsetzung folgt
« Zuletzt geändert: 21.08.2013 um 21:34:17 von Brigitta B »  

Mt5/14
Ihr seid das Licht der Welt.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Inka
Helfer des Admin
****
Offline


In tiefer Liebe für JESUS,
MARIA und JOSEF

Beiträge: 2.934
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 20.08.2006
Geschlecht: weiblich
Re: Mutter Gottes zu den 7 Schlüssel
Antwort #7 - 24.06.2009 um 12:10:27
Beitrag drucken  
7 Schlüssel Gebet

Das Gebet ist auch ein wichtiger Schlüssel damit wir die Bibel besser verstehen können, im Gebet können wir den Heiligen Geist um Hilfe bitten. So heißt es in Römer:

Römer Kap.8/26
Ebenso auch nimmt der Geist sich unserer Schwachheit an; denn um was wir beten sollen, wie es sich gebührt, das wissen wir nicht; doch der Geist selbst tritt für uns ein mit unaussprechlichen Seufzern.

Es wird auch nicht recht gebetet

Jakobus Kap.4/3
Ihr betet und empfangt nicht, weil ihr in schlechter Absicht betet, um in euren Lüsten dahinzuleben.


Im Gebet haben wir Zugang zu Gott es öffnet uns das Vaterherz und somit auch sein Wort

Römer Kap.8/34
Wer soll verurteilen? Christus Jesus, der für uns starb? Mehr noch: der auferweckt wurde und der zur Rechten Gottes sitzt und der eintritt für uns?

Jesus gab uns seine Mutter als Beistand rufen wir sie fürbittend an

Johannes Kap.19/26
Als nun Jesus seine Mutter sah und neben ihr stehend den Jünger, den er liebte, sprach er zur Mutter: »Frau, siehe dein Sohn! « 27 Darauf sprach er zum Jünger: »Siebe, deine Mutter! « Und von jener Stunde an nahm sie der Jünger zu sich.

Wie und was sollen wir beten

Gebet in Krankheit, Leid und Sünde


Jakobus Kap.15/13-16
Trägt von euch jemand ein Leid, so bete er; ist jemand frohen Mutes, lobsinge er. Ist unter euch jemand krank, so rufe er die Presbyter der Gemeinde; die sollen über ihn beten und ihn mit Öl salben im Namen des Herrn, und das Gebet des Glaubens wird dem Kranken zum Heile sein, und der Herr wird ihn aufrichten, und wenn er Sünden begangen hat, wird ihm vergeben werden. Bekennt also einander die Sünden und betet füreinander, damit ihr geheilt werdet. Viel vermag das hingebende Gebet des Gerechten.

1 Johannes Kap.5/16
Wenn einer seinen Bruder eine Sünde begehen sieht, die nicht zum Tode ist, so bete er, und er wird ihm das Leben geben, freilich nur solchen, deren Sünde nicht zum Tode ist. Es gibt eine Sünde zum Tode; nicht von der sage ich, daß er beten soll.

Fasten und Gebet

Apostelgeschichte Kap.14/23
Sie erwählten für sie in jeder Gemeinde Presbyter und empfahlen sie unter Gebet und Fasten dem Herrn, dem sie sich im Glauben zugewandt hatten.

Apostelgeschichte Kap.8/15
Da fasteten und beteten sie, legten ihnen die Hände auf und ließen sie ziehen.

Beten um den Heiligen Geist

Apostelgeschichte Kap.8/15
Diese zogen hinab und beteten für sie, damit sie den Heiligen Geist empfingen;


Beten für Feinde

Mathäus Kap.5/42-44
Ihr habt gehört, daß gesagt wurde: >Du sollst deinen Nächsten lieben< (3 Mos 19,18) und deinen Feind hassen. Ich aber sage euch: Liebt eure Feinde [, tut Gutes denen, die euch hassen,] und betet für sie, die euch verfolgen [und verleumden],

Lukas Kap. 6/27-28
Euch aber, die ihr auf mich hört, sage ich: Liebt eure Feinde; tut Gutes denen, die euch hassen! Segnet, die euch fluchen; betet für sie, die euch schmähen!

Gebet  für Andere in Freude

Philipper Kap.1/4-6
und bete allzeit in all meinen Gebeten für euch alle, voll Freude 5 über eure Anteilnahme am Evangelium [Christi] vom ersten Tag an bis jetzt. 6 Ich habe dabei die Zuversicht, daß er, der in euch ein gutes Werk begann, es vollenden wird bis zum Tag Christi Jesu

Bitten Fürbitten Danksagung

1 Timotheus Kap.2!
Vor allem möchte ich mahnen, daß Bitten, Gebete, Fürbitten und Danksagungen verrichtet werden für alle Menschen

Matthäus Kap.7/7-8
Bittet, und es wird euch gegeben werden suchet, und ihr werdet finden; klopfet an, und es wird euch aufgetan werden! 8 Denn jeder, der bittet, empfängt, und wer sucht, der findet, und wer anklopft, dem wird aufgetan werden.

Philipper Kap.4/6
Nichts mache euch Sorge, sondern laßt in allem durch Gebet und Flehen eure Anliegen unter Danksagung kundwerden vor Gott!

Epheser Kap.1/15-17
So will auch ich, seit ich von eurem Glauben im Herrn Jesus hörte und von eurer Liebe zu allen Heiligen, 16 nicht aufhören, euretwegen Dank zu sagen, wenn ich euer gedenke in meinen Gebeten

Beharrlichkeit im beten

Ephesser Kap.6/18
Tut es unter lauter Beten und Flehen; betet zu aller Zeit im Geist und seid wachsam dafür in aller Beharrlichkeit und Fürbitte für alle Heiligen

Gebet für Heilige

Epheser Kap.6/18
Tut es unter lauter Beten und Flehen; betet zu aller Zeit im Geist und seid wachsam dafür in aller Beharrlichkeit und Fürbitte für alle Heiligen

« Zuletzt geändert: 21.08.2013 um 21:34:30 von Brigitta B »  

Mt5/14
Ihr seid das Licht der Welt.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Inka
Helfer des Admin
****
Offline


In tiefer Liebe für JESUS,
MARIA und JOSEF

Beiträge: 2.934
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 20.08.2006
Geschlecht: weiblich
Re: Mutter Gottes zu den 7 Schlüssel
Antwort #8 - 25.06.2009 um 10:43:05
Beitrag drucken  
Zum Schluss

Der Herr gießt aus seinen Geist der Betäubung


Isaias Kap.29/9-12

Verstockung
Starrt euch gegenseitig an und erstarret, verblendet euch und werdet blind! Berauscht euch, doch nicht vom Wein, torkelt nur, doch nicht vom Rauschtrank! Denn ausgegossen hat über euch der Herr einen Geist der Betäubung, eure Augen (die Propheten) verschloß er, eure Häupter (die Seher) hat er verhüllt. Jegliche Weissagung wurde für euch wie die Worte einer versiegelten Rolle: Reicht man diese einem Schriftkundigen hin mit den Worten: »Lies dies doch«, so entgegnet er: »Ich kann nicht, weil es versiegelt ist.«  Überreicht man aber die Schriftrolle einem, der schriftunkundig ist, und fordert ihn auf: »Lies das doch«, dann entgegnet er: »Ich kann nicht lesen.«

Es liegt alles in deinen Händen, Du kannst es öffnen, womit zur Erinnerung die 7 Schlüssel:

Gehorsam mit Gott und der Kirche
Wahrheit mit Gott und der Kirche
Einheit mit Gott und der Kirche
Demut
Liebe
Glauben
Gebet

Bitte die Mutter Gottes im Gebet sie möge Dir helfen, Weihe dich ihr, übergebe ihr alles.

Hier geliebte Mutter nimm an meinen Gehorsam mit Gott und der Kirche, meine Wahrheit mit Gott und der Kirche, meine Einheit mit Gott und der Kirche, meine Demut, meinen Glauben, mein Gebet, behüte es in deinem unbefleckten Herzen, damit nicht der Widersacher wie ein Wolf im Schafspelz einhergeht um es zu nehmen. Damit ich mit Dir an deiner Hand jeden so leben kann. Amen


« Zuletzt geändert: 21.08.2013 um 22:57:37 von Brigitta B »  

Mt5/14
Ihr seid das Licht der Welt.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert