Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Normal Topic Maria Himmelfahrt (Gelesen: 605 mal)
Brigitta B
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herz für JESUS, MARIA
und JOSEF

Beiträge: 4.441
Mitglied seit: 12.10.2006
Geschlecht: weiblich
Maria Himmelfahrt
15.08.2009 um 14:10:00
Beitrag drucken  
Wie Maria von der allerheiligsten ‚Dreifaltigkeit empfangen wurde, meldet die Offenbarung der hl. Mechtildis mit diesen Worten:
„Maria ward gar herrlich mit großen Freuden der heiligen bis zum Throne der hochwürdigsten Dreifaltigkeit geführt.
Wie aber damals Gott der Vater mit der freundlichsten Zuneigung seiner väterlichen Liebe ihre Seele in seinem göttlichen Herzen empfangen habe,
kann von keiner Kreatur ausgesprochen werden. Ebenso übersteigt es allen menschlichen Verstand, mit was für würdigster Ehre Jesus Christus ihr, als seiner Mutter,
alle Ehrerbietung erzeigt habe. Es füllte sie auch der Heilige Geist durch seine Liebe, Güte und Süßigkeit mit überreichen Gütern, dass alles, was im Himmel war,
mit ihrem Überflusse erfüllt wurde“ Was aber Maria bei diesem freundlichen Empfange für unaussprechliche Wonne empfunden habe, hat sie sich gewürdigt selbst zu offenbaren:
„Als ich in den Himmel geführt ward, empfand ich vornehmlich fünf Freuden:

Erstlich hatte ich eine unaussprechliche Freude, als ich zum erstenmal das Licht der allerheiligsten Dreifaltigkeit anschaute,
in welchem ich wie in einem Spiegel erkannte, wie mich die allerheiligste Dreifaltigkeit vor allen Kreaturen zur Tochter, Mutter und Braut auserwählt hatte.
Zum andern hatte ich eine unaussprechliche Freude bei dem süßesten Gruße der allerheiligsten Dreifaltigkeit,
da sie nach der Größe ihrer Almacht, Weisheit und Süßigkeit mich auf das liebreichste empfing, grüßte und mir Glück wünschte.

Drittens hatte ich eine unergründliche Freude, als mich die allerheiligste Dreifaltigkeit auf die süßeste Weise küsste
und mir damit zugleich den Geschmack ihrer Gottheit in so überfließender Weise eingoß, dass meine Seele und mein Leib in dem allersüßesten Freudenmeere schwammen.

Viertens hatte ich eine unvergleichliche Freude, da Gott die ganze Fülle seiner Liebe so überfließend in mich eingoß,
dass meine Seele von dem Feuer der göttlichen Liebe ganz entzündet ward und mein Herz von der Süßigkeit des göttlichen Herzens so ganz zerschmolz,
dass von meiner Liebesglut die Menge der Heiligen mit einer neuen Inbrunst der Liebe entzündet wurde.

Endlich hatte ich eine unglaubliche Freude, als die allerheiligste Dreifaltigkeit mit der Fülle ihrer ganzen Gottheit sich in mich ergoß und alle meine Glieder so durchdrang,
dass ich Gottes voll ward und von da an Gott alles in mir tat.
Denn durch meine Augen sah er, durch meine Ohren hörte er, in meinen Herzen wohnte er und mit meinem Munde sagte er sich selbst das süßeste und vollkommenste Lob“


Dies sind die Worte Mariä, mit denen sie klar erzählt hat, wie sie im Himmel empfangen worden sei. Sobald sie nämlich in den Himmel eintrat,
wandte sie zuallererst ihre Augen zum Throne der allerheiligsten Dreifaltigkeit und sah in diesem allerreinsten Spiegel solch wunderbare Geheimnisse,
dass sie sich selber vor süßer Verwunderung nicht begreifen konnte.
Darauf wurde sie von der allerheiligsten Dreifaltigkeit gegrüßt, geküsst, mit göttlicher Liebe ganz übergossen und endlich ganz und gar gleichsam in Gott  gewandelt.
Dieser Ehren und Freuden erinnere die sie seligste Jungfrau und sprich andächtig folgendes:  
Q: Leben und Leiden Jesu Christi v. Martin v. Cochem

Link: Gebet zu Maria Himmelfahrt

Link: Kräuterweihe

« Zuletzt geändert: 16.08.2019 um 08:07:22 von Brigitta B »  

Jesus, Maria und Josef, ich liebe Euch  Smiley rettet Priesterseelen, rettet alle Seelen, erbarmt Euch der Armen Seelen im Fegefeuer, der Sterbenden und der Ungeborenen
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert