Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Normal Topic Bestattungen (Gelesen: 748 mal)
soko
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herz für JESUS, MARIA
und JOSEF

Beiträge: 251
Mitglied seit: 15.05.2000
Geschlecht: weiblich
Bestattungen
02.11.2009 um 11:43:58
Beitrag drucken  
Trends bei Bestattungen

An den Tagen rund um Allerheiligen und Allerseelen besuchen viele die Gräber ihrer Lieben.
In der Bestattung geht man heute neue Wege. Es werden immer mehr Alternativen zur
normalen Beisetzung am Friedhof angeboten.  

Diamantbestattungen werden immer beliebter    
Die Lieben zum Schmuckstück gepresst. Der Wunsch nach etwas Besonderem wächst.
So gehören etwa Diamantbestattungen mittlerweile zum Angebot vieler heimischer Bestatter.
Bei der Diamantbestattung wird die Asche in einem speziellen Verfahren zum Schmuckstück gepresst.
So kann der verstorbene Angehörige immer bei sich getragen werden. Die Diamantpressungen sind
jedoch noch mit sehr hohen Kosten verbunden.  
   
Biologisch abbaubare Urne.    
Bestattung in biologisch abbaubaren Urnen
Bei der Naturbestattung wird die Asche des Toten in einer biologisch abbaubaren Urne beigesetzt -
beispielsweise in der Donau, im Meer oder etwa im Wald der Ewigkeit bei Mauerbach.
Elisabeth Zadrobilek, Naturbestattung Gießhübl: "Viele Menschen wollen keine fixe Grabstelle.
Sie wollen die Freiheit haben."
Bei der Naturbestattung löst sich die Urne in der Erde auf. "Bei der Bestattung im Wald nimmt
der Baum die Asche als Nährstoff auf. Die Vergänglichkeit ist anders. Man kann durch den Baum
im Frühling durch die Blätter wiederkommen", erklärt Zadrobilek.  
   
Särge zum Selbstbemalen
Ein weiterer Trend sind auch Feng-Shui-Särge. Diese sind nach "den positiven Feng-Shui-Maßen gebaut.
Auf diesen Särgen sind die sieben Stufen des Lebens eingearbeitet", sagt Alexander Paul von
der Bestattung Mödling. Aber auch Särge mit Bemalungen, verschiedenen Motiven und Farben
werden immer beliebter. Mittlerweile hat Paul auch Särge zum Selbstbemalen im Angebot.  
   

(Q: noe.orf.at)
  

Es gibt Tage, da könnte ich davonlaufen - aber GOTT hält mich zurück!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert