Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Locked Topic 2. WUNDENROSENKRANZ!!! (Gelesen: 5.770 mal)
Margret FJM
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herr und mein Gott!
Mein Gott und mein Alles!

Beiträge: 2.778
Mitglied seit: 27.04.2004
Geschlecht: weiblich
2. WUNDENROSENKRANZ!!!
02.11.2009 um 18:44:31
 
 Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley

Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley
Verheißungen des Herrn Über die Andacht zu den hl. Wunden Christi
„Wundenrosenkranz“ (1867-68) an die Laienschwester Maria Martha Chambon,
Chambery, Kl. Maria Heimsuchung. Die heiligen Wunden und die Seelen!
„Ich werde alles gewähren um was immer man Mich durch die Anrufung Meiner hl. Wunden bittet.
Man muß die Andacht v e r b r e i t e n.“ „Meine hl. Wunden heiligen die Seelen und sichern
den geistl. Fortschritt“ „Aus Meinen hl. Wunden kommen die Früchte der Heiligkeit.“
„Meine Wunden werden eure Wunden heilen.“ „Meine Wunden werden eure Fehler bedecken.“
„Jene, welche Meine Wunden verehren, werden zur wahren Erkenntnis Jesu Christi gelangen.“
„Ihr könnt euch jederzeit in Meinen Wunden rein waschen.“
„Versenke dein T u n in Meine Wunden und es wird etwas gelten. Alle eure Handlungen, mögen sie
noch so unscheinbar sein, erlangen einen unendlichen Wert und erfreuen Mein Herz,
wenn sie in Mein Blut getaucht sind.“
„Meine Wunden werden euch unfehlbar retten, sie werden die W e l t r e t t e n .“
„Für die Seelen, welche in Meinen Wunden verscheiden, gibt es keinen Tod, Meine Wunden
geben ihnen das Leben.“
Die heiligen Wunden und die Sünder!
Bein Anblick der durch die Sünden der Menschheit erzürnten Gerechtigkeit Gottes erschreckt, bittet
Maria Martha: „Mein Jesus nimm Dich Deiner Kinder an und schau nicht auf unsere Missetaten!“
Als Antwort lehrte sie Jesus dieses Stoßgebet: „Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit durch
die Verdienste Deiner heiligen Wunden.“
„Ich wünsche, daß die Priester ihren Beichtkindern dieses Stoßgebet in der Beichte aufgeben. Auch bei
Kranken muß man dieses Stoßgebet wiederholen. Dieses Gebet wird Leib und Seele aufrichten.“
„Wenn ein Sünder dieses Gebet spricht, wird er bekehrt werden.“
„Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden unseres Herrn Jesus Christus auf, um die Wunden unserer
Seelen zu heilen.“
„Opfere Mir Meine Wunden oft auf für die Sünder, denn ich dürste nach Seelen. Bei jedem Wort des
Rosenkranzes der Barmherzigkeit will ich einen Tropfen Meines Blutes auf die Seele eines Sünders
fallen lassen.“
„Einer Meiner Jünger hat Mich verraten und Mein Blut verkauft. Ihr könnt so leicht ein jedes Tröpfchen
zurückkaufen. Ein einziges Tröpfchen genügt um die ganze Welt reinzuwaschen und ihr kennt nicht den
Wert dieses Lösepreises.“
„Der Rosenkranz der Barmherzigkeit ist ein Gegengewicht gegen Meine Gerechtigkeit, er hält
Meine Rache auf."
Der Gnadenreiche Wunden-Rosenkranz (von Christus selbst geoffenbart und gewünscht zur
Rettung der Menschheit)
An Hand des Rosenkranzes zu beten: Durch das mit siebenfachem Schwert durchbohrte
Herz Mariens betrachten wir die hl. Wunden Christ:
Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley

Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley
« Zuletzt geändert: 15.09.2014 um 10:51:05 von Margret FJM »  

Gott, du bist mein Gott, dich suche ich! Meine Seele dürstet nach dir, mein Leib schmachtet nach dir wie dürres, lechzendes Land ohne Wasser. So schaue ich im Heiligtum nach dir aus, um deine Macht und Herrlichkeit zu sehen. Denn deine Huld ist köstlicher als Leben; meine Lippen sollen dich preisen.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Margret FJM
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herr und mein Gott!
Mein Gott und mein Alles!

Beiträge: 2.778
Mitglied seit: 27.04.2004
Geschlecht: weiblich
Re: 2. Wundenrosenkranz!!!
Antwort #1 - 02.11.2009 um 18:50:25
 
2.Wundenrosenkranz!  
Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley

Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley
Hl. Wunde rechter Hand!
Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley
„Die Peiniger nagelten zuerst die rechte Hand an.
Damit war ein Geheimnis verbunden: Von der Rechten des Vaters im Himmel
nahm ICH (Jesus) diese Qual an, um der göttlichen Gerechtigkeit Sühne zu leisten
und das Menschengeschlecht zu retten. ICH wollte deshalb auch zuerst an der
rechten Hand den Schmerz ertragen, um die verlorenen Seelen zu retten und
ihnen den rechten Pfad und den Eintritt ins Paradies zu öffnen.
Die Menschen sollen dem Vater diese Wunde aufopfern, damit ihnen
durch deren Verdienste das Paradies geschenkt werde. „

Wir beten:
1 x:
Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden
unseres Herrn Jesus Christus auf,
um die Wunden unserer Seelen zu heilen.

Wir beten:
10 x:
Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit
durch die Verdienste Deiner heiligen Wunden.

Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley

Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley
« Zuletzt geändert: 14.06.2013 um 22:33:03 von Brigitta B »  

Gott, du bist mein Gott, dich suche ich! Meine Seele dürstet nach dir, mein Leib schmachtet nach dir wie dürres, lechzendes Land ohne Wasser. So schaue ich im Heiligtum nach dir aus, um deine Macht und Herrlichkeit zu sehen. Denn deine Huld ist köstlicher als Leben; meine Lippen sollen dich preisen.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Margret FJM
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herr und mein Gott!
Mein Gott und mein Alles!

Beiträge: 2.778
Mitglied seit: 27.04.2004
Geschlecht: weiblich
Re: 2. Wundenrosenkranz!!!
Antwort #2 - 02.11.2009 um 19:01:28
 
Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley

Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley
Hl. Wunde linker Hand !
Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley
„ICH sah die große Menge der Unvorsichtigen,
die sich von den Vorspiegelungen ihrer Feinde täuschen lassen
und der Gnade den Einlaß verweigern. Sie folgen den Lockungen.
ICH sah, daß so viele beim Endgericht zur Linken stehen werden.
Kommt doch zu dieser Wunde linker Hand, um Bewahrung vor den
ewigen Qualen zu erbitten. In dieser Wunde verbergt euch. Nie wird
sie aufhören, euch zu rufen und euch einzuladen, zu ihr eure Zuflucht
zu nehmen. Eure Verirrungen zu erkennen und Buße zu tun, um Rettung
von euren grausamen Feinden zu finden.“

Wir beten:
1 x
Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden
unseres Herrn Jesus Christus auf,
um die Wunden unserer Seelen zu heilen.

Wir beten:
10 x:
Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit
durch die Verdienste Deiner heiligen Wunden.
Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley

Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley

« Zuletzt geändert: 14.06.2013 um 22:33:50 von Brigitta B »  

Gott, du bist mein Gott, dich suche ich! Meine Seele dürstet nach dir, mein Leib schmachtet nach dir wie dürres, lechzendes Land ohne Wasser. So schaue ich im Heiligtum nach dir aus, um deine Macht und Herrlichkeit zu sehen. Denn deine Huld ist köstlicher als Leben; meine Lippen sollen dich preisen.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Margret FJM
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herr und mein Gott!
Mein Gott und mein Alles!

Beiträge: 2.778
Mitglied seit: 27.04.2004
Geschlecht: weiblich
Re: 2. Wundenrosenkranz!!!
Antwort #3 - 02.11.2009 um 19:06:44
 
Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley

Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley
Hl. Wunde rechten Fußes!
Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley
„Sie nagelten MEINEN rechten Fuß über den Linken.
Darin lag das Geheimnis der göttlichen Barmherzigkeit verborgen,
die den Vorrang über die göttliche Gerechtigkeit erlangte.
ICH empfand großen Schmerz, da ich alle Bedrängnisse sah,
die diejenigen dulden werden, die auf dem rechten Pfade wandeln.
Deshalb lud ICH  sie ein, zu dieser Wunde rechten Fußes ihre Zuflucht
zu nehmen, wenn sie von ihren Feinden angegriffen werden.
Hier werden sie sichere Rettung finden. ICH sah auch alle Sünden,
die sie begehen. Obwohl es keine schweren sind, empfand ich Schmerz
darüber. Denn sie bereiten MIR große Qual wegen MEINER unendlichen
Liebe zum Vater und der Erkenntnis, die ICH von seiner unendlichen
Würde habe.“

Wir beten:
1 x:
Ewige Vater, ich opfere Dir die Wunden
unseres Herrn Jesus Christus auf,
um die Wunden unserer Seelen zu heilen.

Wir beten:
10 x:
Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit
durch die Verdienste Deiner heiligen Wunden.
Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley

Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley

« Zuletzt geändert: 14.06.2013 um 22:44:25 von Brigitta B »  

Gott, du bist mein Gott, dich suche ich! Meine Seele dürstet nach dir, mein Leib schmachtet nach dir wie dürres, lechzendes Land ohne Wasser. So schaue ich im Heiligtum nach dir aus, um deine Macht und Herrlichkeit zu sehen. Denn deine Huld ist köstlicher als Leben; meine Lippen sollen dich preisen.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Margret FJM
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herr und mein Gott!
Mein Gott und mein Alles!

Beiträge: 2.778
Mitglied seit: 27.04.2004
Geschlecht: weiblich
Re: 2. Wundenrosenkranz!!!
Antwort #4 - 02.11.2009 um 19:23:42
 
Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley

Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley
Hl. Wunde linken Fußes!
Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley
„ICH empfand den furchtbarsten Schmerz, da ICH die sah,
die ins Verderben wandeln. ICH sah die Schwere ihrer Sünden.
ICH sah, wie die Gerechtigkeit die Züchtigung zurückhalten und
die Barmherzigkeit gütig auf die Buße der Sünder warten wird.
ICH wußte, daß viele zur Buße gebracht werden. ICH sah aber
auch die vielen, vielen, die die göttliche Barmherzigkeit und Langmut
so arg mißbrauchen und immer wieder verachten. So kommen sie dann
dazu, die Strenge der göttlichen Gerechtigkeit zu erfahren und werden
ewig zugrunde gehen. Dadurch werden sie die göttliche Gerechtigkeit
verherrlichen.“  

Wir beten:
1 x :
Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden
unseres Herrn Jesus Christus auf,
um die Wunden unserer Seelen zu heilen.

Wir beten:
10 x:
Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit
durch die Verdienste Deiner heiligen Wunden.
Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley

Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley

« Zuletzt geändert: 14.06.2013 um 22:44:41 von Brigitta B »  

Gott, du bist mein Gott, dich suche ich! Meine Seele dürstet nach dir, mein Leib schmachtet nach dir wie dürres, lechzendes Land ohne Wasser. So schaue ich im Heiligtum nach dir aus, um deine Macht und Herrlichkeit zu sehen. Denn deine Huld ist köstlicher als Leben; meine Lippen sollen dich preisen.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Margret FJM
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herr und mein Gott!
Mein Gott und mein Alles!

Beiträge: 2.778
Mitglied seit: 27.04.2004
Geschlecht: weiblich
Re: 2. Wundenrosenkranz!!!
Antwort #5 - 02.11.2009 um 19:34:22
 
Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley

Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley
Hl. Wunde der Seite!
Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley
„Der Soldat öffnete MIR mit der Lanze die Seite
und durchbohrte MEIN Herz, und in der Tat
floß Blut und Wasser heraus. In diesem Blut
und Wasser war das Geheimnis der Bildung
der Kirche verborgen. Als der Soldat MEINE
geöffnete Seite sah, wurde er erleuchtet;
und als er jenes Blut und jenes geheimnisvolle
Wasser herausfließen sah, bekehrte er sich.
Kommt alle zu MEINEN heiligen Wunden!
Hier ist Rettung, Tröstung und Stärkung!
Opfert sie ständig dem himmlischen Vater auf!“

Wir beten:
1 x:
Ewiger Vater, ich
um die Wunden unserer Seelen zu heilen.  

Wir beten:
10 x :
Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit
durch die Verdienste Deiner heiligen Wunden.
Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley

Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley
« Zuletzt geändert: 14.06.2013 um 22:44:58 von Brigitta B »  

Gott, du bist mein Gott, dich suche ich! Meine Seele dürstet nach dir, mein Leib schmachtet nach dir wie dürres, lechzendes Land ohne Wasser. So schaue ich im Heiligtum nach dir aus, um deine Macht und Herrlichkeit zu sehen. Denn deine Huld ist köstlicher als Leben; meine Lippen sollen dich preisen.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Margret FJM
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herr und mein Gott!
Mein Gott und mein Alles!

Beiträge: 2.778
Mitglied seit: 27.04.2004
Geschlecht: weiblich
Re: 2. Wundenrosenkranz!!!
Antwort #6 - 02.11.2009 um 19:40:01
 
Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley

Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley
Haupt Christi!
Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley
Das Haupt, das aus Liebe zu dir sich durchbohren ließ;
durch seine Verdienste sollst du einst gekrönt werden.
Glückselig die Seele, welche dieses Haupt aufmerksam
betrachtet, noch glückseliger jene, welche das, was sie
betrachtet, geübt hat. Sieh den, welchen du suchst,
siehe in welch einem Zustand er sich befindet. Schau her
und zieh die Dornen aus MEINEM Haupt dadurch, daß du
MEINEM Vater die Verdienste MEINER Wunden aufopferst.
Um diese Schmerzen zu lindern, müßt ihr sie gut beobachten.
„Mache dich auf und suche MIR Seelen.“ (Jesus zu Chambon.)

Wir beten:
1 x:
Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden
unseres Herrn Jesus Christus auf,
um die Wunden unserer Seelen zu heilen.

Wir beten:  
10 x:
Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit
durch die Verdienste Deiner heiligen Wunden.
Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley

Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley

« Zuletzt geändert: 14.06.2013 um 22:45:12 von Brigitta B »  

Gott, du bist mein Gott, dich suche ich! Meine Seele dürstet nach dir, mein Leib schmachtet nach dir wie dürres, lechzendes Land ohne Wasser. So schaue ich im Heiligtum nach dir aus, um deine Macht und Herrlichkeit zu sehen. Denn deine Huld ist köstlicher als Leben; meine Lippen sollen dich preisen.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Margret FJM
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herr und mein Gott!
Mein Gott und mein Alles!

Beiträge: 2.778
Mitglied seit: 27.04.2004
Geschlecht: weiblich
Re: 2. Wundenrosenkranz!!!
Antwort #7 - 02.11.2009 um 19:43:07
 
Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley

Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley
Der mit den Wunden bedeckte hl. Leib und das hl. Blut Christi!
Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley
Wir betrachten den hl. Leib, gegeißelt, erschöpft, mit Wunden bedeckt,
durch die Schmerzen der hl. Schulterwunde gequält
und mit Blut überströmt. „Nur durch sein Blut hat er sich die Kirche
erkauft“ (Pius XII.). Die Kirche ist der geheimnisvolle Leib Christi.
Zu Thomas sagt Christus: „Lege deine Hände in MEINE Wundmale
und sei nicht mehr ungläubig sondern gläubig.“ Tragen auch wir die
Wundmale des Herrn an uns! Zu Chambon spricht Christus: „Einer
MEINER Jünger hat MICH verraten und MEIN Blut verkauft. Ihr könnt
so leicht ein jedes Tröpfchen zurückkaufen. Ein einziges Tröpfchen
genügt, um die ganze Welt rein zu waschen, und ihr denkt nicht daran,
ihr kennt  nicht den Wert dieses Lösepreises.“

Ewiger Vater, erweise uns  Barmherzigkeit, wir beschwören Dich darum.
Amen.
Gnade und Barmherzigkeit, mein Jesus, während der gegenwärtigen Gefahr!
Bedecke uns mit Deinem kostbaren Blute.

Wir beten:
1 x
Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden
unseres Herrn Jesus Christus auf,
um die Wunden unserer Seelen zu heilen.
Wir beten:
10 x:
Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit
durch die Verdienste Deiner heiligen Wunden.
(Q: Mit kirchlicher Druckerlaubnis)
LINK: WUNDENROSENKRANZ!!!
Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley 

Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley

« Zuletzt geändert: 14.06.2013 um 22:45:28 von Brigitta B »  

Gott, du bist mein Gott, dich suche ich! Meine Seele dürstet nach dir, mein Leib schmachtet nach dir wie dürres, lechzendes Land ohne Wasser. So schaue ich im Heiligtum nach dir aus, um deine Macht und Herrlichkeit zu sehen. Denn deine Huld ist köstlicher als Leben; meine Lippen sollen dich preisen.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert