Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Locked Topic Ein Leben wie eine Rosenknospe (Gelesen: 375 mal)
Inka
Helfer des Admin
****
Offline


In tiefer Liebe für JESUS,
MARIA und JOSEF

Beiträge: 2.758
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 20.08.2006
Geschlecht: weiblich
Ein Leben wie eine Rosenknospe
24.02.2010 um 09:28:30
 
 Smiley

Ein Leben wie eine Rosenknospe  

Eine junge Frau ging mit einer etwas älteren im Garten spazieren. Da sie
unsicher war, was sie nach Gottes Willen tun sollte, bat sie die Ältere um
Rat. Statt zu antworten, trat die ältere Frau an einen Rosenstrauch heran und
reichte ihre eine Rosenknospe. „Öffne die Knospe, ohne ein Blütenblatt
abzureißen“, forderte sie die Fragestellerin auf. Die junge Frau sah die
ältere ungläubig an und versuchte sich vorzustellen, was eine Rosenknospe
wohl mit ihrer Frage zu tun haben könnte. Doch aus Respekt vor der älteren
Frau begann sie, die Rose vorsichtig zu entfalten und versuchte jedes
Blütenblatt unbeschädigt zu lassen. Es dauerte nicht lange, bis sie merkte,
dass das unmöglich war. Als die ältere Frau sah, dass es der jüngeren nicht
gelang, die Rosenknospe zu öffnen, ohne sie zu zerstören, zitierte sie das
folgende Gedicht:

Smiley
Eine winzige Knospe im Sonnenlicht,
geschaffen nach Gottes Plan,
doch ihre Blütenzauber kann ich nicht
öffnen mit grober Hand.

Wie die Rosenblüten sich entfalten,
bleibt ein Geheimnis so reich.
Von Gott geöffnet, behutsam gehalten,
sterben sie meiner Hand zugleich.

Wenn ich schon die Blüte nicht öffnen kann
einer Rose, vom Schöpfer gegeben,
woher soll ich nehmen Weisheit dann,
zu entfalten mein eigenes Leben?

So werde ich ganz auf ihn vertrauen,
der mich leitete von Tag zu Tag.
Er ist der Hirte, auf ihn kann ich bauen,
was immer auch geschehen mag.

Auf dem Weg, den ich auf Erden reise,
führt mein himmlischer Vater mich weise.
Er wird ihn entfalten behutsam und sacht,
wie er’s bei der Rosenknospe gemacht.

Lassen Sie Gott Ihr Leben wie diese Rose entfalten!


Smiley

(Verfasser unbekannt) aus meiner Emailpost

Der Weisheit Anfang ist die Furcht des Herrn Psalm 111,10

« Zuletzt geändert: 20.07.2013 um 21:51:27 von Brigitta B »  

Mt5/14
Ihr seid das Licht der Welt.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert