Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Normal Topic Hildegard und die Tiere... (Gelesen: 1.229 mal)
Elisabeth
Ex-Mitglied


Hildegard und die Tiere...
05.05.2010 um 14:21:25
Beitrag drucken  
Jemand aus meinem Bekanntenkreis beschäftigt sich seit einiger Zeit mit Hildegardmedizin und fragte mich, wofür ich Hildegard von Bingen halte.
Ohne zu Zögern hätte ich gesagt für eine Heilige, wenn er mir nicht folgende Texte aus einer Originalübersetzung ihrer Bücher zu lesen gegeben hätte:

Von der Meise: Die Meise ist warm und ihr Fleisch ist für Gesunde und Kranke gut zu essen.
Ein Mensch aber, der von Lähmung geplagt wird, der koche diesen Vogel in Wasser und er gebe Fett, Essig und etwas Wein dazu und das esse er oft, und er wird geheilt werden.
Aber auch wenn er die die Gelbsucht hat, binde er dieses Vögelein,  nachdem er die Federn weggeworfen hat, ganz auf seinen Magen, und die Gelbsucht geht in das Vögelein über, so dass es gelbfarbig wird.“

Vom Pelikan: Der Pelikan ist warm. ein Mensch, der geisteskrank ist und der vergesslich ist in seinem Wissen, der trockne das Herz des Pelikans an der Sonne und binde es auf den Kopf des Kranken, damit das Fleisch davon warm werde und er wird zum Verstand seiner Einsicht zurückkehren.“

Vom Rubin. Gegen jegliche Krankheiten; verjagt alle Krankheiten vom Menschen; wenn jemand Kopfweh hat; kleider faulen nur schwer Luftgeister können Trugbilder nicht vollenden…“


Mir jagt es den kalten Schauer über den Rücken…
Wie geht es euch damit?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Brigitta
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herz für JESUS, MARIA
und JOSEF

Beiträge: 4.521
Mitglied seit: 12.10.2006
Geschlecht: weiblich
Re: Hildegard und die Tiere...
Antwort #1 - 05.05.2010 um 19:24:10
Beitrag drucken  
Liebe Elisabeth,

kann ich mir vorstellen, dass man da erschrickt...

Hab schon in einigen Hildegardbüchern gelesen, aber das noch nicht.

Wo hast Du das her? Quelle,Autor?

zum anderen muss man bedenken, dass früher die Leute nicht so gelebt haben wie wir.

Auch hatten sie andere Heilmittel/Naturmittel.

Sicher ist hier das tote Vögelchen gemeint und nicht das lebende.

Wenn mir da erzählt wurde, wie sie in Notzeiten Vögel den Hals umgedreht haben, das kann sich heute keiner mehr vorstellen.

Luftgeister...was meint sie damit... Dämonen?....weiss nicht...  unentschlossen

Aber wie gesagt ich habs noch nirgends gelesen.
hä?





  

Jesus, Maria und Josef, ich liebe Euch  Smiley rettet Priesterseelen, rettet alle Seelen, erbarmt Euch der Armen Seelen im Fegefeuer, der Sterbenden und der Ungeborenen
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Inka
Ritter der Unbefleckten
****
Offline


In tiefer Liebe für JESUS,
MARIA und JOSEF

Beiträge: 2.774
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 20.08.2006
Geschlecht: weiblich
Re: Hildegard und die Tiere...
Antwort #2 - 05.05.2010 um 21:22:45
Beitrag drucken  
Mit der Medizin der Hl. Hildegard hatte ich mich auch mal beschäftigt und mir auch Bücher von ihr besorgt. Doch so was habe ich auch noch nie gehört, doch mein Innerstes hätte mir schon gesagt verwirf es, es kommt nicht von der hl. Hildegard.
Schlagen wir das Buch Licht im Nebel auf Seite 175 und lesen die Botschaft vom 11 März 2005 da beginnt wie folgt das Wort der hl. Hildegard
Meine Bücher sind Missbraucht von dem Feind unseres Schöpfers.
Nach dem Wort von Br. JM und der gelesenen Schrift, habe ich alle meine Bücher entsorgt und halte mich auch nicht mehr mit Hildegardmedizin auf. Was gut ist für den Leib ist Haferflocken und Dinkel laut der hl. Hildegard, das müsste reichen.

Allen liebe Segnesgrüße

  

Der Wunsch unseres Schutzengels, uns zu helfen,  ist weit grösser als der Wunsch, den wir haben, uns von ihm helfen zu lassen.
Don Bosco
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Elisabeth
Ex-Mitglied


Hildegard von Bingen
Antwort #3 - 23.05.2010 um 10:34:34
Beitrag drucken  
Was ich bis jetzt nicht wußte ist, dass Hildegard von Bingen nie von der katholischen Kirche heiliggesprochen wurde obwohl es vier Prüfungsverfahren gegeben hat.

Ich frage mich WARUM nicht? Die Kirche hatte sicher Gründe dafür...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Br.Johannes-Marcus (fjm)
Admin (Leiter)
*******
Offline


Ich sende euch wie Schafe
unter die Wölfe!

Beiträge: 2.573
Standort: 48703 Stadtlohn
Mitglied seit: 15.05.2000
Geschlecht: männlich
Hildegard - Grundsätzliches
Antwort #4 - 23.05.2010 um 18:55:53
Beitrag drucken  
Ich möchte einmal zum Ausdruck bringen, dass nicht überall wo HILDEGARD drauf steht, tatsächlich HILDEGARD drinnen steckt.
Ich bin von Zeit zu Zeit misstrauischer geworden, und wie ich am 11.+12. März 2005 hören durfte, ganz sicher nicht zu unrecht.

Die Menschen folgen oft mehr ihren eigenen Vorstellungen und egoistischen Wünschen, den jemand anderes gerne zu stillen weiß.
Ich denke, man sollte das Original mal lesen, und das hat Rom vielleicht schon getan. Und viermal, sagte Elisabeth? 4 x verweigert ... na, wenn das nicht zum Denken bringt. Übrigens, das Schott wird von wem erstellt?

Ich bin kein Feind der "heiligen" Hildegard - im Gegenteil, letztendlich sind alle, die bei Gott sind, Heilige! Das Endziel! Ja, wenn man denn heilig ist, egal ob gesprochen oder nicht, auf Grund des Lebenswandels: Gehorsam, ... Liebe. Ganz sicher werden sie es auf Grund der Bindegewalt des Petrus sein - ich stelle das nicht in Frage. Aber sicher nicht gegen dessen Willen ... aber auch das überlassen wir dem gerechten Richter.

Fakt ist: nicht nur die Hildegard (ob mit oder ohne "Heilige" davor) wird für riesige Geschäfts-/Attraktionen etc. missbraucht. Einige haben sich schon auf diese Weise eine "Goldene Nase" verdient, weil so Kleingläubige auf alles hüpfen, was nur den Schein der "Hildegard" - des Pfarrer Kneip usw. geschieht, und den Willen Gottes aus den Augen, sowie Ohren und vor allem aus dem Herzen verloren haben.

Selbst was die "heilige" Hildegard sagte "Erst die Tugenden, dann hilft auch das Materielle", wird kaum beachtet ... es dinkelt nur noch so ... usw.
Und spätestens beim Gehorsam wissen es alle viel besser als der Papst; ja, als Gott ...

  

Eine Stimme ruft in der Wüste des Unglaubens: Kehrt um! Tut Buße! Das Reich Gottes ist nahe! Erhebt euch vom Schlaf, denn siehe euer König kommt!
Zum Seitenanfang
IP gespeichert