Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Locked Topic Gebet des hl. Augustinus (Gelesen: 880 mal)
Hannelore
Ritter der Unbefleckten
****
Offline


Glaube, Liebe, Hoffnung......alles
Gott bist

Beiträge: 85
Standort: Annaberg
Mitglied seit: 05.11.2009
Geschlecht: weiblich
Gebet des hl. Augustinus
28.04.2011 um 22:00:00
 
Gebet des  Heiligen, womit er seine Bekenntnisse schließt:

Wie hast Du uns, guter Vater, geliebt, dass Du Deines einzigen Sohnes nicht verschont, sondern Ihn für uns Ungerechte dahin gegeben hast! Auf Ihm ruht meine ganze Hoffnung, der zu Deiner Rechten sitzt und für uns bittet. Ohne Ihn müsste ich verzweifeln! Erschrocken über meine Sünden und die Last meines Elendes gedachte ich in eine Wüste zu fliehen; Du aber hast mich verhindert und zu mir gesprochen: „Christus ist darum für Alle gestorben, damit die, welche leben, nicht mehr sich leben, sondern dem, der für sie gestorben ist.“ Siehe Herr! Auf Dich werfe ich alle meine Sorgen, damit ich lebe! Ich will die Wunder Deines Gesetzes betrachten. Du kennst meine Unwissenheit und Schwäche; lehre mich und heile mich, denn Dein einiger Sohn, in welchem alle Schätze der Weisheit und des Verstandes verborgen liegen, hat mich mit seinem Blute erkauft. „Daher sollen alle den Herrn loben, die nach ihm fragen!“ Amen.


(Quelle: Georg Ott, Legende von den lieben Heiligen Gottes, Regensburg 1884)
« Zuletzt geändert: 16.06.2013 um 23:22:52 von Brigitta B »  

O liebenswürdigster Jesus, ich bin ganz Dein, und alles was ich hab, gehört Dir, durch Deine heiligste Mutter. Amen
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert