Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Locked Topic Novene zur Hl.Maria Goretti (Gelesen: 1.676 mal)
Brigitta B
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herz für JESUS, MARIA
und JOSEF

Beiträge: 4.561
Mitglied seit: 12.10.2006
Geschlecht: weiblich
Novene zur Hl.Maria Goretti
28.06.2011 um 21:12:55
 
Novene zur hl. Maria Goretti
Am 28. Juni beginnt die Novene zur hl. Maria Goretti, Schutzheilige der Amici di Dio.

Die Novene:
Vorbereitungsgebet für jeden Novenentag:
Selig, die reinen Herzens sind, denn sie werden Gott schauen!
Heilige Maria Goretti, wie groß war deine Liebe zu Gott und zur heiligen Reinheit, dass du als Zwölfjährige sogar Blut und Leben hingabst, um die Lilie der Jungfräulichkeit zu verteidigen.
Du wolltest lieber in den Tod gehen, als schwer sündigen.
Ich bitte dich um deinen Schutz und deine Fürsprache für mich und alle, die in Gefahr sind, die Reinheit zu verlieren.
Erwirke mir von Gott tiefe Abscheu vor der Sünde. Hilf mir, jeden gefährlichen Umgang zu meiden.
Erflehe mir große Liebe zur heiligen Eucharistie und zu Maria, der reinsten Jungfrau. Ich danke Gott unablässig für deine großen Gnaden und Tugenden.
 
1. Tag:
Heilige Maria Goretti, ich will nun eine neuntägige Andacht zu deiner Ehre beginnen und bitte dich um Hilfe für mich (für gefährdete Söhne, Töchter oder Anvertraute usw.). Du lerntest die Armut, die Not und die Sorgen des Lebens schon früh kennen. Aus Liebe zu Gott trugst du die Härte des Alltags ohne Klage. Du halfst deinen Eltern, wo du nur konntest.
Lehre mich, in Not und Schwierigkeiten nach deinem Beispiel alles geduldig und aus Liebe zu Gott zu ertragen. Erbitte mir ein mitleidiges Herz für fremde Not.
 
Vaterunser… Gegrüßt seist du, Maria… Ehre sei…
 
2. Tag:
Heilige Maria Goretti, nach dem frühen Tode deines Vaters standest du deiner leidgeprüften Mutter tapfer bei.
Schon mit zehn Jahren besorgtest du den Haushalt. So wurdest du der Mutter eine unentbehrliche Hilfe und den Geschwistern ein Sonnenschein.
Lehre mich, wie du den Willen Gottes zu tun, froh und gewissenhaft meine Pflicht zu erfüllen und auch im Kleinsten treu zu sein.
Erbitte Kindern wie Erwachsenen die Einsicht, dass Gebet und Arbeit die christliche Grundlage zur Heiligkeit ist. Schirme die Jugendlichen vor der Sucht nach Vergnügen.
 
Vaterunser… Gegrüßt seist du, Maria… Ehre sei…
 
3. Tag:
Heilige Maria Goretti, du übtest in eifriger Nachahmung des Jesusknaben die Tugend des Gehorsams.
In den Eltern und Erziehern sahst du die Stellvertreter Gottes.Erbitte mir die Gnade, das Familienleben mehr zu heiligen.
Erflehe den Eltern Opfermut und den Kindern ehrfürchtige Liebe und frohen Gehorsam.
Opfere dem Allerhöchsten die Verdienste der Heiligen Familie auf zur Sühne für die Schuld vieler Kinder, die ihren Eltern und Vorgesetzten die gebührende Ehrfurcht nicht erweisen.
Vermittle den Eltern, die die Kinder als eine Last betrachten, den besonderen Beistand der Mutter Jesu und des heiligen Josef.
 
Vaterunser… Gegrüßt seist du, Maria… Ehre sei…
 
4. Tag:
Heilige Maria Goretti, mit kindlicher Liebe wandtest du dich immer wieder an die Immaculata. Du nahmst in Not und Versuchung deine Zuflucht zu ihr.
Du übergabst deine durch den leidenschaftlichen Pächtersohn Alesandro Serenelli bedrohte Reinheit der unbefleckten Jungfrau und Gottesmutter Maria.
Der Rosenkranz und der Englische Gruß blieben durch all die schweren Jahre deine täglichen Lieblingsgebete.
Deine große Verbundenheit mit der Gottesmutter brachte dich immer mehr zu Jesus.Hilf mir, den Englischen Gruß und den Rosenkranz zu schätzen und täglich zu beten.
Erbitte mir und der ganzen katholischen Jugend die Gnade, die Gottesmutter immer inniger zu lieben und zu verehren.
 
Vaterunser… Gegrüßt seist du, Maria… Ehre sei…
 
5. Tag:
Heilige Maria Goretti, durch dein frohes, bescheidenes Wesen gabst du deiner Umwelt, erwachsenen wie Kindern, ein gutes Beispiel.
Deinen fünf Geschwistern warst du deine liebevolle Lehrmeisterin. Du wecktest in ihren Herzen die Liebe zu Gott und Maria.
Dein sittsames Benehmen wurde für alle eine unvergessliche Lehre.Bitte für mich, dass ich wie du, mutig den Weg der Pflicht und der Gebote Gottes gehe und allen ein gutes Beispiel gebe.
 
Vaterunser… Gegrüßt seist du, Maria… Ehre sei…
 
6. Tag:
Heilige Maria Goretti, mit großem Eifer besuchtest du den Religionsunterricht und bereitetest dich ernsthaft auf die erste heilige Kommunion vor.
Fünf Wochen vor deinem Martyrium, am Fronleichnamsfest 1902, durftest du zum ersten Mal Jesus in der heiligen Hostie empfangen.
Dem göttlichen Heiland versprachst du damals, treu zu bleiben und eher zu sterben, als schwer zu sündigen.
Bitte und flehe für die Erstkommunikanten, damit sie Christus ihr Leben lang treu bleiben. Hilf ihnen und auch mir, Jesus immer mehr zu lieben und ihm zu gefallen.
Erbitte mir die Gnade, dass nicht mehr ich lebe, sondern Jesus in mir durch die häufige, gut vorbereitete heilige Kommunion.
 
Vaterunser… Gegrüßt seist du, Maria… Ehre sei…
 
7. Tag:
Heilige Maria Goretti, durch die Gnade Gottes und den Unterricht lerntest du immer mehr die heilige Reinheit schätzen und lieben.
Um nichts in der Welt wolltest du die Lilie der Keuschheit preisgeben.
Alesandro, der durch schlechte Schriften verdorben worden war und dir ständig heimlich nachstellte, verbot dir unter Todesdrohung darüber zu sprechen.
Obwohl du deine Mutter innig batest, dich nicht mehr allein mit dem Kleinsten zu Hause zu lassen,
musstest du weiterhin unbeschützt den Haushalt besorgen, während die anderen auf dem Felde arbeiteten. Der Mutter blieb dein großes Leid verborgen.
Du aber nahmst deine Zuflucht vermehrt zu Gott und Maria.Komm, du reine Lilie unter den Heiligen und strecke schirmend deine Hände aus über die Versuchten und Gefährdeten.
Lasse die Bedrängten nicht allein und mache die Vorgesetzten hellhörig und scharfsichtig, denn so mancher junge Mensch ist am Arbeitsplatz oder in seinem Milieu bedroht
und kann sich nicht wehren. Bitte auch für mich in jeder Situation des Lebens und lenke alles Gefährliche von mir ab.
 
Vaterunser… Gegrüßt seist du, Maria… Ehre sei…
 
8. Tag:
Heilige Maria Goretti, am 5. Juli 1902, an einem Samstag gegen Mittag, wollte dich der verdorbene Alesandro zwingen, dein Reinheitsideal aufzugeben.
Dein löwenhafter Widerstand reizte ihn so sehr, dass er dich durch 14 tiefe und vier leichtere Messerstiche verwundete.
Bitte für die Jugendlichen, die so leicht bereit sind, ihr kostbarstes Gut, die Taufunschuld und die heilige Reinheit gegen die Lust der Sünde einzutauschen.
Stehe den Versuchten bei, damit Jesus nicht aus ihren Seelen vertrieben wird. Eile auch mir in allen Gefahren zu Hilfe.
 
Vaterunser… Gegrüßt seist du, Maria… Ehre sei…
 
9. Tag:
Heilige Maria Goretti, in den letzten 24 Stunden deines Lebens wurde die Größe deiner Seele besonders sichtbar.
Nach der tödlichen Verletzung durch Alesandro wurdest du ins Hospital von Nettuno gebracht und dort zwei Stunden lang bei vollem Bewusstsein operiert.
In deinen Schmerzen riefst du immer wieder nach Jesus und Maria.
An deinem Mörder übtest du heldenmütige Feindesliebe und versprachst, ihm vom Himmel aus die Bekehrung erbitten zu wollen.
Am 6. Juli durftest du heimgehen in die ewige Freude. Um deiner Schmerzen, Wunden und des vergossenen Blutes willen eile mir und allen zu Hilfe, die dich anrufen und verehren.
Behüte die Versuchten und Gefährdeten und bekehre die Gefallenen. Hilf mir in meinem jetzigen Anliegen.
 
Vaterunser… Gegrüßt seist du, Maria… Ehre sei…

 
Q: http://www.freundeskreis-maria-goretti.de
« Zuletzt geändert: 12.06.2013 um 20:24:25 von Brigitta B »  

Jesus, Maria und Josef, ich liebe Euch  Smiley rettet Priesterseelen, rettet alle Seelen, erbarmt Euch der Armen Seelen im Fegefeuer, der Sterbenden und der Ungeborenen
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert