Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Normal Topic Leidensmesse - Gregorianische Messe (Gelesen: 3.617 mal)
Inka
Helfer des Admin
****
Offline


In tiefer Liebe für JESUS,
MARIA und JOSEF

Beiträge: 2.994
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 20.08.2006
Geschlecht: weiblich
Leidensmesse - Gregorianische Messe
15.06.2015 um 15:59:54
Beitrag drucken  
Vergessen wir unsere Verstorbenen/ Arme Seelen nicht und lassen ihnen hl. Messen lesen. Ein Priester hatte bei einer Predigt geäußert wer einer  verstorbenen Person 6 Leidensmessen zukommen lässt befreit umgehend eine Seele aus dem Fegefeuer
Zwei Frauen die, die Predigten hörten versprachen sich gegenseitig diese Messen bei Tode lesen zu lassen. Als eine Frau starb ließ die andere diese hl. Messen lesen. Später erschien die verstorbene Frau der Lebenden und zeigte sich ihr in einer unaussprechlicher Schönheit und Klarheit.

Die Leidensmessen sollten in besonderer Meinung an 6 Tagen hintereinander gelesen werden

zu Ehren der unschuldigen Gefangennehmung
zu Ehren des unschuldigen Gerichts
zu Ehren der unschuldigen Verspottung
zu Ehren der hl. Wunden und Schmerzen
zu Ehren des Begräbnisses unseres lieben Herrn Jesus Christus
zu Ehren unseres lieben Herrn Jesus Christi Auferstehung und Himmelfahrt

Auch die Gregorianischen hl. Messen sind kostbar sie gehen auf Papst Gregor den Großen zurück. Er hatte dreißig Messen hintereinander für einen verstorbenen Mönch namens Justus lesen lassen. Dieser erschien ihn später und teilte ihm mit das er nun befreit sei.

Helfen wir den Armen Seelen und tun ihnen gutes. Habe jetzt auch für meine Mama 6 Leidensmessen bestellt.


  

Im Lichte Jesus Christus wandeln.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert