Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Normal Topic Gottes Gaben nutzen (Gelesen: 764 mal)
Inka
Helfer des Admin
****
Offline


In tiefer Liebe für JESUS,
MARIA und JOSEF

Beiträge: 2.748
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 20.08.2006
Geschlecht: weiblich
Gottes Gaben nutzen
23.01.2016 um 11:17:42
Beitrag drucken  
Warum lässt Gott so manches zu ?

Diese Frage habe sich schon viele Menschen gestellt und dabei nicht einmal den Gedanken
daran verschwendet das vieles von einen selbst kommt, wenn der Mensch auch nicht handelt.
Wir erwarten die gleichen Wunder von Gott wie Jesus noch auf der Erde wandelte das von einer
Minute zur anderen alles Elend beendet ist. Gott soll mal schön machen und ich lege mich bequem
zurück. Doch sollte wir einmal in uns gehen, denn Gott hat uns viele Gaben gegeben unter anderen
die Gabe Schwierigkeiten zu überwinden nur müssen wir dies Gabe auch einsetzten. Viele Gaben
verkümmern und liegen ungenutzt brach. Wenn wir die uns gegebenen Gaben einsetzten die ein
Geschenk Gottes sind werden wir in Gott wachsen und können so manche Hürde nehmen. Wir haben
die Gabe der Liebe setzten wir sie ein, wir haben die Gabe des Glaubens setzten wir sie ein, wir haben
die Gabe der Hoffnung setzten wir sie ein, wir haben die Gabe Frieden zu sähen setzten wir sie ein, wir haben
die Gabe des Gebetes setzen wir sie ein. Jesus schenkt uns seine Sakramente nehmen wir die Geschenke an.
So werden durch uns mit Jesus in uns Wunder geschehen. Es liegt an uns jetzt etwas zu tun.

  

Wir wollen in der Freude nicht die Gottesfurcht vergessen und im Leid die Hoffnung niemals aufgeben.
Gregor von Nazianz

Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Brigitta B
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herz für JESUS, MARIA
und JOSEF

Beiträge: 4.366
Mitglied seit: 12.10.2006
Geschlecht: weiblich
Re: Gottes Gaben nutzen
Antwort #1 - 25.01.2016 um 11:35:37
Beitrag drucken  
Danke liebe Inka!
Finde es aber manchmal sehr schwierig zu unterscheiden, wann soll ich selber was machen, und wann Gott wirken lassen.
Man möchte sich nicht faul zurücklegen und Gott alles machen lassen.
Bemüht man sich aber und macht was, dann heisst es, lass Gott wirken.
Da war ich schon manchmal am Rand der Verzweiflung.
Ein Kampf... aber Gott sieht ins Herz, Gott sei Dank!
Die Gaben... ich glaube sind nicht jedem gegeben... die muss man erbitten.  Smiley

  

Jesus, Maria und Josef, ich liebe Euch  Smiley rettet Priesterseelen, rettet alle Seelen, erbarmt Euch der Armen Seelen im Fegefeuer, der Sterbenden und der Ungeborenen
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Inka
Helfer des Admin
****
Offline


In tiefer Liebe für JESUS,
MARIA und JOSEF

Beiträge: 2.748
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 20.08.2006
Geschlecht: weiblich
Re: Gottes Gaben nutzen
Antwort #2 - 25.01.2016 um 15:02:05
Beitrag drucken  
Gott um Gaben bitten ist gut, doch schenkt uns Gott auch viele in der hl. Messe und da liegt es an uns
wie oft wir zur hl. Messe gehen um zu empfangen. Im Übrigen gibt uns schon Gott mit der Geburt einige
auf dem Weg.Oft will uns auch der Widersacher davon abhalten das wir die Gaben nutzen. Wenn wir Frieden,
Liebe, Hoffnung, Glauben sähen haben wir schon viel getan und das kann jeder.
  

Wir wollen in der Freude nicht die Gottesfurcht vergessen und im Leid die Hoffnung niemals aufgeben.
Gregor von Nazianz

Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert