Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Normal Topic Psalm 107/20 -22 (Gelesen: 12 mal)
Inka
Ritter der Unbefleckten
****
Offline


In tiefer Liebe für JESUS,
MARIA und JOSEF

Beiträge: 2.662
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 20.08.2006
Geschlecht: weiblich
Psalm 107/20 -22
16.11.2017 um 13:22:33
Beitrag drucken  
Psalm 107/20 -22
Er sandte sein Wort und heilte sie, entriß sie ihrem Verderben. Danken sollen sie dem Herrn für seine Huld,
für seine Wunder an den Menschen! Dankopfer sollen sie bringen und seine Taten jubelnd verkünden!

Gott wollte uns durch die Bibel sein Wort senden als Heilmittel. Das wir durch sein Wort geheilt werden.
Innerlich so wie auch leiblich. Zum einen damit der Mensch nicht ins Verderben stürzt sondern weiß wie er auf
rechten Weg wandeln soll und nicht von Gottes Wegen abkommt. Das wir auf Gott vertrauen können das er
unsere inneren sowie äußeren Wunden heilt. Wenn Gott uns durch sein Wort heilt sollten wir ihn anschließend
huldigen durch Dankgebete und unsere Heilung auch anderen Menschen durch ein Zeugnis mitteilen. Damit
das Wort Gottes auch tief in unser Herz dringen und dort heilen kann müssen wir es nicht nur immer wieder
lesen sondern auch darüber nachdenken meditieren was uns das Wort sagen will.

  

Der Himmel auf Erden ist überall,
wo ein Mensch von Liebe zu Gott, zu seinen
Mitmenschen und zu sich selbst erfüllt ist.

Hildegard von Bingen
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert