Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Normal Topic Der Anfang des Gebets (Gelesen: 12 mal)
Inka
Ritter der Unbefleckten
****
Offline


In tiefer Liebe für JESUS,
MARIA und JOSEF

Beiträge: 2.662
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 20.08.2006
Geschlecht: weiblich
Der Anfang des Gebets
26.11.2017 um 14:45:11
Beitrag drucken  
Der Meister versammelt seine Jünger und fragte sie: "Was ist der Anfang des Gebets?"
Der erste antwortete:
"In der Not, denn Not lehrt beten. Wenn ich Not empfinde, dann wende ich mich von selbst
an Gott."
Der zweite antwortete:
"Im Glück. Denn wenn ich glücklich bin, verlasse ich das Gefängnis meiner Ängste und
Sorgen und bekomme einen Blick für Gott."
Der dritte:
"In der Stille. Denn wenn ich schweige, dann kann Gott sprechen."
Der vierte:
"Im Stammeln des Kindes ist der Anfang des Gebets. Denn erst wenn ich wieder werde wie
ein Kind, wenn ich mich nicht schäme, vor Gott zu stammeln, dann ist er ganz groß und ichbin ganz klein und beginne, über Gott zu staunen und zu ihm zu beten."
Daraufhin sagte der Meister:
"Ihr habt alle gut geantwortet. Aber es gibt noch einen Anfang, und der ist früher als all das,
was ihr genannt habt. Das Gebet beginnt nämlich bei Gott selbst. Er fängt an - nicht wir."


Bischof Klaus Hemmerle 1929 - 1994
  

Der Himmel auf Erden ist überall,
wo ein Mensch von Liebe zu Gott, zu seinen
Mitmenschen und zu sich selbst erfüllt ist.

Hildegard von Bingen
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert