Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Normal Topic Die kleine Spargelstange (Gelesen: 133 mal)
Inka
Helfer des Admin
****
Offline


In tiefer Liebe für JESUS,
MARIA und JOSEF

Beiträge: 2.812
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 20.08.2006
Geschlecht: weiblich
Die kleine Spargelstange
06.03.2020 um 15:18:24
Beitrag drucken  

Es war einmal ein Gärtner. Er schaute nach seinen Blumenkindern, gab ihnen Wasser und Dünger und freute sich an seinen Pflanzen. Da gab es welche, die himmlisch gut dufteten, und welche, die leuchtende Farben hatten, und andere, die durch weiche Blätter oder prächtige Blüten auffielen. Die Pflanzen wetteiferten miteinander, um dem Gärtner zu gefallen. Wenn einer sagt: Ich mag dich, dann blühe ich richtig auf! Nur einer kleinen Spargelstange fiel nichts ein. Sie war einfach nur eine kleine, glatte Spargelstange, die ihr hellgrünes Köpfchen aus der Erde steckte. Wenn sie nicht so gut in der warmen Erde gesteckt hätte, die ihr Halt gab, wäre sie bestimmt sehr geknickt gewesen. Der Gärtner freute sich, dass es in seinem Garten so schön grünte und blühte. Aber ganz besonders gefiel er ihm, als er die kleine, gerade Spargelstange in seinem Beet entdeckte. Wie schön, dass du da bist! Da strahlte sie vor Glück und richtete sich noch ein bisschen gerader auf, als sie schon war. Sie jubelte: Ist das Leben schön! Es reicht, dass ich einfach da stehe, so wie ich bin! Wenn ich das nur früher gewusst hätte! Da lächelte der Gärtner. Alle anderen Pflanzen nickten ihr zu:

Quelle: Die Sternsinge Nr. 1/2014 Bonifatiuswerk

Geht es Dir auch so wie die Spargelstange ? Alle in deinen Umfeld strengen sich an um anderen zu gefallen und Du weißt nicht wie Du es machen kannst ? Du fühlst dich als nichts besonderes und schaust vielleicht in der Schule auf Mitschüler die besser in den Schulnoten sind oder feiner gekleidet sind und Du kannst es dir vielleicht nicht leisten. Bei Jesus spielt es keine Rolle wie wir äußerlich aussehen, was wir können oder nicht. Jesus nimmt uns so an wie wir sind und auf ihn können wir unsere Sorgen werfen. Wenn wir uns annehmen so wie wir sind und zu Jesus gehen wird er sicherlich so sprechen wie der Gärtner in der Geschichte: Wie schön, das du bist! Er wird Dir zuhören, helfen und wieder ein frohes Herz verschaffen.


  

Mt5/14
Ihr seid das Licht der Welt.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert