Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Normal Topic Ich sags deiner Mutter! Heilung (Gelesen: 161 mal)
Inka
Helfer des Admin
****
Offline


In tiefer Liebe für JESUS,
MARIA und JOSEF

Beiträge: 2.990
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 20.08.2006
Geschlecht: weiblich
Ich sags deiner Mutter! Heilung
24.05.2021 um 11:25:21
Beitrag drucken  
In Lourdes wirkt die Mutter Gottes derart außergewöhnliche Dinge, dass man sich über nichts mehr wundert. Und trotzdem, zu Beginn des 20. Jahrhunderts, ist etwas Unglaubliches geschehen.
Auf der Esplanade, inmitten einer großen Menge von Kranken, wartet ein junger blinder Mann geduldig darauf, dass der Priester mit dem Allerheiligsten vorbeikommt. Als die Krankenschwester zu dem Blinden sagt, der Priester stehe gerade vor ihm, betet dieser:„Herr, heile mich!" Der Priester segnet ihn, doch nichts geschieht. Der Blinde ist enttäuscht. Er ruft mit lauter Stimme zum Herrn: „Wenn du mich nicht heilst, sage ich's deiner Mutter!" Viele Leute sind entsetzt.
Aber da, als der Priester bei den letzten Kranken angekommen ist, dreht er sich um und kehrt zurück. In dem Augenblick, als er wieder an dem Blinden vorübergeht, schreit dieser: „Das gibt's ja nicht, ich kann sehen!" Und tatsächlich, er kann perfekt sehen! Der junge Mann wurde nicht beim ersten Gebet geheilt, aber er hat dennoch nicht aufgegeben. So ist es auch bei der Krankensalbung; Wenn man nicht beim ersten Mal geheilt wird, dann vielleicht ein anderes Mal ... vor allem, wenn die Mutter Gottes ihren Sohn darum bittet!


Aus: Abbe Pierre Leßvre, Kleine Geschichten -große Wahrheiten, Band 3, S. 79 ff und 158 ff. Miriam – Verlag  entnommen aus dem Heft Maria das Zeichen der Zeit Nr. 196 Seite 5
  

Mt5/14
Ihr seid das Licht der Welt.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert