Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Normal Topic Kommunion (Gelesen: 31 mal)
Inka
Helfer des Admin
****
Offline


In tiefer Liebe für JESUS,
MARIA und JOSEF

Beiträge: 3.024
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 20.08.2006
Geschlecht: weiblich
Kommunion
11.01.2022 um 13:44:16
Beitrag drucken  
Betrachtung über die heilige Kommunion.
Mensch, armes Erdenwürmlein! du sollst mit dem allerhöchsten Gute, mit Gott, dem Herrn Himmels und der Erde vereiniget, mit ihm Eins werden, das verlangt der allersüßeste Jesus aus lauter, purer Liebe zu deiner Seele, für welche er am Kreuze sein allerletztes Tröpflein Blut vergossen hat. Ich will in dir, und du sollst in mir sein, so spricht Jesus; und damit du in mir feierst, damit du Eins mit mir werdest, gebe ich dir eine überaus köstliche Speise, mein heiligstes Fleisch und Blut; ich gehe hinein in deine Seele, und teile ihr mit alle Verdienste und Gnaden, und mache sie reich, reicher denn die Engel, und mache sie schön, wie die seligen Geister. O du kleinmütiger Mensch, der du arm an Tugenden bist, greife zu und schöpfe aus diesem Schatze, empfange in dieser Speise, was du brauchst! Dann wirst du an Nichts Mangel leiden. Wenn du von Tugendwerken an dir selber auch nichts findest, habe nur einen guten Willen zu Gott, so wirst du überflüssig mehr empfangen, als du denken oder begehren kannst. O große Würdigung Gottes gegen dich armen Menschen! Daher kann Willen hat. Gebenedeit, gelobt und geehrt du sein, o Herr Jesus Christus! für deine unermessliche Liebe und Barmherzigkeit, die du uns mit deinem bittern Leiden in diesem heiligen Sakramente so überflüssig erwiesen hast. Dafür müssen dich loben und ehren alle Kreaturen in Ewigkeit.

Nach der heiligen Kommunion.
Sobald du Jesus empfangen hast, falle nieder auf die Knie, bete ihn in deinem Herzen an, lobe ihn, danke ihm, stelle ihm dein Elend, deine Anliegen, Versuchungen und Anfechtungen, deine Leiden und Trübsale vor. Bittest du mit Vertrauen. – Alles wirst du erhalten. – Hast du einige Zeit dich mit Jesus in der Stille unterhalten, so kannst du zur Entflammung deiner Andacht noch Gebete verrichten.

Teil 1 von 2 Teilen


Herz Marien Büchlein Ein Gebetsbuch aller wahrer Verehrer der seligen Jungfrau vom Pfarrer Georg Alt 1878 erschienen im Friedrich Pustet Verlag
  

Im Lichte Jesus Christus wandeln.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Inka
Helfer des Admin
****
Offline


In tiefer Liebe für JESUS,
MARIA und JOSEF

Beiträge: 3.024
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 20.08.2006
Geschlecht: weiblich
Re: Kommunion
Antwort #1 - 13.01.2022 um 16:10:54
Beitrag drucken  
Am Tage, wo man die heilige Kommunion empfangen hat, soll man auch nachmittags die Kirche besuchen, um dort Jesus im Allerheiligsten Altarsakramente noch einmal seine Dankbarkeit und Ehrfurcht zu bezeigen. Bete ihn an, opfere ihm noch einmal dein Herz; erneuere deine gemachten Vorsätze und Versprechungen und bitte ihn um Hilfe. Überhaupt ist die öftere Besuchung des Allerheiligsten Altarsakramentes nicht genug zu empfehlen. Der heilige Alphons, Bischof von Agatha und Stifter der Versammlung des Allerheiligsten Erlösers, sagt hierüber: „Halte für gewiss, dass die Zeit, welche du zum Besuche des heiligsten Altarssakramentes anwenden wirst, diejenige ist, welche dir den größten Vorteil im Leben, im Tode aber und in der ganzen Ewigkeit unaussprechlichen Trost bringen wird. Ich verdanke diesen angestellten Besuchungen des göttlichen Fronleichnams, dass ich mich nun außer der Welt befinde, in welcher ich zu meinem Unglücke bis in das 26. Jahr gelebt habe.“

Wir bitten dich, allmächtiger Gott! dass wir, die wir in dem heiligsten Herzen deines geliebten Sohnes uns rühmen und der größten Wohltaten seiner Liebe in Andacht gedenken, durch die Früchte und die Wirkungen derselben zugleich erquickt werden, durch denselben unsern Herrn Jesus Christus deinen Sohn. Amen.

Maria, sei gegrüßt! Die Gnade dich umfließt, Du aller Frauen Zier! Es ist der Herr mit dir. Du bist gebenedeit, O Jungfrau! alle Zeit; Gelobt soll Jesus sein, Die Frucht des Leibes dein; O bitte für uns jetzt, Im Tode auch zuletzt.


Herz Marien Büchlein Ein Gebetsbuch aller wahrer Verehrer der seligen Jungfrau vom Pfarrer Georg Alt 1878 erschienen im Friedrich Pustet Verlag
  

Im Lichte Jesus Christus wandeln.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert