Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Locked Topic Liebe mich mit reinem Herzen! (Gelesen: 583 mal)
Margret FJM
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herr und mein Gott!
Mein Gott und mein Alles!

Beiträge: 2.724
Mitglied seit: 27.04.2004
Geschlecht: weiblich
Liebe mich mit reinem Herzen!
22.01.2005 um 00:05:25
 
Liebe mich in reiner Absicht!

Trockenheit und Dürre ist nur Prüfung. Überlass dich in dieser Zeit ganz meiner Mutter und dem Gehorsam. So überwindest du deine Natur und lernst mich in reiner Absicht lieben. Vertraue! Ich lass alles zu, was dich meinem Herzen näher bringt. Gerade wenn du nichts fühlst, fühle ich deine Liebe reiner. Fürchte dich nicht. Ich pflücke meine Blume nicht eher, denn bis sie vollendet, wie ich sie immer geschaut.

DU KANNST ALLES GUTMACHEN!

Selbst die gottgeweihten Seelen schliessen Kompromisse, du weisst es ja! Das aber verletzt mein Herz gar bitter. Darum suche ich deine Liebe als Ersatz für all die Kälte und Nichtbeachtung selbst derjenigen, die sich mir ganz geweiht haben. Jesus, ich sollte noch viel mehr beten. Wie schrecklich viel Zeit habe ich vertan und wie bange ist mir deshalb. Glaube nicht, was dir der Böse einflüstert, dass man es nicht gutmachen könne, weil es längst zu spät sei. Du kannst alles gutmachen duch einen einzigen Augenaufschlag, durch einen Vertrauensakt an meine Mutter! Ich mess dich nur mit dem Maßstab meiner Liebe. Mut! Du bist längst in meinen Händen verwurzelt.

SPRICH MIT DER MUTTER GOTTES ÜBER DEINE SCHWÄCHEN!

Sie allein sieht, dass du manchmal zu schwach bist zu allem. Warum sprichst du nicht mit ihr darüber? Wenn du unfähig bist, den Rosenkranz zu beten, dann sage zu ihr: Mutter, ich kann nicht beten. Bete du durch mich für deinen Jesus ein Ave, das dir die gleiche Liebe geben will und ersetze mit deinen Verdiensten, was meiner Schwachheit fehlt! Glaube mir, sie wird es tun, weil sie dich liebt.

ERWARTE ALLES VON MEINER LIEBE!

Höre mein Kind! Ich verlange nun etwas sehr schweres von dir, ängstige dich jedoch nicht. Du kannst alles, wenn ich dich stärke. Du sollst von nun an mit all deinen Kräften dazu beitragen deine Natur zu überwinden, um fröhlich zu sein. Auch sollst du heroisch werden durch meine Gnade, dann bist du mir ein Stück näher gekommen. Traue dir jedoch selbst nichts zu, lass alles deine himmlische Mutter tun. Erwarte alles von meiner Liebe. Immer wieder werde ich Rückschläge über dich kommen lassen, um dich demütig zu erhalten. Wenn immer du in Zukunft etwas tun willst, dann bitte die Mutter Gottes zuerst (um Hilfe) darum. Das ist eine Übung wahrer Demut und von sehr heilsamer Wirkung.

BRINGT MIR LIEBESOPFER DAR!

BRINGT MIR SÜHNEOPFER FÜR DIE SÜNDEN DER UNZUCHT!

Mich dürstet, gib mir zu trinken. Rette die Seelen! Bringe mir Sühneopfer dar für die grässlichen Sünden der Unzucht, die mein Herz allzusehr verwunden. O, auch Priester und Kinder, meine Lieblinge, schlagen mich Tag um Tag mit dieser Sünde. Rette ihre Seelen und stille meine blutenden Wunden mit deiner Liebe. Verzichte auf irdische Liebe und ihren Genuss. Dein Herz sei im Himmel! Fürchte dich nicht! Meine Engel begleiten dich überall hin! In meinem Namen wirst du Erlösung finden und Heil. Meine Liebe trägt dich doch! Und wenn dir die Reue ein Meer von Tränen entlockt, dann glaube: sie sind kostbar in meinen Augen und keine einzige von ihnen wird verloren gehen. Fürchte dich also nicht mehr -du bist mein.

HILF MIR, ARME SEELEN ZU RETTEN!

Bete, Kind, bete, es gilt Arme Seelen zu retten. Nimm die Schmerzen in Geduld und aus Liebe zu diesen verirrten Seelen an. Übe dich im stellvertretenden Bittgebet. Kein Funken Eigenliebe wohne in deinem Herzen dabei! Schöpfe aus dem Reichtum meiner Barmherzigkeit für alle, die in Gefahr sind, die ewige Seligkeit für immer zu verlieren. Der Schlüssel zu diesen Schätzen ist dein Vertrauen auf die Mutter Gottes und dein Opfermut, Bringe mir Liebesopfer dar und ich gebe dir Seelen dafür. Nur durch Opfer und stellvertretende Sühne werden sie gerettet. Werde zur Stimme meiner Liebe! Du hast mich, deine Sonne, gefunden - so lass dich durchstrahlen und werde ihr Schein für alle, die da in Not und Angst sind!

BETET UND SÜHNT FÜR DIE VERBLENDETEN!

Die Menschen von heute haben keine Ehrfurcht mehr und kein Gebot. Ihr Eigenwille ist ihr Gott! Wehe, wehe, den Verblendeten, sie beleidigen meine Majestät zu sehr. Ich komme aber bald wie ein Dieb in der Nacht, und ihre Lampen werden dann kein Licht mehr geben und es wird grosse Finsternis bei ihnen sein und viele werden verlorengehen. Betet, betet und sühnt, um noch einige von ihnen zu retten.

GIB MIR DEINE SCHWÄCHE!

DU BIST MEIN!

Die inneren Leiden sind mir die wertvollsten, weil sie die Seele läutern wie das Gold im Schmelzofen. Ich habe meine Hand auf dich gelegt von Anbeginn, noch ehe du warst. Nicht du hast mich erwählt - ich habe dich ausgesucht. Fürchte dich nicht - du bist mein! Ich habe dich der besten aller Mütter übergeben - meiner Mutter!
Gib ihr deine Schwäche, und sie will sie zum Segen für dich machen. Du rufst hiermit eine grosse Tugend meines Herzens an: die Barmherzigkeit. Und Maria habe ich zur Mutter der Barmherzigkeit erhoben - was willst du mehr!?

                                   Smiley
« Zuletzt geändert: 27.08.2013 um 23:27:29 von Brigitta B »  

Gott, du bist mein Gott, dich suche ich! Meine Seele dürstet nach dir, mein Leib schmachtet nach dir wie dürres, lechzendes Land ohne Wasser. So schaue ich im Heiligtum nach dir aus, um deine Macht und Herrlichkeit zu sehen. Denn deine Huld ist köstlicher als Leben; meine Lippen sollen dich preisen.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert