Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Locked Topic OPFERSEELEN, SÜHNESEELEN-WO SEID IHR? (Gelesen: 540 mal)
Margret FJM
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herr und mein Gott!
Mein Gott und mein Alles!

Beiträge: 2.724
Mitglied seit: 27.04.2004
Geschlecht: weiblich
OPFERSEELEN, SÜHNESEELEN-WO SEID IHR?
23.01.2005 um 18:26:17
 
"OPFERSEELEN, SÜHNESEELEN, was will das besagen? Das sind die Seelen der vollkommenen Hingabe. Und was ist Hingabe im Sinne einer Opferseele, einer Sühneseele? Das ist Hingabe im vollsten, tiefsten und strengsten Sinne des Wortes. Es ist eine Hingabe ohne Vorbehalt, ohne Grenzen, eine Hingabe bis in die letzten, in die allerletzten Forderungen hinein, die Gott an eine Seele stellen kann; eine so vollkommene Hingabe und Übergabe ihrer selbst, dass sie nicht nur gebraucht, sondern verbraucht und aufgebraucht zu werden verlangt in seinem Dienste und nach seiner Meinung mit allem, was ihr gehört. SUSCIPE... nimm hin! In diesem einen Wort ist ihr ganzes Wesen eingeschlossen, in einem sehnsuchtsvollen, einem bettelnden, einem werbenden, einem dienenden, einem flehentlich stürmischen, ja einem brennend leidenschaftlichen: Nimm hin!
Gott sucht Seelen, die keine andere Haltung mehr kennen als diese: ausgespannt, aufgeschlossen, aufgetan, dürstend nach ihm, harrend auf ihn, bereit für ihn... Diese Hingabe ist das Höchste, was eine Menschenseele überhaupt zu leisten vermag. Sie ist die gewaltigste Torheit der Liebe, die sich begehen lässt, ist Torheit ohnegleichen, ist schrankenlose Liebe. Hingabe in diesem Masse ist etwas, das weit, unendlich weit über die natürliche Grossmut der Menschennatur hinausgeht. Hingabe in diesem Grade ist nichts anderes mehr als... der Wille zum Gemartertwerden, zum Gekreuzigtwerden, zum mystischen Tode, zu einer Seelenqual ohne Vergleich, ist Bereitschaft zum Teilhaben am Leiden Christi selbst, ist die Bereitschaft zum Mit-leiden, zum Mit-geopfert-werden, zum Mit-sterben mit ihm.., auf dass Seelen gerettet werden.
Wahrhaft erschreckend ist die Gewalt der Liebe solch einer von höchster Gottesleidenschaft erfassten Seele; Erschreckender noch ist die Antwort, die aus dem Herzen Gottes wie loderndes Feuer ihr entgegenschlägt. Gott sucht solche Seelen, und wo er sie findet, da liebt er sie mit solcher Glut der Liebe, als hätte er seinen eingebohrenen Sohn ein zweitesmal in Gestalt eines Menschen vor sich, um seine geheimnisvollen Pläne von neuem an ihm zu erfüllen. Es ist kaum auszudenken, was eine Seele vermöchte, eine einzige Seele,die dem göttlichen Willen so ganz hingegeben wäre, restlos, schrankenlos, bedingungslos, auf dass er tue mit ihr, was und wie es ihm gefällt. Eine Seele, von der er weiss: Sie wird durchhalten in allen Drangsalen, sie wird standhalten in allen Prüfungen, sie wird nicht wanken, nicht irre werden, wird nichts zurücknehmen; Sie wird so ganz das Abbild seines Vielgeliebten sein, wird so ganz seine Sprache sprechen; Sein allzeit tapfer zustimmendes: "Ja, Vater, so sei es!" Sein von tiefster Leidenssehnsucht durchbebtes und heimlich frohlockendes: "Siehe ich komme, deinen Willen zu erfüllen!" Sein demütig unterwürfiges: "Nicht wie ich will...!" Sein vertrauensvoll sich bergendes: "In deine Hände...!" Nein, es ist nicht auszudenken, was eine einzige Seele vermöchte, die den Mut hätte, auf die Annehmlichkeiten dieses Erdenlebens zu verzichten, die den Mut hätte, alles zu lassen und zu verlassen, alles zu opfern, alles zu tragen, alles zu leiden und allzeit in Bereitschaft vor ihm zu stehen mit einem schlichten: "Mir geschehe..."
Was muss ich tun, wenn ich zu der kleinen Schar dieser mutigen Seelen gehören will?

TUN? - NICHTS!

Nur geschehen lassen, nur hingegeben sein an ihn.
Die Mächte der Finsternis sind am Werk. An allen Ecken und Enden lodert die Welt auf in furchtbarstem Gotteshass. Weit sind die Tore der Hölle geöffnet für den Widersacher von Anbeginn und seinen Anhang. Aber: "Eine gekreuzigte Seele ist stärker als tausend Höllen!!"
Denken wir es durch: Eine Seele..., eine einzige Seele..., eine gekreuzigte Seele... Stärker ist sie als die Hölle..., Stärker ist sie als tausend Höllen!! (Bekenntnis eines Dämons) Gebt mir zehn Seelen der vollkommenen Hingabe, zehn, die den Gedanken der Hingabe bis in seine letzte erschütternde Tiefe erfassten und lebendig in sich gestalten, zehn Seelen, die den Mut haben, alles für Christus zu wagen, und - wir werden den Zorn Gottes besänftigen, wir werden die Welt vom Untergang erretten.

IHR OPFERSEELEN, IHR SÜHNESEELEN; IHR SEELEN DER VOLLKOMMENEN HINGABE, WO SEID IHR ???

Ich rufe diese Frage hinaus in die Nacht unserer Bedrängnis; IM NAMEN JESU, DES GEKREUZIGTEN, UND SEINER MUTTER, DER UNBEFLECKTEN EMPFÄNGNIS, rufe ich euch.

LASST MEINEN RUF NICHT UNGEHÖRT VERHALLEN!
Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley
« Zuletzt geändert: 24.08.2013 um 14:32:57 von Brigitta B »  

Gott, du bist mein Gott, dich suche ich! Meine Seele dürstet nach dir, mein Leib schmachtet nach dir wie dürres, lechzendes Land ohne Wasser. So schaue ich im Heiligtum nach dir aus, um deine Macht und Herrlichkeit zu sehen. Denn deine Huld ist köstlicher als Leben; meine Lippen sollen dich preisen.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert