Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Locked Topic Ehrfurcht in der Kirche (Gelesen: 649 mal)
Brigitta B
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herz für JESUS, MARIA
und JOSEF

Beiträge: 4.519
Mitglied seit: 12.10.2006
Geschlecht: weiblich
Ehrfurcht in der Kirche
10.02.2009 um 12:40:55
 
Kardinal Mermillod war einst Vikar in Genf und hatte die Gewohnheit jeden Abend dem Heiland im Tabernakel einen letzten Besuch abzustatten,
die ewige Lampe zu besorgen und dabei nachzusehen, ob die Türen verschlossen wären und ob sich niemand in der Kirche verborgen hätte.
Nachdem dies alles besorgt war, kniete er an den Stufen des Altars einige Zeit nieder, machte eine tiefe Kniebeugung,
küsste die Erde zum Zeichen seiner besondern Ehrfurcht vor dem allerheiligsten Sakrament und kehrte hierauf nach Haus zurück.
An einem Abend nun, als er in der Meinung, allein zu sein, seine Andachtsübung wie gewöhnlich verrichtet hatte und sich eben erhob um sich zurückzuziehen,
hörte er plötzlich ein Geräusch;
die Tür eines Beichtstuhles öffnete sich, und eine vornehme Dame trat heraus. „Was machen sie zu dieser Stunde hier, Frau?“ redete Mermillod sie an.
„Ich bin Protestantin, wie Sie wissen“, entgegnete die Dame.
„Ich habe den Predigten, die Sie während der Fastenzeit über die wirkliche Gegenwart Jesu Christi im Altarsakrament gehalten haben, beigewohnt.
Ihre Beweisführung hat mich von der Wahrheit dieser Lehre überzeugt. Nur ein Zweifel bleib mir übrig; verzeihen Sie, dass ich es sage nämlich dieser:
Glaubt er auch selbst an das, was er sagt?
Ich habe deshalb sehen wollen, ob sie sich im Verborgenen vor dem heiligsten Sakrament so benehmen wie jemand, der daran glaubt, und war entschlossen,
mich zu bekehren, wenn Ihr Benehmen Ihrem Unterricht entsprechend wäre.
Ich bin gekommen, ich habe gesehen, ich glaube.“
Es wurde diese Dame wirklich katholisch und eine sehr eifrige Katholikin.
Das ehrfurchtsvolle und auferbauliche Betragen in der Kirche ist nun aber eine Sache, die man sich von früher Jugend angewöhnen muß.

Ill. Hausbuch v. P. Franz Tischler Impr. 1908  
« Zuletzt geändert: 18.07.2013 um 15:37:30 von Brigitta B »  

Jesus, Maria und Josef, ich liebe Euch  Smiley rettet Priesterseelen, rettet alle Seelen, erbarmt Euch der Armen Seelen im Fegefeuer, der Sterbenden und der Ungeborenen
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert