Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Normal Topic Heilige Dreifaltigkeit (Gelesen: 831 mal)
Brigitta B
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herz für JESUS, MARIA
und JOSEF

Beiträge: 4.507
Mitglied seit: 12.10.2006
Geschlecht: weiblich
Heilige Dreifaltigkeit
02.11.2011 um 22:08:11
Beitrag drucken  

Einheit Gottes bedeutet, dass es nur einen Gott gibt.

Dreifaltigkeit bedeutet, dass in Gott drei gleich vollkommene, untereinander real (wirklich) verschiedene Personen sind: Vater, Sohn, Heiliger Geist.

Drei real verschiedene Personen bedeutet, dass in Gott eine Person nicht die andere ist, wenn auch alle drei ein einziger Gott sind.

Begreifen wir, wie die drei göttlichen Personen nur ein einziger Gott sind, obgleich sie unter- einander real verschieden sind ?

Nein, wir begreifen nicht, wie die drei göttlichen Personen, obgleich untereinander real verschieden, nur ein einziger Gott sind: Es ist ein großes Geheimnis.

Die erste Person der Heiligsten Dreifaltigkeit ist der Vater, die zweite Person der Sohn und die dritte Person der Heilige Geist.

Der Vater ist die erste Person der Heiligsten Dreifaltigkeit, weil er aus keiner anderen Person hervorgeht und weil aus ihm die beiden anderen Personen, der Sohn und der Heilige Geist, hervorgehen.

Der Sohn ist die zweite Person der Heiligsten Dreifaltigkeit, weil er vom Vater gezeugt und zusammen mit dem Vater der Ursprung des Heiligen Geistes ist.

Der Heilige Geist ist die dritte Person der Heiligsten Dreifaltigkeit, weil er aus dem Vater und dem Sohn hervorgeht.

Ist jede Person der Heiligsten Dreifaltigkeit Gott ?

Ja, jede Person der Heiligsten Dreifaltigkeit ist wahrer Gott.

Wenn jede göttliche Person Gott ist, sind dann die drei göttlichen Personen drei Götter ?

Nein, die drei göttlichen Personen sind nicht drei Götter, sondern ein einziger Gott,
weil sie die gleiche einzige göttliche Natur oder einzige göttliche Substanz in völlig gleicher Vollkommenheit besitzen.

Sind die drei göttlichen Personen ebenbürtig oder ist eine von ihnen größer, mächtiger und weiser ?

Nein, die drei göttlichen Personen sind, weil nur ein Gott, in allem ebenbürtig und besitzen auch gemeinsam jede Vollkommenheit und Tätigkeit,
obgleich gewisse Vollkommenheiten und die entsprechenden Werke mehr der einen Person als der anderen zugeschrieben werden, wie die Allmacht und die Schöpfung dem Vater.

War aber nicht der Vater vor dem Sohn und dem Heiligen Geist ?

Nein, der Vater war nicht vor dem Sohn und dem Heiligen Geist, da die drei göttlichen Personen gleich ewig sind, weil sie ja die einzige göttliche Natur gemeinsam haben, die ewig ist.

Wir drücken dieses grundlegende Glaubensgeheimnis immer wieder aus, indem wir das Kreuzzeichen machen.
Dies ist sinnvoll vor und nach jedem religiösen Akt, vor und nach dem Essen und Ruhen und in den Gefahren der Seele und des Leibes.
Denn das andächtige Kreuzzeichen ist ein äußerlicher Glaubensakt, der in uns die Tugend belebt, die Menschenfurcht und die Versuchungen überwindet und uns Gnade erlangt von Gott.

Q: Priesternetzwerk
« Zuletzt geändert: 21.08.2013 um 22:22:12 von Brigitta B »  

Jesus, Maria und Josef, ich liebe Euch  Smiley rettet Priesterseelen, rettet alle Seelen, erbarmt Euch der Armen Seelen im Fegefeuer, der Sterbenden und der Ungeborenen
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert