Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Normal Topic Allerseelenzopf (Gelesen: 856 mal)
Inka
Helfer des Admin
****
Offline


In tiefer Liebe für JESUS,
MARIA und JOSEF

Beiträge: 2.942
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 20.08.2006
Geschlecht: weiblich
Allerseelenzopf
06.11.2011 um 13:39:43
Beitrag drucken  
Zutaten:

1kg Mehl (Typ 405), 500 ml Milch, 30 g Hefe, 100 g Zucker, 200 g Butter und eine Prise Salz.

Ein Teil der Zutaten wir zu einen Teig verarbeitet und 15 Minuten stehen gelassen. Anschließend die restlichen Zutaten hinzufügen und den Teig nochmals ruhen lassen. Dann aus dem Teig 30 cm lange Teigstränge rollen und zu einen Zopf flechten. Bei 220 Grad nun 35 Minuten backen.

Ein alter bayrischer Brauch war es früher einen Allerseelenzopf mit viel Rosinen herzustellen. Dieser kam dann für längere Zeit in den Ofen. Der fertige Allerseelenzopf kam dann über Nacht auf den Tisch. Denn es wurde geglaubt das in der Nacht die Armen Seelen das Fegefeuer verlassen würden. Sie sollten dann auf ihrer Himmelsfahrt was zu essen haben. Des weiteren wurden auch die Stuben eingeheizt damit die Armen Seelen nicht frieren müssen. Nachher verschenkte man den Allerseelenzopf bedürftigen Menschen. Für jede Spende sollte eine Arme Seele erlöst werden.



  

Mt5/14
Ihr seid das Licht der Welt.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert