Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Normal Topic Zitat (citatum) von Br. Johannes-Marcus! (Gelesen: 1.023 mal)
Margret FJM
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herr und mein Gott!
Mein Gott und mein Alles!

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 27.04.2004
Geschlecht: weiblich
Zitat (citatum) von Br. Johannes-Marcus!
17.02.2012 um 10:06:12
Beitrag drucken  


Zitat (citatum) von Br. Johannes-Marcus!

Ich lade ausdrücklich dazu ein Themen- & Textvorschläge einzureichen.
Ein Teil der Beiträge sind noch gesperrt, weil wir dran arbeiten.
Sobald diese einigermaßen fertig sind, wird das Passwort an ausgewählte
Leser/innen verteilt. Wenn alles abgesichert ist, entsprechend dem
päpstlichen Lehramt, wird der Beitrag öffentlich gestellt.

Protentatismus in der katholischen Kirche | FJM Aktuell
Das Thema ist so umfassend, und sicher nicht einfach …
dennoch möchte ich versuchen – nach meiner Kenntnis –
den Werdegang, Hintergründe usw. – hier einmal aufzulisten.
Insbesondere auch der Konsequenzen!
« Zuletzt geändert: 21.08.2013 um 22:19:18 von Brigitta B »  

Gott, du bist mein Gott, dich suche ich! Meine Seele dürstet nach dir, mein Leib schmachtet nach dir wie dürres, lechzendes Land ohne Wasser. So schaue ich im Heiligtum nach dir aus, um deine Macht und Herrlichkeit zu sehen. Denn deine Huld ist köstlicher als Leben; meine Lippen sollen dich preisen.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Margret FJM
Helfer des Admin
****
Offline


Mein Herr und mein Gott!
Mein Gott und mein Alles!

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 27.04.2004
Geschlecht: weiblich
Re: Zitat (citatum) von Br. Johannes-Marcus!
Antwort #1 - 17.02.2012 um 10:15:38
Beitrag drucken  


Zitat (citatum) von Br. Johannes-Marcus!

Ich möchte mal - insbesondere auch an alle Geistlichen -
diese Frage in den Raum stellen. Sie beschäftigt mich
mehr und mehr, warum ... das steht in dem Beitrag!
Vergelts Gott für alle, die meine Sorge teilen!

Priesteramtskandidaten. Noch gültige Weihen??? | FJM Aktuell

Nicht zum ersten Mal erleben wir, dass angehende Priester
oder ständige Diakone in ihren öffentlichen Äusserungen
vor der Weihe ihre Position zu Kirche und Lehramt kundtun,
die nicht auf eine Weihe für diese Kirche und dieses Lehramt
schliessen lassen, wenn es darum geht: Abschaffung des Zölibats, ...

« Zuletzt geändert: 21.08.2013 um 22:19:52 von Brigitta B »  

Gott, du bist mein Gott, dich suche ich! Meine Seele dürstet nach dir, mein Leib schmachtet nach dir wie dürres, lechzendes Land ohne Wasser. So schaue ich im Heiligtum nach dir aus, um deine Macht und Herrlichkeit zu sehen. Denn deine Huld ist köstlicher als Leben; meine Lippen sollen dich preisen.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert