Willkommen Gast. Bitte Einloggen
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
   
 
 
Normal Topic Josef der Arbeiter (Gelesen: 651 mal)
Inka
Helfer des Admin
****
Offline


In tiefer Liebe für JESUS,
MARIA und JOSEF

Beiträge: 2.942
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 20.08.2006
Geschlecht: weiblich
Josef der Arbeiter
01.05.2015 um 12:25:32
Beitrag drucken  
Der heilige Josef war groß, und er war klein.
Weil er so klein war, wurde er groß. Weil er
so demütig, bescheiden  und gerecht war,
ist er für immer groß.

Abt. Franz Pfanner  1825 -1909

                                1 Mai Fest Josef der Arbeiter

  Smiley        Smiley 

Quelle Bild: ecclesia
  

Mt5/14
Ihr seid das Licht der Welt.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Inka
Helfer des Admin
****
Offline


In tiefer Liebe für JESUS,
MARIA und JOSEF

Beiträge: 2.942
Standort: Ruhrgebiet
Mitglied seit: 20.08.2006
Geschlecht: weiblich
Re: Josef der Arbeiter
Antwort #1 - 30.04.2021 um 20:37:35
Beitrag drucken  
Hl. Josef der Arbeiter
Hl Josef auch der Sterbepatron

Als die mächtigsten Sterbepatrone nach der seligsten Jungfrau erkennt und ruft die Kirche und Christenheit den hl. Nährvater Josef und den Engelfürsten St. Michael an. Die Überzeugung vom mächtigen Sterbepatronate des Hl. Josef hat sich, sehr leichtbegreiflich, aus der – ganz allgemein und auch von der Kirchenfest gehaltenen Überlieferung seines eigenen, überaus glückseligen Todes herausgebildet,  nach der ihm dabei nämlich Jesus und Maria leiblich sichtbar zur Seite gestanden, und zwar Jesus in der Eigenschaft als sein Pflegesohn , und Maria als seine wirkliche Gattin , so das sein Sterben jederzeit das — in der Art freilich unerreichbare„ Ideal“ eines nicht bloß sanften und seligen , sondern jubelvollen und überglücklichen Hinscheidens bleiben wird . In Erinnerung und gleichsam zum Danke für seinen gebenedeiten Tod werde, so glaubt und vertraut die Christenheit, der hl. Nährvater auch ihr, als der großen Familie Jesu und Mariä, das Sterben zu versüßen und zu beseligen ebenso beeifert sein, wie er es zu tun mächtig ist. Der hl. Liguori bemerkt überdies: „Weil der hl. Josef das Jesu Kindlein durch die ungesäumte Flucht nach Ägypten vom Tode gerettet, so hat er das Recht erlangt, unser besonderer Sterbepatron zu sein “(nämlich auch uns in jener größten Gefahr nicht bloß des zeitlichen, sondern auch des ewigen Todes, sich als Retter und Beistand zu erzeigen).


Quelle Theologisch – Praktische Quartalsschrift S 814 -815 erschienen Buchdruckerei des katholischen Preßvereins

Smiley Smiley

  

Mt5/14
Ihr seid das Licht der Welt.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert